Frage von christin3010,

Kosten Brillengläser

Hat jemand von euch eine Brille von Fielmann oder Apollo? Bin grad am Überlegen mir ne Neue anzuschaffen. Ansonsten trage ich Kontaktlinsen und brauche die Brille nur als Ersatz und eventuell abends. Allerdings schreckt es mich schon etwas ab, wenn ich lese, dass manche 150€ und mehr nur für Gläser ausgeben. Ich brauche keine Entspiegelung, Tönung oder Abschleifen, sondern einfach nur die billigsten Gläser. Meine Stärke ist ziemlich hoch mit ca. -8dpt. Hornhautverkrümmung hab ich nicht.

Weiß noch jemand von euch, wie viel ihr in etwa für die Gläser bezahlt habt? Eventuell auch jemand mit meiner Stärke?

Hilfreichste Antwort von remondis,

nun deine stärke habe ich nicht, aber pro glas ( und das sind ganz einfache ohne schnickschnack gleitsicht, und entspiegeln usw.usw.) habe ich 19,95 EUR bezahlt. gestell kostenlos bei fielmann ( kassengestell ) sollte es etwas besseres sein mußt du das selbstverständlich auch bezahlen.

Kommentar von christin3010,

welch estärke hast du, wenn ich fragen darf? in den meisten onlineshops bezahlt man auch ab -6 schon saftige zuschläge.

Kommentar von remondis,

rechts -2,25 und links -2,00 dioptrin.

Kommentar von SchwarzeBlume,

Bei den Standardgläsern muss man halt auch auf den Lieferbereich achten. Kann sein, dass diese Angebotsgläser gar nicht bis -8dpt gefertigt werden. Ausserdem werden die Gläser ordentlich dick, wenn du das Standardmaterial nimmst, musste dir dann schon eher ne sehr kleine Fassung aussuchen.

Antwort von Comstock,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Vorsicht, Apollo ist die totale Abzockbude, die versuchen, Druck auf den Kunden auszuüben.

Fielmann akzeptiert, wenn man diese ganzen Zusatzsachen nicht möchte.

Kommentar von christin3010,

hab auch schon gelesen, dass da alles relativ schnell kaputt ging und erst ewig eingeschickt werden muss. aber wirklich geholfen hat mir das jetzt auch nicht.

Antwort von coroner,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bei mir waren auch die Gläser das teuerste (wie bei jedem anderen wohl auch...) Kürzlich gabs erstmal ein Urteil der obersten Kartellwächter über allerlei Preisabsprachen der lieben Brillenhersteller. Wen wunderts also, dass da die Preise so sind... Mitlerweile hab ich brille24.de gefunden und werde meine nächste Brille dort für pauschal 40 Euronen kaufen. Als Ersatzbrille allemal geeignet!

Kommentar von christin3010,

geht nicht über internet, da ich keinen aktuellen brillenpass hab und erstmal ne anpassung gemacht werden müsste.

Kommentar von SchwarzeBlume,

Darf ich mal fragen was du für ´ne Ahnung über Preiskalkulation von Brillengläsern hast? Da kaufen sich die Leute teure Markenklamotten etc. und es juckt sie kein bisschen warum die selbe Qualität (oder noch schlechter)100€ mehr kostet- aber die Brille, die muss zum Spottpreis angeboten werden (ist ja nich so, dass dieser Gegenstand wichtig wäre)....das wird alles wieder hochgezogen mit diesem Urteil, niemand weiss was da wirklich war und im Endeffekt haste dann vielleicht 5€ mehr bezahlt und damit werden die Leute kirre gemacht.

Antwort von Mariposa68,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

bei Apollo und Fielmann hätte ich für meine Gläser je 120 Euro bezahlt.
Beim Optiker vor Ort waren es für beide 139,00
Fielmann und Apollo sind sehr teuer.

Kommentar von turalo,

Fielmann ist doch wirklich nicht teuer. Ich habe günstige Brillen - von Fielmann.

Kommentar von remondis,

genau fielmann ist günstig kann ich bestätigen pro glas wie gesagt nur 19,95 für ganz einfache brille bezahlt.:-) und gestell kostenlos

Kommentar von christin3010,

ich denke auch, dass fielmann bei brillen von der stange relativ günstig ist. erst bei entspiegelungen und dem ganzen schnick schnack wirds teuer.

Kommentar von Mariposa68,

Ok, mag sein für 08/15 Brillen, aber wenn man mehr haben will, dann lohnt sich das nicht.

Kommentar von christin3010,

ne 08/15 brille würde mir auch vollkommen ausreichen. 90% der menschen die mich kennen, wissen nicht mal, dass ich eigentlich brille trage. aber während dem starken pollenflug sind meine augen extrem gereizt.

Kommentar von remondis,

siehste also ab zu fielmann:-)

Kommentar von Mariposa68,

ich würde trotzdem mal nen Optiker vor ort aufsuchen.

Antwort von efeu28,

Ich brauche Gläser in - 4,5 und -5,25 Bei meinem alten Optiker kostet ein Glas 260 Euro, das gleiche Glas kostet bei Fielmann 105 Euro. Dort konnte ich auch die etwas dicke Variante auswählen die kostet 70 Euro pro Glas. Die Sonnenbrille bei Fielmann kostet mich entspiegelt und beschichtet und mit 85% Tönung beide Gläser zusammen 98 Euro.

Bei Apollo war die volle Abzocke bei der Sonnenbrille...beide Gläser kosten zusammen19 euro plus Entspiegelung plus 85% Tönung plus Hartbeschichtung kostet dann plötzlich ein Glas 100 Euro und sie wollten eine Anzahlung. Die lassen sich die 85% Tönung noch mal extra bezahlen. Apollo sagt 75% Tönung ist normal alles andere kostet extra. Bei Fielmann ist 85% Tönung normal und kostet nicht extra.

Sowohl beim optiker , als auch bei Apollo und Fielmann bin ich freundlich bedient worden.

Ich habe jetzt bei allen meinen Kolleginnen gefragt und die meisten gehen zu Fielmann und sind zufrieden. Zum normalen Optiker werde ich nicht mehr gehen, weil der immer nur die teuersten Gläser anbietet. Ich bleib jetzt Kunde bei Fielmann.

Antwort von christin3010,

war heute selbst bei 3 optikern. bei fielmann gibts die billigsten gläser für 17 euro pro stück und etwas abgeschliffen 33euro das stück. bei apollo gibts gläser vollentspiegelt mit gestell momentan für 79euro. beim "oktiker um die ecke" kosten zwei gläser ohne alles 24 euro und die nächste abgeschliffene version 99€.

Antwort von anjanni,

Fielmann und Apollo sind nicht billiger als ein "normaler" Optiker. Und der Service ist beim kleinen Optiker eher besser.

Beispielsweise bekommt meine Freundin kein Ersatzteil (neuer Bügel) für ihre Brille. Bei meinem Optiker war das gar kein Problem.

Kommentar von christin3010,

Mir reicht die Auswahl "beim Optiker um die Ecke" irgendwie nicht aus. Von einem weiß ich, dass er extrem teuer ist und mit Fielmann hab bis jetzt gute Erfahrungen gemacht.

Kommentar von anjanni,

Und genau bei Fielmann gab's die Ersatzteile nicht.

Tut mir leid, aber einen konkreten "Optiker-um-die-Ecke"-Tip kann man natürlich nur ortsbezogen geben. Na klar, vielleicht gibt's welche, die eher teurer sind. Bei meinem habe ich da sehr gute Erfahrungen gemacht.

Antwort von juna1986,

mit einem betrag zwischen 120-180 euro musst du rechnen, ü18 zahlt die kasse keinen cent dazu. kommt halt drauf an, was für extras du noch willst (entspiegeln zb)

Kommentar von remondis,

sie hat ja geschrieben NUR DIE BILLIGSTEN GLÄSER also OHNE entspiegeln, tönen oder abschleifen.

Antwort von turalo,

Ich habe meine Brillen von Fielmann:

1 Gleitsichtbrille = 135,- Euro

1 Sonnenbrille, Gleitsicht,Kunststoff = 89,-- Euro

1 reine Lesebrille für's Bett: 0,-- Euro. Die ist nicht entspiegelt, ist keine Gleitsicht und es war ein zuzahlungsfreies Gestell.

Antwort von Totti007,

Hi christin,

also ich habe für meine komplette Brille mit vollentspiegelung und allem was dazu gehört 125 € bezahlt. War aber bei Allkauf Optik ... wird bei Fielmann und Co. auch nicht anders kosten. hab allerdings auch nur -2

lg

Antwort von huegelchen,

Versuch es mal bei brille24.de, hab mir da letztes Jahr eine Brille machen lassen. Ich bin begeistert und kann es nur empfehlen. Noch keine 40,-- Euro für ne Brille mit entspiegelten Gläsern.

Kommentar von christin3010,

geht nicht über internet, da ich keinen aktuellen brillenpass hab und erstmal ne anpassung gemacht werden müsste.

Kommentar von huegelchen,

Schade.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten