Katze hat Biene gegessen und wieder ausgespuckt. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Achwas selbst wenn isses nur nen bienenstich. Das heilt von alleine.

Meine alte katze die ich damals hatte hat auch mal nach ner biene geschnappt und wurde in den mund gestochen.

Die is ne weile rumgesprungen und hat mit ihren pfoten an ihrem mund herumgefummelt aber letztlich hat sie sich beruhigt und paar stunden später war alles wieder gut.

Auch tiere müssen durch solche erfahrungen lernen. Ich hab als kind auch mal ne biene mit der bloßen hand erschlagen und habe das danach nie wieder gemacht ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaphiraLaura
21.06.2016, 17:37

danke da bin echt erleichtert, wenigstens eine gute Antwort als die anderen beiden... 

0

Weshalb willst Du mit der Biene zum Tierarzt? Der wird ihr wohl nicht mehr helfen können. Abgesehen davon haben Bienen bereits den längsten Teil ihres Lebens hinter sich, wenn sie den Stock verlassen. Sie leben dann sowieso nur noch maximal 1 - 2 Wochen. 

Mit der Katze brauchst Du auch nicht zum Tierarzt, denn Bienen sind nicht giftig, wenn man sie isst. Millionen von Vögeln beweisen das tagtäglich. Anders wäre es, wenn die Katze im Mund-/Rachenraum gestochen worden wäre und eine lebensbedrohliche Schwellung auftreten würde. Dies ist ja offensichtlich nicht der Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh schnellstens mit der Biene zum tierärztlichen Notdienst. Hoffentlich kann sie noch gerettet werden. Da sie noch ihren Stachel hat, beseht noch Hoffnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GabbyKing
21.06.2016, 17:58

😂😂😂

0
Kommentar von GabbyKing
21.06.2016, 17:59

Aber nur blöd für den Fragesteller der sich ernsthaft sorgen macht :/

0