Ist es in Deutschland verboten satanist zu sein?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Nein? Schonmal was von Religionsfreiheit gehört?

Außerdem warum sollte es? Der moderne Satanismus ist eine ganz ungefährliche Religion/Philosophie.

Nur "satanische" Sekten sind gefährlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal das kommt darauf an wie man es auslegt.

Solange du in der Öffentlichkeit keine Ziegen opferst sollte es da keine Probleme geben :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Satanismus ist nicht verboten, nur die Ausübung (Sachbeschädigung, Diskriminierung, Beleidigung, Körperverletzung, Betrug, Mord...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solang du mit deiner Weltanschauung niemanden belästigst, steht es dir frei, auszüben, was dir beliebt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt drei grundverschiedene Formen des Satanismus. Die erste ist einfach nur ein mystifizierter Humanismus, gegründet von LaVey. Kein Problem für die deutschen Behörden. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Church_of_Satan

Die zweite Form ist die Verehrung des Gehörnten Gottes, eine der ersten Religionen überhaupt und viel älter als es den Satan in der Literatur gibt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Geh%C3%B6rnter_Gott

Da ist es schon besser sich bedeckt zu halten. Diese Religion wird von den deutschen Behörden nicht gerne gesehen, aber im allgemeinen noch toleriert.

Die dritte Form ist das Antichristentum. In einer Art Antikonfirmation schließt der Gläubige mit Satan einen Pakt und verspricht Satan, allen Menschen die nicht mit Satan verbündet sind, so viel Schaden zuzufügen, wie immer es ihm möglich ist. Der Gläubige denkt, dadurch würden die Menschen, denen Schaden zugefügt worden ist, selber böse, so dass Satan ein Anrecht erhält diese zu quälen. Im Gegenzug verspricht sich der Gläubige dass Satan ihm aus Dankbarkeit hier im Diesseits Glück, Reichtum, Gesundheit und Erfolg schenkt, und später im Jenseits einen Posten als Aufseher.

https://de.wikipedia.org/wiki/Skull_%26_Bones

Diese Form des Satanismus ist in Deutschland (zu Recht) verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mairse
26.02.2016, 14:24

Dein Link zu Skull & Bones führt zur Wikipediaseite der Studentenverbindung an der Yale University. Was hat das mit Religion zu tun?

1

Nope, allerdings wird man von ahnungslosen oft verachtet, da wir ja "Kinder schlachten und deren Blut trinken" xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du haßt freie wahl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange Du kein öffentliches Ärgernis bist,nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Verboten ist es nur, anderen Gewalt anzutun. Das wird als Körperverletzung bis zum Mord verfolgt.

Und Grabschändung ist auch verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt hier eine Religionsfreiheit

Die Religionsfreiheit ist in Deutschland ein durch das Grundgesetz garantiertes Grundrecht. Das heißt du darfst glauben an was du willst. Allerding darfst du halt keine Leute umbringen oder belästigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glauben kann einem keiner verbieten. Nur anzünden oder opfern solltest du nichts^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Satanist zu sein nicht, aber wenn du Sachen machst die gegen das Gesetz verstoßen.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?