Frage von melilavigne26, 70

Ist es möglich gezielt eine bestimmte Sache zu vergessen?

Hallo, ich habe eine Frage: Ist es möglich, dass man mit einem bestimmten Medikament oder sowas eine bestimmte Sache vergessen kann? Also wenn man zb. In jemanden verliebt ist, sodass man diese Person vergessen kann oder wenn man diese Person sieht, die Gefühle weg sind? Geht sowas mit Hypnose oder etwas anderem?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 26

Hallo, 

es ist schon klar, dass man diesem Schmerz mit allen Mitteln aus dem Weg gehen möchte. Aber der einzige gesunde Weg ist nun mal leider, den richtigen Umgang damit zu finden und es gezielt zu verarbeiten. Wenn man die Person täglich sehen muss, ist es natürlich doppelt so schwer, aber wenn du es erfolgreich hinter dir lassen möchtest, heißt es los lassen, weinen, wütend und verzweifelt sein. Nur so wirst du es auch dauerhaft los. 

Der Weg über Medikamente und/oder Hypnose ist "der einfachste", aber mit Medikamenten tust du deiner Gesundheit absolut keinen Gefallen und die Hypnose "versteckt" das eigentliche Problem nur tief in dir drin. 

Den Kummer raus zu lassen, ist der Weg, der zwar am allerschwersten ist und so mancher hat einfach Angst, dass der Schmerz nie vergeht, aber nur was raus ist, ist auch wirklich weg. 

Warst du schon einmal so richtig wütend? Und zwar so wütend, dass du dachtest, du explodierst gleich? Falls ja - war es nicht eine Riesenerleichterung, diese Wut einfach rauszulassen und danach normal weiter zu machen? Mit Liebeskummer geht es ähnlich, nur dass es seine Zeit braucht, da das Herz sehr viel mehr mit drin hängt. Es dauert, es ist nicht leicht, aber das einzig funktionierende Mittel, um es ein für alle mal los zu werden. 

Alles Gute. 

LG 

Expertenantwort
von DottorePsycho, Community-Experte für Hypnose, 24
  • Medikamentös könnte man wohl Dein ganzes Hirn desorientieren, niemals aber ganz gezielt eine konkrete Erinnerung löschen.
  • Neurologisch bewegt man sich kontinuierlich in eine Richtung vor, die solche gezielten Einflussnahmen womöglich irgendwann mal möglich machen wird. Bis dahin dürftest Du jedoch schon Oma sein. ;-)
  • Mittels Hypnose kann man unangenehme Erinnerung lediglich unter den Teppich kehren bzw. den Zugang dazu erschweren, aber niemals wirklich auslöschen. Das ist auch nicht empfehlenswert; ich würde das niemals für einen Patienten machen. Du bastelst Dir damit nur ein psychologisches Minenfeld; irgendwann poppen die versteckten Erinnerungen wieder hoch - womöglich wenn es Dir grad gar nicht passt, womöglich dann gleich mehrere, die Du Dir irgendwann hast verstecken lassen. Was machst Du denn beim nächsten Liebeskummer? Und beim übernächsten?

Wirklich gesund ist es, mit dem Liebeskummer umzugehen. Dazu ist er ja da; dass Du LERNST, auch mit Ablehnung und/oder Enttäuschung umzugehen. Wozu wären wir sonst auf dieser Welt, wenn nicht um dazuzulernen. Und Lernen passiert am intensivsten da, wo es schmerzt.

Also Kopf hoch und nach vorne schauen! Alles Gute für Dich!

Antwort
von heidemarie510, 35

Weißt Du, so gut finde ich das gar nicht, einfach ganz plötzlich eine bestimmte Sache zu vergessen. In Deinem Fall wegen Liebeskummer.

Glaub mir, Liebeskummer hat seinen Sinn und macht, dass Du mehr über Dich selbst lernst und dann davon profitierst. Es ist hart aber der Liebeskummer gehört zum Leben, lässt Dich reifer werden. Jeder von uns erlebt das mehrfach ...Alles Gute für Dich!

