Frage von UrbanRunner, 57

Kann ich eine SSD in meinem PC "einfach so" einbauen oder muss ich Dinge beachten?

Hi, ich habe vor mir eine SSD zuzulegen, jedoch bin ich ein nicht so ganzer Profi in Sachen Pc Komponenten. Muss ich auf irgendwas achten? Oder nimmt jeder Pc auch jede SSD an? (Habe eine gtx970, msi 970 gaming motherbaord, 1TB Festplatte und nen AMD fx(tm) 8320 Eight Core Prozessor). <- Falls das hilft :)

MFG. :)

Expertenantwort
von funcky49, Community-Experte für Computer, 26

Du kannst jede aktuelle SSD nehmen und "einfach" einbauen in jeden PC, der eine SATA-Schnittstelle hat.

Es gibt auch andere Schnittstellen wie M.2, SATA Express (SATAe) und PCIe. Aber jeder halbwegs aktuelle PC hat auf jeden Fall eine SATA-Schnittstelle, daher ist das die Schnittstelle für den "Normalfall".

Normalerweise ist die SSD für die Installation des Betriebssystems zuständig, zu klein sollte sie nicht sein, mit einer Größe von 250 GB bist Du auf der sicheren Seite und kannst auch noch die Programme für schnellen Start drauf packen.

Marktführer bei SSD in Europa ist Samsung - auch technologisch immer vorne.

Antwort
von Highspeeddd, 33

SSD einbauen - Voraussetzungen
Idealerweise sollte auf dem PC oder Notebook, in das Sie die SSD einbauen wollen, Windows 7 , Windows 8 oder Windows 10 installiert sein. Diese Windows-Versionen kommen am besten mit einer SSD-Festplatte zurecht und beherrschen zudem die TRIM-Funktion, welche verhindert, dass Ihre SSD im Lauf der Zeit immer langsamer wird.

Das vorhandene Mainboard muss über einen SATA-Controller verfügen. Um von der Geschwindigkeit einer SSD zu profitieren, sollte es sich hierbei mindestens um SATA 2 handeln. Besser, und somit schneller, ist jedoch SATA 3. Außerdem muss im BIOS der AHCI-Modus aktiviert sein, da Windows die SSD sonst nicht erkennt. 

Dein Netzteil muss noch den Passenden Stromanschluss frei haben und schon kann es los gehen.

Antwort
von minecrafter340, 31

Ja müsste es annehmen. Musst nur schauen ob dein Netzteil genug Strom liefert aber ne ssd zeigt ja nicht viel und du musst scheuen ob du noch einen Sata Anschluss frei hast sonst gibt es aber keine Probleme

Kommentar von 3125b ,

2W machen den Kohl dann weder fett noch lecker. 

Antwort
von Kunzinger, 23

Kann man einfach einbauen.... Es gab zwar früher mal Probleme mit den SSD-Controllern und der Kompaibilität mit älteren Mainboards, aber mittlerweile sollte das Vergangenheit sein....

Ich würde mir eine von Samsung (z.B. 850 EVO) nehmen, da gibts nämlich tolle Software, womit du dein Betriebssystem einfach auf die SSD von der Festplatte rüberkopieren kannst... Somit kannst du die SSD als "primäre" Festplatte benutzen und die HDD als sekundäre.

Kommt drauf an, wie du sie nutzen willst.... macht aber am meisten Sinn, wenn du sie als Systemdatenträger benutzt....

Antwort
von Esxalon, 26

Musst bloß schauen, wo du die SSD hinmachst, ob die da bei dir reinpasst.

Ich musste mir noch so ein "Einbau Kit" dazu bestellen, weil es bei mir im PC Kasten keinen extra platz für SSD's gibt sondern bloß für normale (HDD) Festplatten

Bei mir hat es mit dem hier geklappt: https://www.amazon.de/Einbaurahmen-Festplatte-Festplatten-kompatibel-Wechselrahm...

Expertenantwort
von 3125b, Community-Experte für Computer, 19

Ja, sofern du noch ein SATA (3) Kabel hast, kannst du die einfach anschließen. Dann solltest du dein System migrieren oder neu aufsetzen, sonst hast du nicht viel von der SSD. 

PS: Du brauchst die SSD nicht im klassischen Sinne einbauen, da sie keine beweglichen Teile besitzt. Falls du keinen Platz hast kannst du sie also einfach ins Gehäuse legen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten