Frage von Maximilian0296, 176

Kann man von der Schule fliegen, wenn man zu oft krank ist?

Meine Freundin besucht zur Zeit die 10te Klasse eines Gymnasiums in Niedersachsen. Aus gesundheitlichen Gründen fehlt sie ziemlich häufig im Unterricht. Sie hat aber jedes Mal ein Attest vom Arzt, sie fehlt also nicht unentschuldigt.

Jetzt hat sie aber Angst von der Schule zu fliegen, wenn sie noch öfters fehlt. Könnte das passieren?

Antwort
von peterobm, 112

mit Attest unwahrscheinlich, eher besteht die Extrarunde

Antwort
von maldastern, 83

Also, es wird iwann dazu kommen das die Lehrer immer einen Attest verlangen, du hast allerdings schon gesagt, dass sie den immer Vorlegt. Es wird nach einiger Zeit dann sicherlich zu einem Gespräch kommen, wo dann darüber gesprochen wird wie man alles nachholen kann etc. Oftmals wird eine Vertrauenslehrerin/Lehrer dafür genommen. (Bei dem Gespräch müssen Eltern anwesend sein)
Je nachdem wie die Lehrer drauf sind, kann es dann dazu kommen das deine Freundin sehr unter Druck gesetzt wird. Nich dazu ist deine Freundin noch nicht in der Oberstufe, ich denke es kann dazu kommen, dass sie wiederholen muss oder keine Empfehlung für die Oberstufe bekommt (dort bin ich mir allerdings unsicher.)
Naja und wie gesagt entweder die Lehrer ekeln sie von der Schule mit den ganzen Druck oder sie wird wiederholen müssen aber fliegen kann sie nicht, insofern es richtige Attests sind !
(Das sind eigen Erfahrungen, also kann es auch anders ablaufen ! )

Viel Glück LX

Tut mir leid für Rechtschreibfehler!

Antwort
von marissa1, 95

nein das kann nicht passieren wenn sie immer einen grund und einen attest hat...wenn allerdings ihre noten darunter leiden; kann es höchstens sein dass sie die klasse wiederholen muss.

Antwort
von inicio, 81

bei zu vielen fehlstunden, kann es sein, dass die schulkonferenz die wiederholung einer klasse empfiehlt. von der schule fleigt sie deshalb nicht 

Antwort
von DomingoChavez, 75

Nein das kann nicht passieren. Was allerdings geschehen kann ist, dass deine Freundin dieses Schuljahr wiederholen muss.

Antwort
von Goodnight, 55

Ja kann passieren. Man hat ein Mass an Anwesenheitspflicht. Meistens einigt man sich auf die Repetition einer Klasse. Immerhin muss man auch die Promotion schaffen.

Kommentar von Maximilian0296 ,

Nenn mich einen Dummkopf, aber ist die Promotion nicht die Verleihung eines Doktortitels? So weit ist sie noch nicht.

Kommentar von Goodnight ,

Heisst auch "aufrücken lassen". Entschuldige bitte, mir ist gerade der Satz der Schulrektorin durch den Kopf geschossen, als unsere Tochter so lange krank war. Ich bemühe mich sonst wirklich nicht so geschwollen zu reden. LG

Antwort
von Thebestasker, 66

Hey,

nein sie kann ja nichts dafür, dass sie krank ist. 

Aber die Lehrer können verlangen, dass sie eine Art "Nachprüfung" schreiben muss, dort kommt all der Stoff dran, den sie verpasst hat.

MFG

Antwort
von MalaStreams, 83

Ne aber wenn dir zu viele Stunden fehlen kannst du sitzen Bleiben

Kommentar von Maximilian0296 ,

Und wie viele Stunden sind zu viele Stunden?

Kommentar von MalaStreams ,

Kommt auf den Lehrplan an, sie sollte sich mal an die schulleitung wenden. LG schöne Weihnachten

Antwort
von MarliesMarina12, 51

Nur im Beruf denn da zählt nur Leistung aber in der schule nicht denn man verdient ja nichts und wenn man krank ist kann man nichts dafür wenn es bestätigt ist nur nicht blau machen aber bei echter Krankheit hat jede Schule verständnis und man kann nicht fliegen zb wie wenn man was anstellt zb schaden oder wem schlägt und man muss den Stoff dann halt daheim oder in der Klinki nachholen also Mitschüler müssen es dann bringen.

Antwort
von HenrikHD, 77

Wenn sie oft fehlt muss sie irgendwann vom arzt als krank bescheinigt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten