Frage von Anonymboy6, 163

Ich habe Würmer, was tun?

Hallo Leute, ich habe in letzter Zeit einen Juckreiz am Po, und wenn ich mich kratze bemerke ich an meinem Po etwas was sich anfühlt wie ein kleiner Wurm. wenn ich meinen Finger dann anschaue, bemerke ich dass es ein kleiner weißer Wurm ist. Als er sich bewegt hat hab ich mega erschreckt. Habe jetzt mal ein wenig rechearchiert, und bin auf Madenwürmer gestossen. Ich fühle mich mega eklig und will sie schnell loswerden. Ich schäme mich ebenfalls es meinen Eltern zu erzählen. Was soll ich tun??

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, 97

Hallo! Frage gleich in der Apotheke sonst beim Arzt vorbei der Wochenenddienst hat. Würmer lassen sich leicht entfernen aber ich würde nicht bis Montag warten.





Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.






Antwort
von Blume07, 57

Geh sofort zum Arzt! Brauch ja keiner mitbekommen, dass du zum Arzt gehst. Danach zur Apotheke gehen. Deine Eltern werden die Arztrechnung bekommen. Es dauert bis die Rechnung kommt und wenn sie komtm, dann sag eben es ist dir peinlich darüber zu reden was du hattest aber jetzt bist du gesund. Dann werden sie sicher nicht weiter fragen


Antwort
von Caballero14, 88

Dieses Problem tritt, bei Menschen nicht selten auf!! Sie sitzen in der Schleimhaut des Magens. Du kannst dir Medis kaufen, die gegen Parasiten sind, die helfen genauso, oder sollen es zumindest, keine Ahnung. Es kann ein Tag oder eine Woche dauern, kommt drauf an. Es ist aber wichtig, dass du es deinen Eltern sagst, damit sie aufpassen, ob sie auch die Symptome haben, Würmer bekommt man sehr schnell und deshalb solltet ihr aufpassen und zueinander ehrlich sein1!

Ich hatte dieses Problem auch schon zwei mal... beim ersten Mal hab ich gedacht ich werde sterben, weil ich es den Eltern nicht sagen wollte, ich dachte ich müsste direkt ins KH und mir müsste der Magen ausgepumpt werden...(Oma hat damals was von Würmern erzählt, die den Körper hoch kriechen und aus den Ohren und Nase kommen -ich war klein, klar dass man sich in der Situation wieder dran erinnert und dran glaubt...) ich hielt es damals nicht aus und sagte es der Mutter, sie "recherchierte" im Inet und fand so Dinge wie:

-In der Zeit in der du Würmer hast, Bettwäsche alle zwei Tage wechseln

-Kuscheltiere (falls du noch welche hast) in der Zeit weg tun

-Fingernägel so kurz wie möglich schneiden

-Unterwäsche mehrmals täglich wechseln

-Öfter duschen

-viel trinken

Als ich sie das zweite Mal bekam, war ich "alleine" ...ich konnte es keinem sagen und musste alleine durch...

Zum Arzt müsstest du nicht direkt, sie vergehen nach ein paar Tagen wieder, wenn es dir aber lieber ist, geh (er kann eigentlich nur einen Afterabstrich machen und dir Medis verschreiben), ansonsten warten oder Abführmittel nehmen...

Antwort
von aida99, 30

Geh zum Ärztlichen Bereitschaftsdienst 116 117 und lass Dir was verschreiben, was wirklich hilft (danach zur Spät-Apotheke). Dann brauchst Du nicht den Rest des Wochenendes mit Sorgen zu verbringen :-)

Eltern erzählen: Daran wirst Du wohl nicht drum herum kommen. Denn Wäsche desinfizieren usw. schaffst Du wohl kaum unbemerkt, außerdem haben sie ja wahrscheinlich alle Würmer... besprech das am besten mit dem Arzt/der Ärztin.

Antwort
von heyheymymy, 86

Mit Madenwürmern liegst du richtig. Meistens kommen sie durch ungewaschenes Gemüse (Rohkost, sprich Salat usw.) oder aber auch durch Fliegen, was ich jetzt im März aber für unwahrscheinlich halte.

Du gehst Montag zu deinem Hausarzt, sagst was du hast und lässt dir ein Röhrchen mitgeben für deine Stuhlprobe. Ich würde aber schon sagen, dass es definitiv Madenwürmer sein müssen, dann bekommst du schon ein medikament verschrieben, die Stuhlprobe musst dann eben nur noch zur Sicherheit abgeben, dass es wirklich diese Wurmart ist, denn der Stuhl wird dann ins Labor geschickt und geprüft, nach ein paar Tagen bis einer Woche hat dein Arzt dann das Ergebnis.

Also geh bitte schleunigst zum Arzt! Denn ohne ein Medikament wirst du sie nicht los!

Kommentar von Anonymboy6 ,

danke, gute Antwort :D

Antwort
von EUWdoingmybest, 75

Gibt ein paar Medikamente ohne Rezept.

Ansonsten kannst ja auch ohne deine Eltern zum Artz gehen und dich untersuchen lassen.

Kommentar von heyheymymy ,

Ist mir neu, dass man was wirkungsvolles ohne Rezept bekommt.

Kommentar von EUWdoingmybest ,

Ich weiß nicht ob die wirken. Habe einfach gegoogelt "Mittel gegen Würmer ohne Rezept" und da waren 1-2 Foren, die davon geredet haben.

Punkt 2 bin ich aber tatsächlich selber drauf gekommen.

Antwort
von PrivatfragenDE, 93

Die Infektion des Darms mit Madenwürmern (Enterobiasis,
Oxyuriasis) ist in Mitteleuropa mit Abstand die häufigste
Wurmerkrankung. Der Madenwurm lebt im menschlichen Blind- und Dickdarm,

Madenwurmbefall:

Diagnostik

Die Würmer werden durch einen Abstrich im Afterbereich oder
durch die Klebestreifenmethode nachgewiesen. Über Nacht werden mehrere
Klebestreifen in der Afterpartie aufgeklebt und morgens auf Wurmeier
inspiziert. Bei Kindern sind häufig auch unter den Fingernägeln Wurmeier
zu finden.

Symptome und Beschwerden

Das Hauptsymptom ist nächtlicher Juckreiz im Afterbereich, der
durch die abgelegten Wurmeier verursacht wird. Heftiges Kratzen kann zu
entzündlichen Hautveränderungen führen. Gelegentlich wandern die
Madenwürmer vom After in die weiblichen Geschlechtsorgane. Weitere
Beschwerden können Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust
sowie Einnässen und Entwicklungsstörungen bei Kindern sein.

Therapie

Häufig ist die ganze Familie von Madenwürmern befallen, deshalb
werden alle Familienmitglieder mit einem Wurmmittel, meist Mebendazol,
behandelt. Um erneute Infektionen zu vermeiden, ist eine gute
Körperhygiene mit häufigem Händewaschen, Nagelreinigung sowie Auskochen
der Wäsche unverzichtbar.

http://www.jameda.de/krankheiten-lexikon/wurmerkrankungen/

Antwort
von DerVogelistTot, 69

Das sind Bandwürmer (parasit) und zu 99% nicht schädlich. Ab zum Arzt, der gibt dir pillen, die töten die würmer und werden dann einfach ausgeschieden. Sie leben in deinem Magen und "essen mit" also nicht dich, nur seltene arten tun dies, also keine Sorge. Aber ruck zuck zum Artzt. 

Kommentar von xBorderlandsx ,

Ich glaube die Leben im Darm, nicht im Magen

Kommentar von heyheymymy ,

Außerdem ist es wenn, nur ein bandwurm. Der Bandwurm ist Einzelgänger.

Antwort
von MuttiEvi, 41

Zum Arzt/Ärztin natürlich. Du kannst auch mal in der Apotheke nachfragen. Das kostet vielleicht Überwindung, aber kein Grund sich zu schämen. Dafür brauchst du wahrscheinlich ein Medikament.

Antwort
von Jakeblitz, 70

das geht in letzter zeit um keine ahnung was das ist aber das haben immer mehr leute.

Kommentar von heyheymymy ,

Ja, weil sich alle schämen damit zum Arzt zu gehen, dabei ist es peinlicher nicht zum Arzt zu gehen und die Parasiten zu behalten.

Kommentar von Jakeblitz ,

das stimmt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community