Frage von AcyxReloaded, 37

Ich möchte für meinen Hyundai GK Coupe ein Bodykit kaufen. Materialprüfbericht vorhanden. Mit welchen kosten kann man da rechnen?

Ich möchte für meinen Hyundai GK Coupe ein Bodykit kaufen. Bodykit Hyundai Coupe GK (02-07) OUTLAW 1x Frontstoßstange 1x Heckstoßstange 1x Satz Seitenschweller In der Anzeige steht, dass ein Materialprüfbericht vorhandenist. Mit welchen kosten kann man da rechnen, wenn ich das beim TÜV zulassen möchte?

Expertenantwort
von TransalpTom, Community-Experte für Auto, 20

Finger weg !!!

Mit einem reinen Material-Gutachten, egal von welcher Organisation ausgestellt, wird Dir das keiner eintragen, da das FAhrverhalten nicht beurteilt ist.

Materialgutachten heißt nur, dass eine Materialprobe (i.d.R.eine ca 40 x 40cm große Platte) begutachtet wurde, also kein zum Spoiler verarbeitetes Teil.

Das ist die große Augenwischerei, die Hersteller verkaufen das mit Materialgutachten, das auch von namhaften Organisationen, wie TÜV / DEKRA erstellt wurde (aber eben für die o.g. Platte, nicht für das Teil) und suggerieren dem Käufer, das Anbauteil wäre so begutachtet worden.

I.d.R. wird das auch mit einer Einzelabnahme nicht gemacht, da keine Erkenntnisse über das Fahrverhalten existieren. Ggf wurde das sogar mal beauftragt um eine Teilegutachten zu erhalten und von einem Technischen Dienst als negativ beschieden, so dass dem Hersteller nur der Weg "Materialgutachten" übrig bleibt.

Geh mal mit Fotos davon zu einem TÜV (im Westen) oder zum DEKRA (im Osten) und frage VOR KAUF, ob man Dir die Möglichkeit einer Einzelabnahme ermöglichen würde.

Erst kaufen, wenn man dir das zusagt, bei geringstem Risiko würde ich es lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community