Frage von SquareMatrice, 117

Kann man programmieren wirklich durch Fleiß aber ohne Talent erlernen?

Moin, mich würde mal interessieren wie lange ihr dafür gebraucht habt um beispielsweise eine To-Do-List mit Standard Funktionen zu programmieren.(Freiwillig, ohne Druck von der Uni/FH). Ich habe ein paar Monate mit dem Buch "Programmieren lernen mit Java" gearbeitet aber dann einige Monate ausgesetzt und es mal mit C probiert, weil ich Lust darauf hatte LED's anzusteuern. Kommt mir beides gleich schwer vor >.< Das ist total deprimierend für mich, da ich (reine) Mathematik studieren möchte. In Mathematik lerne ich zwar auch nicht super schnell aber das meiste,was offensichtlich wichtig ist bleibt hängen und es erscheint mir deutlich logischer. Abimathe und proggen ist für mich unverhältnismäßig schwer. Geht es noch jemanden so? Wie kann man es überwinden, dass man die Syntax nicht nachvollziehen kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ichbinschris, 85

Es kommt natürlich erst einmal auf das Endgerät an. Also möchtest du deine Appliakation für den Desktop haben, für das Web, Mobile usw.

Ob das ganze nun mit Talent zu tun hat - Nunja. Es ist im Prinzip dasselbe wie eine Sprache zu lernen wie Englisch oder Spanisch oder sonst was. Für manche ist es einfach für andere nicht.

Eine wirklich sehr simple To-Do Liste kloppe ich dir in max. 30 Minuten runter auf Basis von Laravel & Vue.JS oder mit jQuery oder AngularJS.

Java ist wie man es so schön sagt eine "High End Sprache". Also eine wirklich recht komplexe und schwierige Sprache.

Als Entwickler lernt man aber auch in bspw. 5 Jahren nicht aus. Man lernt täglich & neues dazu.

Generell würde es dir vermutlich sehr helfen Video Tutorials zu sehen anstatt zu lesen. So kann man direkt "live" sehen, wie was gemacht wird.

Die einschlägigen Plattformen für Video Tutorials im Bereich Entwicklung wären Udemy.com ( https://www.udemy.com/courses/search/?ref=home&src=ukw&q=java ) oder Lynda ( http://www.lynda.com/search?q=java ) oder eine rein deutsche Plattform Video2Brain ( https://www.video2brain.com/de/search.htm?search\_entry=java )

Codeshool ist für mich mit eine der besten Seiten, da das lernen interaktiv abläuft. Allerdings hat Codeshool nur einige wenige Kurse: https://www.codeschool.com/learn

Antwort
von Rubezahl2000, 73

Zum Programmieren muss man logisch und strukturiert denken können.
Wer das nicht kann, hat's nicht leicht beim Programmieren.

Ich bin jetzt etwas irritiert über diese beiden Äußerungen von dir:
"da ich (reine) Mathematik studieren möchte"
"Abimathe ist für mich unverhältnismäßig schwer".

Verstehe ich das richtig, dass für dich die Schul-Mathematik unverhältnismäßig schwer ist, du aber trotzdem Mathe studieren willst?

Hast du eine Vorstellung davon, was im Mathe-Studium so abläuft?

Kommentar von SquareMatrice ,

Ein direkter Angriff? Das darf ja wohl nicht dein Ernst sein!!!!! 
Wenn du zitierst, dann bitte richtig! Ich schrieb: "Abimathe UND proggen ist für mich unverhältnismäßig schwer
" -> es ist doch nun wirklich nicht schwer zu erkennen, dass ich da etwas ins Verhältnis zueinander zueinander setze!

Schulmathematik ist eben NICHT schwer aber programmieren hingegen ist für mich eine Tortur. Und genau deshalb, weil ich mir dessen bewusst bin, dass ein Mathematikstudium ohne Programmierung nicht möglich ist, habe ich diese Frage gestellt! Und warum? Weil mein Freund dieses Fach studiert und mir oft davon erzählt, zudem war ich nicht selten schon Gasthörerin bei den Erstsemestern.Und nun schreibe nicht, dass man Uni-Mathe nicht mit Schul-Mathe vergleichen kann- das weiß ich auch selbst.

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Hey, bleib mal locker!
Wenn ich dich hätte "angreifen" wollen, dann hätte ich was genaz anderes geschrieben. Aber warum sollte ich dich angreifen???
Ich habe höflich gefragt: "Verstehe ich das richtig..."

Wenn du schreibst "Abimathe UND proggen ist..." verstehe ICH das als Aufzählung, also dass es für beides gilt.
Wenn du es anders gemeint hast, ok.

Kommentar von SquareMatrice ,

Ok, dann schreibe ich in Zukunft ausführlicher.

Sry bin leicht reizbar im Moment.

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Ja das merkt man ;-)
Wie ich sehe, bin ich auch nicht der einzige, der deine Formulierung anders versteht, als du es gemeint hast.

Antwort
von Mikkey, 63

da ich (reine) Mathematik studieren möchte. ... Abimathe und proggen ist für mich unverhältnismäßig schwer.

Zumindest zu meiner Zeit bestand die Mathematik im LK bis auf ein wenig Wahrscheinlichkeitstheorie nur aus reiner Mathematik.

Vielleicht solltest Du Dir Beispiele aus der Mathematik suchen, einige Verfahren aus der "unreinen" Mathematik programmieren und Dich z.B. an der guten Konvergenz eines Simpson-Verfahrens erfreuen.

Man kann programmieren lernen, aber ohne Talent und Begeisterung wird man es über Mittelmäßigkeit hinaus nicht schaffen.

Kommentar von SquareMatrice ,

Wieso echauffierst du dich darüber, dass ich "reine Mathematik" geschrieben habe? Ich denke mal, du weißt, dass man dieses Studienfach wählen kann, wenn man einige Abneigungen gegen die angewandte Mathematik hat. 
Zudem...Mittelmäßigkeit in einer Sache, die ich nicht mag reicht mir völlig aus!

Kommentar von Mikkey ,

Mir ging es nur um den Widerspruch zwischen "Abimathe" (schlecht) und "reiner Mathematik" (gut).Ich habe mein Mathematikstudium bereits seit langem hinter mir, Du brauchst mir darüber nichts zu erzählen.

Kommentar von SquareMatrice ,

Dann ist ja gut.
Wäre trotzdem schöner gewesen, wenn ich einen Tipp bekommen hätte, wie ich mich zum programmieren aufraffen kann.

Kommentar von Mikkey ,

Hast Du doch

Der Hintergrund bei den Verfahren der angewandten Mathematik ist durchaus reiner Natur. Das Gauß-Verfahren gehört ebenfalls dazu.

Kümmere Dich weniger um die Technik als um das Ziel. Dazu braucht man keine Programmierlehrbücher und muss auch nicht die Fähigkeiten der Sprache ins letzte ausloten.

Antwort
von MichiPlaysYT, 71

Ein wenig Talent zählt schon dazu, zum Beispiel die Logik oder Mathematik das können manche ja überhaupt nicht, und für manche ist das kein Problem aber das kann man eigentlich auch lernen, von dahher ist hier die Lernausdauer und Lust das wichtigste um ordentlich programmieren lernen zu können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community