Frage von ReyShan, 182

Kann ein man/junge lesbisch sein?

Ich (m) habe gemerkt das ich mich zu lesbischen Mädchen/Frauen hingezogen fühle
Nun meine Frage wie nennt man das
lesbisch oder wie???

Antwort
von Digarl, 130

Das ganze klingt eher nach Fetisch. Also bist du Heterosexuell mit eventuell noch einer Unterart von Sexualität. (das unterart ist nicht negativ gemeint, sondern lediglich eine seltenere unbekanntere) 

Antwort
von tarik75861, 69

Du kannst dich als hetero bezeichnen. Nur weil eine Frau lesbisch ist, ist sie trotzdem noch eine Frau. Es ist eher eine Vorliebe oder wie manche hier sagen ein Fetisch. Aber da diese Frauen dir letztendlich nicht das geben können, wonach es dich verlangt, muss ich leider sagen:

Das nennt man A****karte gezogen.

Antwort
von scorpion87, 53

dann wäre nach der Logik ja ein Schwuler, der heterosexuelle Männer attraktiv findet, selbst hetero....

Nein - du findest einfach Frauen attraktiv. Punkt. Und ich gehe davon aus, dass du in deiner Fantasie/bei Po*nos einfach lieber zwei Frauen zuschaust, weil das die Reize sind, die du attraktiv findest. Ist normal. 

Als Schwuler ist es für mich völlig normal, dass ich jeden attraktiven Mann anziehend finde, nicht nur die Schwulen davon - weil ich eben auf Männer stehe, nicht auf die Sexualität. Daher wäre ich auch nie auf die Idee gekommen, so eine Frage zu stellen. 

Du findest einfach nur Frauen attraktiv. Heterosexuell. Punkt. 

Antwort
von Awkwardfan, 98

Nein du hast einfach nur einen ''Lesbenfetisch''.

Als Kerl kannst du natürlich nicht Lesbisch sein.

Antwort
von Dilaralicious2, 51

Du bist ganz normal hetero und des ist einfach ein fetisch

Kommentar von MSsleepwalking ,

Homosexuel, bisexuel, .. ist auch normal!

Kommentar von Dilaralicious2 ,

Ja mein gott des war nichtmal mit absicht mir brauchst kein vortrag halten da meine mutter selber mit einer frau zusammen war ok

Antwort
von user023948, 106

Ich glaub nicht, dass man als Junge lesbisch sein kannn😂 Dann steht man ja auf Frauen und das ist ja normal... vielleicht hast du einen Fetisch für lesbische Frauen??😂

Kommentar von Digarl ,

Es gibt kein normal und unnormal. Laut Sigmund Freud werden Menschen Bisexuell geboren und entwickeln sich aufgrund Gesellschaftlicher Zwänge zu Heterosexuelle / Homosexuell etc... 

Als beleg dafür nannte er, dass viele Affen Rassen das gesamte Leben über Bisexuell sind. Des weiteren ist ein Heterosexueller bis zu 2% Homosexuell, also im Endeffekt immer noch Bisexuell. Demnach kann man seine Sexualität auch "ändern", allerdings nicht bewusst sondern nur durch Zufall. Also wenn z.B. eine ganz bestimmte Person kommt die eine perfekte Schlüsselfigur für dich ist. 

Kommentar von user023948 ,

Mit normal meinte ich Hetero... mir fiel das Wort nicht ein... ich hab absolut nix gegen homosexuelle! Auch wenn ich es manchmal etwas gewöhnungsbedürftig finde, wenn da im Fernsehen 2 Frauen/Männer sich küssen... aber ich bin ja auch erst 14...

Kommentar von Soeber ,

Was für normal und nicht normal? Wach mal auf... Das ist die Natur die einem Menschen seine Sexualität gibt, also ist dies NORMAL wenn man lesbisch etc ist. Denn seine Sexualität kann man sich nicht aussuchen. Ach @Digarl, man kann seine Sexualität nicht ändern. Affen mögen ja unsere vorherige Rasse sein, aber genau dies ist es - das sind Affen, die noch nicht weiter entwickelt sind also keine Humanen! Darunter versteht man das man dies bezüglich so keine Versuche machen kann und die Ergebnisse unter den Menschen schieben tut! Ich weiß wovon Ich rede bzw schreibe - ich habe mit 7 Jahren gemerkt das Ich lesbisch bin, und da waren keine "Zufälle" gekommen!!

Kommentar von Digarl ,

Ich habe geschrieben das wir sie nicht bewusst ändern können! Allerdings kann sie sich automatisch ändern. Dazwischen liegen Welten unterschied...

Nicht nur Affen viele weitere Tiere bis hin zum Pinguin sind Bisexuell. (nicht alle Rassen aber andere unterarten). Ich weiß nicht ob du Sigmund Freud kennst (war ein Tiefenpsychologe) aber wenn ja würdest du das nicht schreiben..

Sigmund Freud hat mehrere Theorien entwickelt und unter anderen diese. Jeder Mensch ist von Geburt an Bisexuell. Demnach wurde es widerlegt, dass man Hetero oder Homosexuell geboren wird. Die Gesellschaft schreibt dir aber vor, dass dies nicht normal sei. Die meisten werden Heterosexuell. Manche Homosexuell, dies liegt an unterschiedliche Erfahrungen und Sinneseindrücke im Kleinkindalter (laut Sigmund Freud). Ein Heterosexueller ist in der Regel zu 97,5% Heterosexuell und zu 2,3% Homosexuell. Die restlichen 0,2% sind Randgruppen. Da du geschrieben hast, dass du Homosexuell bist wären das 97,5% Homosexuell, 2,3% Heterosexuell und 0,2% andere Sexualitäten. 

