Frage von Francescoitalia, 47

Italiener und Kurdin?

Hallo :) Ich wohne seit ungefähr 3Jahren in Deutschland und bin 18 Jahre alt. Letztens bin ich in eine neue Klasse gekommen. In meiner Klasse ist ein sehr hübsches kurdisches Mädchen mit der ich mich sehr gut verstehe. Ich hab mich in sie verliebt und sie liebt mich auch nur das Problem ist, bei uns Italienern ist es so das meine Eltern meine Freundin akzeptieren müssen sonst darf ich nicht weiterhin mit ihr zusammen sein. Und wir sind auch sehr streng christlich und meine Eltern wollen unbedingt das ich mit einem christlichen Mädchen zusammen bin. Aber meine Freundin ist ja keine Europäerin und muslimin und das verstehen meine Eltern nicht. Ihre Familie hat auch keine Probleme mit mir nur meine Familie macht Probleme. Und die mögen auch keine westasiaten. Also die ganzen muslime und so An sich mag meine Familie sie voll vom Charakter her nur ihre Religion und herkunft ist das Problem. Was soll ich machen ? Hatte jemand schon ähnliche Probleme gehabt? Bin echt verzweifelt und freue mich über Antworten LG Francesco

Antwort
von ninafalco, 29

Letzendlich geht es um dein Leben. Solch eine Entscheidung muss von den Eltern respektiert werden.

Wenn Sie es nicht tun musst du und ich spreche aus eigener Erfahrung: Dann mach dich so schnell wie möglich selbstständig und zieh aus.

Klingt drastisch und hart ,hab ich aber gemacht und hat mich weitergebracht.

Bin mir nämlich sicher, dass deine Eltern nicht nur in dieser Sache Druck machen.

Bin übrigens mit 20 dann ausgezogen

Kommentar von Francescoitalia ,

Dann würden aber meine Eltern Kontakt zu mir abbrechen

Antwort
von DennisFC, 30

Achja..Wie ich Religion hasse.

Stell sie deinen Eltern vor und warte ab wie sie sich verhalten.Es ist doch egal woher jemand kommt..Schade das es immernoch Menschen gibt die anscheinend in der Steinzeit leben.

Kommentar von Francescoitalia ,

Meine Eltern kennen sie schon. Sie haben sie auch gemocht, bis sie erfahren haben das ich mit ihr zusammen bin. 

Kommentar von DennisFC ,

Du bist 18 und kannst tun und lassen was du möchtest.Wenn du dich also für eine Kurdin interessierst ist es dein Ding.Natürlich sind die Eltern da immer erst zurückhaltend.Letztendlich müssen sie es aber akzeptieren und damit leben.Wenn sie sie mögen dann ist das doch gut.Früher oder später werden sie es schon annehmen.Italiener sind da halt einfach anders.Ihren Sohn dadurch verlieren zu wollen,wollen sie bestimmt nicht und wissen selber das der Glaube und die Herkunft da keine Rolle spielt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten