Frage von cnmbok, 51

Ist es ein Problem wenn man die VWA (Matura-Österreich) mit zu vielen Zeichen abgibt?

Auf der offiziellen Website für die VWA ist die Angabe "ca. 40.000-60.000". Gibt es Abzüge bei der Benotung wenn man die Arbeit mit 65.000 Zeichen abgibt? Warum das "ca."?

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 41

Meine persönliche Interpretation lautet:

Genau für solch eine Fall ist das "ca. gedacht, es sind halt 5000 Zeichen über der Höchstgrenze, was aber nichts macht. Auch 35.000 Zeichen würden wohl nicht so schlimm sein, denn man kann sich natürlich auch kurz und prägnant und trotzdem ganz ausgezeichnet und verständlich  ausdrücken.

20.000 und mehr überzählige Zeichen oder weniger als 15.000 werden sich aber bestimmt auf die Note auswirken.

Antwort
von wwalter59, 39

Zunächst einmal: Es ist sicherlich hilfreich, wenn Du Dich an diesen Rahmen hältst. Schließlich ist die Arbeit des Typs VWA so definiert.

Das "ca." bedeutet, dass der Umfang einer Arbeit zwar relativ genau mit der Zeichenanzahl gemessen werden, aber nicht hundertprozentig. Das liegt u.a. an den sog. nicht-linearen Gestaltungsmitteln wie Tabellen und Abbildungen, kann aber auch notwendige Anhänge betreffen, die je nach Thema und Umsetzung akzeptiert werden können.

Die Beurteilung der Überlänge hängt sicherlich von Lehrer/Lehrerin ab. Allerdings enthält das offizielle Beurteilungsraster keinen Punkt zum Umfang und selbst wenn: Es kan nur ein Aspekt der formalen Kriterien sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten