Frage von Kimmichii, 120

Ist der Tod, bei einer Überdosierung von Paracetamol, garantiert?

Ich habe mir gestern 20 St. Paracetamol Ratiopharm 500 mg. Tabletten gekauft und habe auch schon die ersten 12 genommen.. bekomme aber leider bedenken. Was ist, wenn ich später wieder aufwache? Oder vielleicht sogar bleibende Schäden davon trage? Meine Eltern schlafen schon und es wäre mir sehr unangenehm, sie wegen meinen Problemen aufzuwecken..

Support

Liebe/r Kimmichii,

Deine Situation klingt besorgniserregend.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage.net-Support

Antwort
von Ap0ll0taku, 71

Nein,es ist abhänig von größe und gewicht.

Wenn der Selbstmordersuch fehlschlägt,hat man bleibende schädendavon gezogen.

Is also in jedem fall ne richtig miese idee

Antwort
von FelinasDemons, 49

Ich habe auch mal 20 Paras aufeinmal geschluckt. Bin aber noch rechtzeitig ins Krankenhaus. Bei Paras dauert es länger bis du stirbst (es hieß auf einer Seite mehrere Tage). Dadruch wird die Leber erstmal geschädigt,ich laufe der Zeit versagt sie logischerweise was zum Tod führt(/führen kann.
Komisch ist,dass als ich das vorhatte,ich mich selbst im Internet ausgiebig informiert habe statt auf gf.de so eine Frage wildfremden zu stellen. Und Außenstehende da mit rein zu ziehen. Muss ja nicht sein,außer man will Aufmerksamkeit.

Antwort
von Sonnenstern811, 66

Es würde für deine Eltern noch deutlich unangenehmer sein, statt ihres Nachwuchses eine kalte Leiche im Bett anzutreffen. Also lass bitte den Blödsinn sein.

Ja, du kannst bleibende Schäden davon bekommen.

Antwort
von konstanze85, 54

Der support von gutefrage.net wird deine IP weiterleiten und die nächste polizeistelle in deiner nähe wird dir sofort einen notarzt nach hause schicken. 

Antwort
von comhb3mpqy, 13

Fahr sofort ins Krankenhaus!

Wenn Du in Deinem Leben Sorgen hast, dann gibt es dafür Lösungen. Du solltest mit einem Menschen darüber sprechen. Vielleicht gibt es an Eurer Schule einen Vertrauenslehrer oder ähnliches. Wenn Du mit einem Menschen reden möchtest, den Du nicht kennst, dann gibt es dafür auch eine Lösung: Es gibt über das Internet und Telefon Seelsorge, die nichts kostet.

Ich bin Christ. Gott liebt Dich und will, dass Du lebst. Wenn Du Argumente haben möchtest, um an Gott zu glauben, dann kannst Du mich fragen.

Alles Gute

Antwort
von haftabi, 68

wenn du sowas dummes machst solltest du sie aufwecken, sie den notruf rufen und das wars schon.

Kannst ihn ja auch selber rufen

Antwort
von IchSasukeUchiha, 60

Da anrufen 

0800 - 111 0 333 

Antwort
von JanniV, 60

Sag mal spinnst du? Egal welche Gründe du dafür haben solltest, hör sofort auf damit. So eine Phase hatte ich auch schon oft aber man kann alles klären, nur bitte bitte hör sofort auf noch eine zu nehmen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten