Frage von PikachuAnna, 39

Ist es noch möglich von Latein zu Französisch zu wechseln :(?

Ich bin im 1. Lernjahr und kann schon sagen: Latein kotzt mich so an!Wir haben so ne schlechte Lehrerin,die einfach alles so ungenau erklärt und dazu auch noch die ganze Grammatik!Trotz Nachhilfe kann ich mit schlechten Noten nach Hause gehen.Kann ich noch zu Französisch wechseln?Ein Paar Freunde haben sich auch bereit erklärt mir den Stoff,den sie gelernt haben mir auch beizubringen den sie am Anfang gelernt haben (wenn der Wechsel möglich wäre) und meine Mutter hatte auch schon Französisch und kann mir dann auch helfen..wäre es möglich noch zu wechseln? :(

Antwort
von Hamburger02, 12

An deiner Stelle würde ich da alle Hebel in Bewegung versetzen.

Hatte auch die Wahl zwischen Latein und Französisch und wurde zu Latein überredet, so von wegen schult das logische Denkvermögen, es stünden einem alle Türen offen, man würde andere Sprachen leichter lernen etc.pp.

Das ist alles Quatsch. Latein war eine einzige Qual und hat mit Logik überhaupt nichts zu tun. Habs mit Logik anstatt auswendig lernen probiert und bin grandios gescheitert. Das war die größte Energieverschwendung überhaupt. Nun habe ich das große Latinum und kann damit höchstens gehobene Bildung vortäuschen.

Umsomehr habe ich das bedauert, als sich Frankreich mehr und mehr zu meinem Lieblingsurlaubsland entwickelt hat. Und komischerweise habe ich an Frz. genauso viel Spass, wie Qual an Latein. Von einer gelebten Fremdsprache hat man mit Sicherheit mehr, als von einer toten. Dazu würde ich nur jemandem raten, der auch Spass daran hat und das gibts ja auch.

Antwort
von twinky9, 19

Das kommt auf deine Schule an, red am besten mal mit deinem Klassenlehrer.
An meiner Schule geht das zum Beispiel nicht

Kommentar von PikachuAnna ,

Naja,ein Junge hat schon gewechselt (das war aber noch am Anfang des Schuljahres) und ich bin mir unsicher,ob das immer noch geht.

Antwort
von HannasBlog, 17

In unserer Klasse hatten wir auch einen Schüler der Mitten im Lehrjahr dazugekommen ist, jedoch solltest du, wenn du unbedingt wechseln willst, dich jetzt beeilen denn ich meine ab dem Halbjahr ist das nichtmehr möglich.
Musst dich eben mal erkundigen wie das bei euch so ist ...

Hoffe ich konnte helfen.

Kommentar von PikachuAnna ,

Ja,Danke...am Anfang des Schuljahren hat auch jemand zu Französisch gewechselt und ich bin unsicher ob ich das jetzt auch noch kann (die Schule hat ja seit ca 2 Monaten angefangen bei uns und das ist nicht mehr sooo am Anfang)

Kommentar von HannasBlog ,

Naja... wenn du beweist das du gut und fleißig am Ball bleibst und gute Exame lieferst, könntest du deine Schulleitung eventuell davon überzeugen?!

Kommentar von PikachuAnna ,

Ich hab meine Klassenlehrerin angesprochen.Sie meint,dass sie mit der Schulleitung reden kann.Aber sie kann mir nichts versprechen,da ich seit ein Paar Monaten im 1 Lernjahr bin und das etwas spät ist bzw. sie hat Angst,dass ich in Französisch den Überblick verlieren könnte,wenn ich neu dazukomme

Antwort
von Itsrvsx, 16

Da musst du mit der Schulleitung reden... an meiner Schule geht das nicht und ich gammel jetzt schon seit der 6. Klasse an Latein herum . Nicht schön :/

Kommentar von PikachuAnna ,

Mein Beileid :/ <3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten