Frage von KimieRaili, 52

Kleine Schwester bekommt alles was sie will?!?

Guten Abend,

ich habe zuhause das Problem, dass meine Schwester alles in den Hintern geschoben bekommt und ich nichtmal Taschengeld bekomme.

Sie ist 6 Jahre alt und muss nur etwas rumspinnen und heulen und bekommt alles. Sie weiß das auch und kann von 1 sekunde auf die andere heulen, also es vorspielen, und im anderen Moment wieder lachen weil sie ihr Ziel erreicht hat.

Das ging bisher soweit, dass sie seit sie 3 war ein Tablet-PC hat und seit etwa 2 Monaten auch ein Smartphone und sonstigen kram mit dem sie vielleicht einmal gespielt hat. Nun bekommt sie auf Weihnachten auch noch ein Kinderquat obwohl sie das nichtmal braucht..sie wills einfach nur und wenn es dann da ist steht es nur rum..

Ich hatte mir auf Weihnachten und Geburtstag zusammen gewünscht, dass sie mir die hälfte vom Austauschmonat zahlen aber das machen sie natürlich nicht...und somit muss ich zuhause bleiben.

Ich hab noch nie in meinem Leben solche wünsche erfüllt bekommen. Selbst mein Trampolin hab ich auf 3 Weihnachten und 2 Geburtstage zusammen bekommen obwohl wir früher nicht weniger Geld hatten. Das war auch das einzige große bzw. teure was ich jemals bekommen habe und ich bin 18. Auf sonstiges musste ich verzichten und hab auf Weihnachten Schoggi und ne Barbie bekommen was ich denke mal eigentlich auch normal ist weil man nicht alles haben kann. Ich wollte auch mit 13 ein Handy (Tastenhandy!) und hab keins bekommen. Meine Schwester bekommt aber mit 6 einfach mal ein iPhone 5 mit Vertrag unterm Jahr "weil sie es unbedingt wollte."

Mich regt das nurnoch auf wie die dieses Kind verwöhnen. Die ist jetzt schon ein Problemfall weil sie sich immer durchsetzen muss und schimpft, spuckt und schlägt.

Kann ich da nicht irgendwas machen?
Meine Eltern lassen so gut wie nicht mit sich reden und sagen ich würde übertreiben aber wo übertreibe ich denn wenn ich sage ein Kind braucht kein iPhone,Tablet-PC und Quat? Die sitzt den ganzen Tag am Handy oder Tablet wärend andere Kinder draussen spielen. Selbst ich bin da mehr draussen obwohl ich fast jeden Tag bis 17.10 Schule hab..

Antwort
von Ketzer84, 21

Das klingt so als ob deine Eltern bei ihrer Erziehung echt mist gebaut haben. Evtl. ist ihr das zu anstrengend mit der Erziehung so das sie deine kleine Schwester einfach ihren Willen geben damit sie ihre ruhe haben. Und deine Schwester weiß das sie so deine Eltern kontrollieren kann. Ich würde mit deinen Eltern ein ernstes Gespräch führen und ansonsten darüber nachdeknen deinen eigenen Weg zu gehen.

Antwort
von Ducky01, 18

Bei dir und mir ist dies wohl ähnlich Mutter neu geheiratet und zusammen ein Kind bekommen. Bei dir sind es 12 Jahre Unterschied bei mir warn es 11 Jahre.

Unterschied ist das meine Eltern wenig Geld hatten und ich somit nicht sauer bin. Jedoch war ich auch extrem neidisch. 

Erste mal als meine Schwester 6 Monate alt war (ich Somit 11 1/2) und ihren Kontostand (Sparbuch) gesehen habe. ich hatte da c.a. 550 aufm Konto und sie mit 6 Monaten 3,500 Euro.

Was ich gutes daraus ziehen kann? Ab da hab ich angefangen zusparen und richtig mit Geld umzugehen. jetzt c.a. 15 Jahre später gehts mir Finanziell sehr gut. Die tun deiner Schwester nix gutes die lernt so wahrscheinlich nicht mit Geld umzugehen und wird wenn sie keinen Top Job hat später auf die Schnauze fallen. 

