Frage von nichit59, 60

Krankenversicherung bei Studium nach abgeschlossener betrieblicher Ausbildung und unter 25 Jahre alt - wieder familienversichert?

So... ich habe gerade versucht, so viele Infos wie möglich in die Fragebox zu schreiben.

Ich werde eine Ausbildung machen, Verwaltungsfachangestellte bei deren Abschluss ich um die 24 sein werde. Eventuell will ich im Anschluss studieren. Wenn man nach der Schule studiert ist man ja noch familienversichert, wenn man eine betriebliche Ausbildung macht anscheinend nicht mehr.

Was ist jetzt, wenn ich zwischendrin eine Ausbildung mache und danach studiere? Bin dann wie gesagt 24. Kann ich dann wieder familienversichert sein? Wenn ja, gilt es bis zum Ende des Studiums (weil ich ja bei Beginn des Studiums noch nicht 25 war) oder nur bis ich 25 bin?

Ich bin bei der AOK.

Danke schon mal für eure Antworten.

Expertenantwort
von Barmenia, Business Partner, 22

Hallo nichit59,

da hast du ja schöne Pläne für deine Zukunft.

Du kannst während eines Studiums bis zu deinem 25. Geburtstag über deine Eltern familienversichert bleiben. 

Endet dann die Familienversicherung, wirst du als Student selbst pflichtversichert. Die Beiträge für Studenten erfährst du direkt bei deiner gesetzlichen Krankenkasse. 

Mit dem Beginn einer Ausbildung allerdings musst du dich selbst versichern.

Die Beiträge dazu werden dann von deinem Auszubildenden-Gehalt berechnet. Somit endet die Familienversicherung unabhängig von deinem Alter, sobald du berufstätig bist. 

Ich wünsche dir viel Erfolg für deine berufliche Zukunft! 

Viele Grüße 

Daniela vom Barmenia-Team  

Antwort
von Elizabeth2, 37

schau da mal rein. Eines ist ganz klar: als Student bekommst du einen sehr günstigen Studententarif. Die Familienversicherung selber gilt grundsätzlich nur, bis du exakt 25 jahre alt wirst. Das gilt auch für die, die bereits schon lange das so zahlen. Dann bekommt man nämlich ein entsprechendes Schreiben. Das weiß ich definitiv. Lediglich für die paar Monate zwischen dem wo du 24 bist und dem, wo du 25 bist, kannst du wieder familienversichert sein. Bitte prüfe das selber nach unter diesem Link:

http://www.uni-pur.de/krankenversicherung.php

Antwort
von Apolon, 19

Du kannst auch noch weiterhin ohne Einkünfte in der Familienversicherung versichert bleiben, wenn du verheiratet bist und dein Ehemann in der gesetzlichen Krankenversicherung ist.

Also ist des Rätsels Lösung: such dir einen Mann/Frau und heirate!

Antwort
von eulig, 20

als Student hat man Anspruch auf Familienversicherung nur bis zum Tag vor dem 25. Geburtstag. eine Verlängerung gibt es nicht. es gibt zwar die Möglichkeit die Familienversicherung um den Zeitraum eines FSJ zu verlängern, aber nur, wenn das FSJ maßgeblich dafür verantwortlich ist, dass das Studium so spät aufgenommen wurde. das schließt sich bei dir bereits aus, weil du eine Ausbildung machst im Vorfeld.

kurzum: mit Vollendung des 25. Lebensjahres ist Ende der kostenfreien Familienversicherung als Student. danach muss man sich dann im Studententarif (Krankenversicherung der Studenten) versichern.

Antwort
von auchmama, 19

Schau mal, hier kannst Du die für Dich zutreffenden Einzelheiten genau raus lesen:

http://www.bmg.bund.de/themen/krankenversicherung/versicherte/familienversichert...

Alles weitere beantwortet Dir sehr zuverlässig Deine Krankenkasse!

Alles Gute

Antwort
von Barolo88, 26

meines Wissens geht das nicht mehr, es gibt spezielle Studentenkrankenversicherungen

Kommentar von Elizabeth2 ,

höchstens die Frage, was passiert zwischen 24 Jahre und dem Geb. zu dem 25. Aber da habe ich ein Link geschickt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community