Frage von anonymous557, 80

Kann man gegen DHL irgendwie vorgehen?

Ich frage mich, ob man rechtlich etwas gegen DHL machen kann. Es muss doch einen Verbraucherschutz geben oder man müsste Rechte haben? Folgendes: Paket ist seit einem Monat unterwegs, letzter Status war laut Sendungsverfolgung "Die Sendung wurde falsch vorsortiert und wird jetzt an den Empfänger weitergeleitet" . Vor zwei Wochen schon habe ich eine E-Mail an DHL geschickt, bis heute unbeantwortet.

Antwort
von kugel, 36

Wenn es um eine Sendungsverfolgung geht, mußt dass grundsätzlich vom VERSENDER ausgehen. Also der, der das Paket auf den Weg gebracht hat!

Setze Dich mit dem Absender in Verbindung, der soll ganz offiziell einen Nachfolgeantrag stellen. (Infos hierzu gibt's bei DHL.de)

Dieser muss dann auch stetig Druck machen.

 

Antwort
von Secretstory2015, 56

Anrufen und täglich Druck machen. Mach das jeden Tag, bis Deine Sendung ankommt. Funktioniert wunderbar.

Kommentar von anonymous557 ,

als ich angerufen habe, kam direkt eine "Computerstimme", die mich nach Schilderung meines Problems einfach nur auf die Sendungsverfolgungs-Seite verwiesen hat.

Kommentar von Deepdiver ,

Auf keine Computerstimme antworten. Auch keine Zahlen eintippen. Dann wirst du in den meisten Fällebn zu einem lebenden Mitarbeiter durchgestellt.

Die Server sind so eingestellt, das wenn die Anfrage bnicht zugeordnet werden kann, die dich zu einem Mitarbeiter durchstellen.

Kommentar von Secretstory2015 ,

Sag statt "Sendungsverfolgung" einfach "Servicefrage" bei dem Automaten. Dann kommst Du zum Kundendienst durch.

Antwort
von unpolished, 48

Dann ruf doch mal an. Geht meist schneller! 

Antwort
von Silverhead2010, 57

du kannst doch über DHL eine Beschwerde aufgeben, das ist ein Nachforschungsantrag. 

Voraussetzung:

Es war kein Brief sondern ein DHL Paket.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten