Kein Freund weil die Angst vor Sex so gross ist?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also erstmal ist es nicht schlimm vor Sex Angst zu haben, außerdem finde ich es sehr gut dass du auch Stop sagst, denn jeder kann am besten selber einschätzen wann er bereit ist und wann nicht .

Zu deiner Frage, lern vielleicht ein bisschen mehr dich selbst zu mögen und dich in deinem Körper wohl zu fühlen, durch Dessous vielleicht? 

und jetzt kommt ein nerviger Satz, aber er stimmt: wenn du den Richtigen gefunden hast, kommt das schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schließe mich den anderen an liebes...du musst eine Therapie machen!

Ja..es mag sich zuerst komisch anhören.. Therapie ist so ein großes Wort ...aber nur so kannst du dieses Problem bewältigen und verarbeiten!

Ich glaube du hast ein ziemlich schwieriges Verhältnis zu deinem Körper...wenn du einen von uns Fragen würdest wie wir dich denn finden würden wäre unsere Antwort sicher extrem abweichend von dem wie du dich selbst siehst! Ich bin mir sicher du sieht wunderschön aus!!! 

Um dich wieder so sehen zu können wie du wirklich bist benötigst du einen "Spiegel" der nicht von deiner "falschen" Wahrnehmung beeinträchtigt ist und hier kann dies eindeutig nur der Therapeut

Trau dich das in Angriff zu nehmen und Mach das 

Ich denke nämlich wenn du dich selbst aus einer anderen positiven Perspektive betrachten kannst...ist Sex etwas wunderbares auch weil du deinen Körper spüren und fühlen kannst..

Dazu gehört auch ein Partner der dich mit allen Facetten nimmt die dich ausmachen und das ist nicht immer einfach..das aber geht uns allen so und es ist nunmal etwas sehr intimes und ist nicht für alle besonders "toll" 

Vertraue dich deshalb einem Experten an...es wird dir vieles erleichtern und dein Leben bereichern!

Viel Erfolg viel Liebe und viele Erkenntnisse im positiven Sinne wünsche ich dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest mal klären ob Du auf Männer stehst und ggf diese sexuell anziehend findest? 

Wenn ja ,dann es langsam angehen , miteinander reden ,ggf den Körper zeigen und dann eben mit der Zeit immer etwas weiter gehen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich selbst nicht lieben kannst, kann es auch kein anderer tun. Also musst du Selbstvertrauen finden! Deine Beziehungen sind wahrscheinlich nicht gescheitert, weil du Angst vor Sex hast, sondern weil du dich selber so unwohl fühlst. So hört es sich zumindest an. Die zwei Faktoren hängen auch ganz stark zusammen.
Ich persönlich hatte auch lange kein Selbstbewusstsein und habe es dann durch etwas abnehmen (und sogar durch den richtigen Mann!) gewonnen.
Bei mir hat das Thema Sex ungefähr mit 15/16 angefangen. Ich wollte nämlich diese Ungewissheit unbedingt loshaben. Und wenn du länger brauchst ist das auch auf jeden Fall kein Problem! Es gibt auch Männer die viel Geduld für die richtige Person aufbringen. Also mach dir nicht so viele Gedanken, auch bei dir wird mal alles klappen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ein Quatsch eine Therapie zu machen!
Habe früher genauso gedacht weil Freunde immer gefragt haben oder ich das Gefühl hatte das es nicht der Richtige für so etwas ist! Lass dir Zeit, wenn du den Richtigen triffst bist du auch bereit dafür...Klar ist es normal das man aufgeregt ist oder das es weh tun wird aber mit der richtigen Person klappt alles, wenn man sich vertraut! Falls Freunde fragen sag doch einfach du hast noch keine Lust auf einen Freund und fertig, alles müssen die auch nicht wissen 😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun kenne ich die Hintergründe nicht, warum Du Deinen Körper - oder vielleicht auch Dich - so stark ablehnst. Auf dieser Grundlage kann ich aber Deine Gedanken verstehen.

Nun wird es gar nichts bringen, wenn ich Dir sage, mit dieser Haltung wirst Du zumindest im Zusammenhang mit Männern isoliert bleiben.

Was Du nicht abschalten kannst, ist weniger Dein Kopf, zumindest wie ich das verstehe. Bei Kopf denke ich an Vernunft. Das Problem liegt ja in den Gefühlen. Was dazu geführt hat, dass sich Deine Gefühle so entwickelt haben, weiß ich viel weniger als Du. Vermutlich gibt es da aber noch andere Hintergründe.

Bevor es möglich sein wird etwas zu ändern, ist es, so glaube ich, wichtig, dass Du Dich so akzeptierst, wie Du gerade bist.

Als ich so alt war wie Du, hatte ich auch Angst vor Sexualität, aber der Wunsch und die Sehnsucht danach waren noch stärker. Daher ist bei mir die Entscheidung anders ausgefallen. Inzwischen bin ich deutlich älter und sehr viel gelassener.

Nun kann ich mich auch nicht hinstellen und schreiben, wie Du zu sein hättest. Das kannst nur Du herausfinden. Vielleicht ruft meine Antwort noch keine Freude hervor. Aber ich glaube, dass Du dabei bist Deine nächsten Schritte herauszufinden, auch wenn sie für Dich noch gar nicht erkennbar sind. Gib nicht auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entspanne dich einfach sex ist eig was schönes!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

du solltest dir mal einen guten Psychotherapeuten/in suchen, der/die dir auch helfen kann.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja....das problem dürfte wohl sein, dass männer in deinem alter eher nicht auf permanentes "händchenhalten" aus sind..

im klartext, lässte dich nicht vögeln, werden beziehungen lediglich ein sehr kurz begrenztes verfalldatum aufweisen..

anderseits....es spricht absolut für dich. ich persönlich hätte auch keinen bock auf einen wanderpokal..

vielleicht "nicht gleich" 'ne beziehung an den start bringen. erst mal abwarten...erst vertrauen aufbauen, wenn es denn so verlaufen sollte. wenn weiterführend- und auch soweit ausreichend vorhanden sein sollte, an eine beziehung und den sex herantasten..


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeineAntwortx33
30.08.2016, 23:33

Wenn sie sich aber noch nicht bereit fühlt, muss sie ja auch keinen Sex haben nur damit sie eine Beziehung hat. :D

0