Antwort
von Battlemay, 35

Je mehr du versuchst, es zu vergessen, desto schwieriger wird es für dich... So sind zumindest meine Erfahrungen. 
Ob es da Pillen oder was weiß ich für gibt, kann ich nicht sagen, aber selbst wenn es sowas geben sollte, würde ich es dir nicht empfehlen... 

Antwort
von GanMar, 31

mit einem bestimmten Medikament ... eine bestimmte Sache vergessen

Glücklicherweise nicht. Stelle Dir mal vor, jemand gibt Dir am Tag vor der Klassenarbeit aus Versehen eine Anti-Mathe-Pille.

Antwort
von TreudoofeTomate, 35

Nein, ist es nicht. Ganz im Gegenteil, wenn es wirklich Liebe war, wirst du diese Person niemals vergessen.

Kommentar von heidemarie510 ,

Schon richtig, aber wenn der Liebeskummer verheilt ist, und zwar richtig, dann macht es einem nichts mehr aus, an diese Zeit zu denken. Es gehört ja zu deinem Leben, dieses Erlebnis. Man denkt dann gerne daran zurück, das ist alles. Es verblasst alles nur.

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Sehr poetisch und ja, klar verblasst die Erinnerung mit der Zeit. Aber wenn sie aufflammt, weine ich noch immer. Und das schon seit vielen Jahren.

Kommentar von heidemarie510 ,

Wie lange liegt denn die Trennung zurück? Du musst bedenken, dass das mehrere Jahre dauern kann, je nachdem wie lange ihr zusammen wart. Mir ging es mal ähnlich. Ich dachte, ich kann mich wirklich NIE wieder in einen anderen Mann verlieben, geschweige denn einigermaßen glücklich sein, auch ohne Mann. Es war wie eine richtige Depression. Ich bekam auch etwas Fieber, Schüttelfrost, nahm viel ab...das lies dann zwar nach, aber es dauerte noch Monate bis ich ihn aus dem Kopf hatte. Jetzt, nach vielen Jahren ist er für mich absolut bedeutungslos geworden. Er könnte mir auf der Straße begegnen, ich würde ihn "nicht" wiedererkennen. Mich schüttelts, wenn ich dran denke, der würde wieder Kontakt mit mir aufnehmen. Ich garantiere Dir, Dein Liebeskummer geht vorbei!

Antwort
von Hairgott, 27

Nein, es gibt keine Medikamente. Oder ähnliches.
      
Achja, wenn man verliebt ist sollte man nicht versuchen die Person zu vergessen. Es ist doch traurig, dass man sich an die Person nicht mehr erinnert...

Antwort
von tanzegern, 28

Klar, mit C2H6O. Ist aber schwer zu kriegen.

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Medikamente, 19

Nein, dafür gibt es kein Arzneimittel. Es gibt aber psychotherapeutische Methoden um mit unangenehmen Ereignisse abzuschließen und aus dem Bewusstsein zu entfernen. Beispielsweise Selbstsuggestion, Selbsthypnose, Meditation und auch Ratgeber dazu.

Hier ist ein Video zur Selbsthypnose bei Liebeskummer:

Gruß Chillersun

Kommentar von heidemarie510 ,

Danke!!! Ich werde mir dieses Video heut Nachmittag mal an einem sicheren Ort anhören...denn ich habe auch noch einen kleinen Restschmerz zu bewältigen  :-)

Antwort
von Keks0901, 32

Lenk Dich ab. Versuche nicht krampfhaft, nicht an etwas/jemanden zu denken, sondern mache etwas komplett anderes. Zum Beispiel auch nichts, was Du mit der Person gemacht hast. 

Antwort
von CATFonts, 30

Nein, das gibt es nicht, drum sind ja auch Mensxchen, die etwas entsetzliches erlebt haben so schwer zu behandeln.

Antwort
von Dikeras, 29

Ich denke, die beste Methode ist, mit der Situation klarzukommen.

Das ganze mit Medikamenten zu unterdrücken löst das Problem nicht, sondern verschleiert es nur - bis es dann irgendwann wieder in Erinnerung gerufen wird...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community