Gruß

Kommentar von KimieRaili ,

Die wird keinen guten Job kriegen weil sie ihr lernen, dass es ok ist wenn man die Hausaufgaben nicht macht und mal nicht in die Schule geht weil man nicht will.

Ja das bei dir ist auch hart. Ich hatte auf meinem Sparbuch 2000 Euro erreicht als ich 16 war und ab da haben sie mein Konto stillgelegt. Habe bis heute keinen Cent davon.


Musste ua. auch ab 15 Nebenjobs machen weils kein Taschengeld mehr gab und man von den 8 Euro pro Monat davor auch nicht wirklich sparen konnte.

Antwort
von CuzaUser, 23

Ich hab deine Frage recht schnell überflogen, bis ich gesehen habe das du 18 bist.

Das ändert viel.

Du musst mit deinen Eltern sprechen, wenn nötig Klartext.

Ein iphone hat bei einer 6-jährigen mal gar nix zu suchen!

Es gibt anscheinend klare Probleme bei euch die ihr untereinander klären müsst.

Wenn deine Eltern sauer werden ist das egal. Du bist 18. In dem Alter ist man erwachsen genug um mit Eltern zu diskutieren ohne das irgendwer beleidigt ist.

Setzt euch hin und redet.

Ich will mich eigentlich darüber aufregen was deine Schwester macht aber das hilft dir nicht.

Du musst reden.

Du sagst ihr habt Geld? Dann stell sie doch mal zur Rede!!

 

Man.. IPhone mit 6 ..

 

Cuz6

Viel Glück!

Kommentar von KimieRaili ,

Ich habe es schon oft versucht aber wenn ich deutlich was dazu sagen will dann werde ich meist vom Esszimmertisch verwiesen und soll in mein Zimmer. Es kamen auch schon Sprüche wie: "Wenns dir nicht passt dann zieh aus."

Kommentar von CuzaUser ,

Du bist 18 und wirst vom Esstisch verwiesen?

Was?

zersteut hat dir ne Antwort geschrieben die ganz richtig ist.

Die kleinen bekommen alles früher weil sie auf die Älteren neidisch sind die es haben. Aber bei dir ist es extrem.

Hast du mal nachgedacht tatsächlich einem eigenständigem Leben nachzugehen?

Wenn du dazu nicht bereit bist musst du wohl warten bis du es bist.

Ich kann dir nicht helfen. Deine Eltern sind wohl vom "Babywahnsinn" getroffen. Bloß ziehen sie es 5 jahre zu lang durch.

 

Ich kann es verstehen wenn du sauer bist. Sehr sogar. Wenn deine Eltern nicht hören wollen dann greif doch zu drastischen Mitteln.

 

Wie gesagt wenn du bereit bist, wird selbständig. Wenn sie das nicht umhaut dann nichts.

Kommentar von KimieRaili ,

Es läuft inzwischen so ab, dass ich fast selbstständig lebe bis auf das wohnen bei ihnen. Ich esse mittags sowieso in der Schule und Abends allein oder gar nicht. Am Wochenende bin ich von Freitagabend bis Sonntagabend bei meinem Freund.  Das mir verfügbare Geld hab ich durch einen Ferienjob von welchem ich das Geld angelegt habe und von meinem Vater das wars eigentlich schon.

Weder meine Mutter noch mein Stiefvater kümmern sich darum mit mir Kontakt zu haben..

Das geht so weit, dass wir einmal pro Woche für 2 Minuten reden wenn ich zufällig um die selbe Zeit mein Abendessen koche.

Seitdem ich das Thema mit meiner Schwester angesprochen habe kaufen sie ihr noch mehr. Die gehen jede Woche in den Spielwarenhandel aber wundern sich wenn das Geld nicht jedes Jahr für den Urlaub reicht.

Antwort
von Menuett, 17

12 Jahre Unterschied?

Bist du das leibliche Kind von beiden Elternteilen?

Kommentar von KimieRaili ,

Nein das Kind ist von meinerMutter und meinem Stiefvater. Allerdings besteht Kontakt zu meinem Vater und mein Stiefvater ist auch mit meiner Mutter verheiratet seitdem ich 5 war.

Kommentar von KimieRaili ,

Also meine Mutter ist der einzige leibliche Elternteil von mir wo im Haus wohnt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community