Frage von Hessenlover, 77

Kurz umparken schädlich?

Hallo allerseits, Ich habe gerade eben mein Auto von der Auffahrt gefahren, weil meine Freundin dort Platz zum arbeiten brauchte. Nun meine Frage, ob das nicht schädlich für den Motor ist, da man ja nur kurz an und aus macht. Man sagt ja schließlich auch, dass man keine Kurzstrecke fahren sollte, wenn der Motor nicht so schnell warm wird. Strecke waren nämlich nur 10 Meter. Das der jetzt nicht sofort kaputt geht ist ja klar. Aber gut kann das doch nicht sein, oder? Danke

Antwort
von TheOtherOnes, 61

Gut ist es nicht, nein. Aber von ein paar mal wirst du keine bleibenden Schäden davontragen werden. Wichtig ist nur das man dem Motor nach dem starten ein paar Sekunden gibt damit sich das Öl überall verteilen kann, also nicht starten und sofort losfahren!

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 40

Gut ist das nicht, weil sich im Motoröl aggressive Rückstände bilden, sowie Kondenswasser, dass auch im Auspuff verbleibt.

Erst, wenn der Motor warmgefahren würden, verschwinden die wieder.

Solange dein Auto also jetzt herumsteht, 'verschleisst' es. Das wird sich aber in der Praxis nicht bemerkbar machen, sofern der Motor in den nächsten Tagen so lange läuft, dass er richtig warm wird.

Antwort
von dancefloor55, 52

alles was man zu oft/zu viel macht ist schädlich - das gilt auch fürs Auto

Wenn du nur immer 15m fährst - dann schadet es den Motor sicher. wegen 1x geht aber kein motor kaputt.

Antwort
von hauseltr, 42

Nun bleib mal auf dem Teppich! Es ist zur Zeit warm genug, so dass der Motor längst nicht so kalt ist wie bei Temperaturen unter 0°. Das schadet also kaum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten