Frage von girl277, 40

Kann man bei einem Optiker die Brillenfassung umtauschen ohne etwas bezahlen zu müssen?

Möchte sie wechseln aber habe meine für 60€ geholt und die die ich jetzt haben möchte kostet nur 19€ bekomme ich dann auch Geld zurück?

Antwort
von peterobm, 40

du wirst kein Geld zurückbekommen, warum auch? Die Brille hat keinen Mangel, die Gläser wurden eingeschliffen. Ob man bei der neuen Brille auch neue Gläser benötigt, so werden die auch noch von dir bezahlt werden müssen.

Antwort
von Yogi243, 37

Liegt bei der bestehenden Brille ein Mangel vor, so hat der Optiker Recht zur Nachbesserung, oder Wandlung. Dann hat er Alle Kosten zu tragen oder Den Kaufpreis anteilig zurückzuerstatten. Gefällt die Brillenfassung einfach nur nicht mehr so kann er kulanterweiser einen Umtausch vornehmen, zurückerstatten MUSS er nicht. Die vorhandene Brille ist ohnehin nicht mehr zum Orginalpreis als Neuware verkäuflich. Bei einer Brille handelt es sich immer auf eine Sonderanfertigung nach dem Medizinproduktegesetz nach dem ein Umtausch wegen Nichtgefallen grundsätzlich ausgeschlossen ist, es sei denn auf dem Kulanzweg.

Antwort
von rdsince2010, 22

kommt darauf an, wie kulant Dein Optiker ist. Geh einfach hin und frag nach.

Expertenantwort
von euphonium, Community-Experte für Brille, 22

Warum stellst Du die Frage nicht dem Optiker? Er allein kann sie Dir wirklich beantworten.

Antwort
von lohne, 34

Die Gläser müssen wahrscheinlich umgeschliffen werden, damit sie in die neue Brille passen. Das macht Optiker kostenfrei. Es gibt auch Geld zurück, denn deine Brille von dir getragen. Wer kauft schon gebrauchte Brillen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten