Frage von zuperman, 61

Ist häufiges neu aufsetzen des Systems schädlich für eine SSD-Festplatte?

Expertenantwort
von funcky49, Community-Experte für Computer, 24

Schlichte Antwort: nein.

Ob Du die SSD normal in Benutzung hast oder neu installierst - für die SSD sind das identische Vorgänge: die Zellen werden gelesen und beschrieben.

Expertenantwort
von DorianWD, Business, Community-Experte für Computer, 19

Hallo zuperman,

Das sind neue Schreibvorgänge, aber bei den neuen SSDs ist das nicht so schlimm. Könntest du, doch, erleutern was du mit häufigem Neuaufsetzen meinst und wieso hast du überhaupt so was vor?  

lg

Antwort
von Mekkadrill, 51

wie praktisch jedes Speichermedium hat auch eine SSD eine gewisse zahl an Schreibvorgängen bis sie hinüber ist,intel sagt glaube ich 10 000 pro Zelle.

das bedeutet im prinzip: Ja es schadet einer ssd genauso wie einer hdd .. allerdings nicht das neu aufsetzen sondern allgemein das beschreiben ansich tut der haltbarkeit nichts gutes. 

Antwort
von Hannes5613, 23

das benutzen einer ssd ist gefährlich für diese selbst :D Inwiefern du sie benutzt ist daher unrelevant

Antwort
von M3tzl3r, 21

Ja, dass kann gut sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community