Interview mit einem Mitarbeiter welche Fragen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ich wuerde die sache wie folg angehen:

zuerst die einleitung zweck des interview (ich gehe einmal davon aus das es fuer die schule ist.)

dazu solltest du allerdingst nicht sagen, dass du das interview fuehrst weil die schule das will, sondern eher das du das interview willst, es aber dann auch an der schule weiterleitest.

dann wuerde ich zuerst mit allgemeinen fragen zur person beginnen

name (auch ob der name genannt werden kann)

alter

familienstand

werdegang (berufliche laufbahn)

zukunfstpläne (beruflich)

dann spezifische fragen über den beruf selber

allgemeine vorraussetzungen

aufgabengebiete

weiterbildungen / spezifikationen

(ob fragen ueber geld/verdienst mit in diesem interview reinkommen, bleibt dir ueberlassen, da es oft heist "ueber geld wird nicht gesprochen")

zum abschluss koennten noch

traurigste momente

besten momente in seiner laufbahn das interview abklingen lassen.

bedanke dich auf jeden fall am ende fuer das gespraech

noch ein paar tipps:

nutze ein diktirgeraet (sprachaufnahme) - teste es vorher

mache dir aber auch notizen. - stichworte, falls die aufnahme unverstaendlich oder misslungen ist

hoere genau zu und sei interessiert (also nicht aus den fenster schauen bzw traeumen) - solltest du eine pause brauchen, oder du merken er braeuchte eine, ruhig eine einlegen (eine rauchen, ein kaffee trinken, ect)

frage ruhig bei bestimmten dingen genauer nach, solltest du mit seiner antwort nicht 100% zufrieden sein.

bleibe freundlich

stell vorher moegliche unnötige unterbrechungen ab (handy lautlos/aus)

da viel geredet wird, organisiere etwas zu trinken, ein glas wasser fuer ihn UND dich.

ich hoffe damit konnte ich dir ein wenig helfen

gruss  dasxi

ps: ich habe auch einmal einen monat als krankenpfleger ein praktikum absolviert (freiwillig) - ist ein interessanter und respektvoller beruf, aber war nicht was fuer mich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huehnchen234
28.11.2016, 08:51

Vielen dank für deine ausführliche Antwort! Das hat mich auf jeden Fall sehr viel weiter gebracht :)

0