Du kannst dir vielleicht nicht vorstellen dich in einen Mann zu verlieben. Doch wenn ein Mann kommen würde, wo dein Unterbewusstsein exakt zu anspringt treten diese 2,3% ein. 

Ich habe mich vlt. falsch ausgedrückt. Der Zufall verändert die Sexualität ja nicht, man hat von vorneherein jede Sexualität. Nur die einer mehr ausgeprägt als die andere. 

Sigmund Freud war unter anderem Tiefenpsychologie, die Tiefenpsychologie befasst sich mit dem Unterbewusstsein, welches du so nicht kontrollieren kannst. 

Mir ist es ein Dorn im Auge, wenn ich in z.B, Aufklärungsvideos höre, dass es nicht schlimm ist das man Homosexuell ist weil man so geboren wird.

Es ist zwar nicht schlimm, keine Frage das ist vollkommen ok. Aber man wird nicht so geboren... Das ist eine veraltete Theorie. 

Du kennst sicher die Urknalltheorie, kennst du aber auch die Stringtheorie? Man könnte sagen es ist eine Art Verbesserung, aber noch relativ unbekannt (zumindest unter den "Bürgern"). So ist das mit Freuds Theorie leider auch noch, aber sie ist aktueller. 

Kommentar von Digarl ,

Achja und :

Sex ist Evolutionär weit mehr als nur Fortpflanzung! Bei jedem mal werden auch Hormone ausgeschüttet die eine engere Bindung zum jeweiligen Partner ermöglichen, was damals auch zum Überleben wichtig war.

Ein weiterer beweis dafür, dass es logischer ist, wenn man alle Sexualitäten hat um am Ende nicht alleine zu sein. Alleine war damals ein Todesurteil (so vor 10.000 Jahren). Man hatte zwar seine Gruppe aber naja..

Kommentar von user023948 ,

Mir fiel das Wort hetero nicht ein... ich hab nix gegen homosexuelle, wie oben geschrieben...

Kommentar von Digarl ,

Beiträge zu bearbeiten nützt nichts, wenn ich es per Mail bekomme. Wenn du das komisch findest, dass sich 2 Männer/Frauen im Fernsehen küssen tut mir das leid für dich. 

Ich finde, der Mensch sollte diesen Hetero/Homo quatsch aufgeben und einfach das tun worauf er lust hat. Wenn du nicht das eigene Geschlecht küssen willst ist das doch vollkommen ok.

Wenn du mit deinen eigenen Geschlecht oder vlt. sogar mit beiden mehr haben willst ist das doch auch vollkommen ok.

Sex ist Evolutionär weit mehr als nur Fortpflanzung! Bei jedem mal werden auch Hormone ausgeschüttet die eine engere Bindung zum jeweiligen Partner ermöglichen, was damals auch zum Überleben wichtig war.

Kommentar von user023948 ,

Ich finde es nicht ekelig, wenn sich zwei gleichgeschlechtliche Küssen, nur etwas merkwürdig, weil man damit relativ wenig konfrontiert wird in Filmen...

Kommentar von Digarl ,

Ich sags mal so, es kann schon merkwürdig und auch sehr ungewohnt sein. Aber bis zum 25. Lebensjahr hatten 1/3 aller Deutschen Homosexuelle Erfahrungen. Das bedeutet nicht das sie schwul oder lesbisch sind, sonder das sie sich lediglich mal zusammen selbstbefriedigt haben oder evtl. sogar gegenseitig. Ist also etwas völlig normales. 

Und an Soeber: Das das soviele machen stützt Freuds Theorie auch

Antwort
von AlisonApril, 32

Nein als man kann man nicht lesbisch!

Kommentar von AlisonApril ,

Sein*

Antwort
von mimixxxx, 58

Hm gute Frage,eigentlich lesbisch weil es sind ja auch zwei Frauen und keine zwei Männer;)

Antwort
von Odenwald69, 34

nein wenn du als Junge auf Frauen stehst ist normal , andersrum würdest du ja "Gay" sein.

Sexuell ziehen lesbische Frauen männer  an das ist normal .

Deswegen bist du halt nicht "lesbische" alles ok ..

Antwort
von vogerlsalat, 51

Nein, das geht nicht.

Antwort
von Psylinchen23, 39

Das haben anscheinend einige Männer die stehen halt drauf wenn Frauen rum machen und so. 

Antwort
von pn551, 33

Du bist so lesbisch wie ein junges Mädchen Päpstin sein kann. Warum verlieben sich viele junge Mädchen oder Frauen in Kirchenoberhäupter? Ich meine, es sind ja auch manche knackige Kerlchen darunter. Und genau so unerreichbar scheinen Dir diese lesbischen Mädchen. Unerreichbares reizt nun mal.

Antwort
von Theatheist, 61

Ein Mann bzw. ein Junge kann lediglich schwul sein, lesbisch heißt zwar auch dass 2 gleichgeschlechtliche Menschen miteinanderleben, ist aber auf Frauen gemünzt, also müsste ein Mann sich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen um lesbisch zu sein.somit schließe ich mich der antwort von harevole an

Antwort
von moppelkotze789, 29

Das nennt man hetero

Antwort
von Soeber, 23

Ein Mann kann NICHT lesbisch sein. Lesbisch sein können NUR Frauen die auf das selbe Geschlecht stehen. Das nennt man auch Homosexuell. Homosexuelle Männer also schwule Männer stehen ebenso auf das gleiche Geschlecht. Ich denke das ist bei Dir nur eine Fantasie... Du findest Lesben heiß, ist leider nicht selten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community