Frage von nadine2020, 34

Keramikkrone reagiert auf Kälte?

Hallo zusammen,

ich habe 2 Keramikkronen an den Backenzähnen, diese sind von 2007, sie werden im nächsten Februar 10 Jahre alt.

Jetzt reagiert eine Krone seit ein paar Tagen auf Kälte, z.B. Getränke oder wenn ich Luft an dieser Seite einziehe. Nach dem Essen bleibt zur Zeit auch ein leichter ziehender Schmerz. Der nächste Zahnarzttermin für eine andere Sache wäre in 2 Wochen. Evt. muss ich aber eher hin wegen der Krone.

Was kann das mit der Krone bedeuten? Wäre es möglich, dass diese Krone schon wieder erneuert werden müsste? Ein neuer Zahnarzt hatte in der letzten Woche einen anderen Zahn repariert und meinte zu den beiden Kronen (Rundum-Röntgenbild wurde gemacht), dass die Ränder nicht mehr ganz so toll wären, nach knapp 10 Jahren wäre das aber wohl nichts aussergewöhnliches und man könnte es nur durch eine Erneuerung verbessern. Ansonsten machen diese Kronen bisher keine Probleme, die Keramik ist auch absolut noch wie neu.

Antwort
von Yutomi, 18

Der Grund sind in diesem Fall wie der Zahnarzt schon erwähnte die Kronenränder.

Wenn der Zahn ein Stück freiliegt weil die Kronenränder zu kurz sind dann reagiert dieser auf kälte da dort der Schutzmantel fehlt (die Krone)

Wahrscheinlich werden sich da in der Zeit auch Speisereste angesammelt haben und die Chancen das sich darunter Karies gebildet hat sind somit relativ hoch, ich gehe mal stark davon aus das die Krone erneuert werden muss da man Keramik nicht im Mund auftragen/brennen kann.

Es kann aber im Schlimmsten Fall auch sein das die Zähne tief Kariös zerstört sind und somit nicht erhalten werden können (gezogen werden müssen)

Ich würde aufjedenfall mal bei deinem Termin sagen das du Starke beschwerden hast und dir auch sehr empfehlen dir neue Kronen machen zu lassen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community