Frage von bibilo45, 123

Ich habe den Kontakt auf einer echt schlechten Weise abgebrochen?

Also... Mir ist in letzter Zeit jemand echt wichtig geworden. Vor kurzem musste ich allerdings etwas erfahren, das in unserer (freundschaftlichen) Beziehung ein großes Problem darstellt. Bzw für mich, da ich im Nachteil bin! Ich habe herausgefunden, dass er mir eine große Lüge erzählt hat, die aber zum Glück so undicht war, dass ich so gut wie von selbst dahintergekommen bin. Ich konnte ihn bisher nur über den Messenger konfrontieren, da es im Moment(!) nicht möglich ist, dass wir uns sehen. Wie auch immer, er hat alles abgestritten. Auf jeden Fall habe ich vor ca. einer Woche den Kontakt abgebrochen. Und das IM CHAT! Ich wollte nicht mehr länger "mitspielen" und auf ein eventuelles Treffen warten, da hab ich's im Messenger gemacht.... Naja, darauf hat er gar nichts mehr geantwortet. Und nun zu meiner Frage.... Ich fühle mich irgendwie schlecht, dass ich so voreilig gehandelt habe und den Kontakt ganz plötzlich über den Messenger abgebrochen habe. Ganz plötzlich najaaa, er hat ja gemerkt, dass ich skeptisch gegenüber ihm war. Ich bin mir unsicher ob ich ihn vielleicht doch noch um ein Treffen bitten sollte. Kann auch sein, das er erleichtert ist, dass ich im Chat abgebrochen habe ?! Wenn er ablehnt ist das halt so, aber ansonsten hätten wir (bzw ich) vielleicht doch noch die Möglichkeit irgendwie direkt zu reden. Aber Ich habe ja quasi einen Kontakt ABGEBROCHEN. Ist das nicht doof nach ner Woche oder zwei nochmal wieder um die Ecke zu kommen? Oder soll ich es so hinter mir lassen? Auf FB befreundet sind wir noch.... Was würdet ihr machen?

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 60

Kannst/willst du mit der Lüge leben, sie verzeihen und wieder eine Freundschaft mit ihm haben? Dann bitte ihn um ein klärendes Gespräch.

Ist es für dich unverzeihlich und willst du die Freundschaft nicht weiterführen? Dann lass es auf sich beruhen und hake es ab. Dann ist es egal wie du den Kontakt abgebrochen hast...

Antwort
von Paladinbohne, 42

Wenn er eh nicht darauf geantwortet hat, dann ist doch eig. klar, dass du ihm nicht wirklich wichtig bist... Zumindest würde ich so denken.

Und über den Messenger ist ok. Ihr hattet ja keine feste Beziehung, da wäre es mies und unreif, das per Messenger zu machen. Zudem kann ich verstehen, dass du nicht auf ein Treffen warten wolltest.

Antwort
von konstanze85, 25

Ich glaube, du spielst nur mit dem gedanken dich erneut bei ihm zu melden und hast ein schkechtes gewissen, weil er deinen kontaktabbruch akzeptiert hat hätte er dir weiter nachgestellt, würdest du stark sein, oberwasser haben und dich im recht fühlen.

Du bist mehr hinter ihm her als du glaubst

Antwort
von Dooooll, 37

Ich glaube nicht dass dir hier jemand einen hilfreichen Rat geben kann, da keiner eure Situation kennt oder weiß was für ne Lüge es war.. aber ich denke es kann nicht schaden einfach noch mal auf ihn zu zu gehen. Wie du sagst, wenn er nicht will ist es auch okay, einen Versuch ist es wert.
Und ich findd jetzt nicht dass es komisch oder so kommt nach ner Woche noch mal zu reden, das ist denke ich üblich so :D

Antwort
von mychrissie, 10

Wenn man eine Beziehung abbricht, weil der andere einen belogen oder betrogen hat, sollte man ihm zumindest die Chance geben, seine Version der Story zu erzählen. Ob man ihm glaubt und sich wieder einwickeln läßt, ist eine andere Frage.

Nicht nur in schlechten Filmen ist manches wirklich "ganz anders als es jetzt aussieht".

Antwort
von sessigrev, 15

Einfach melden .Mehr als Nein sagen kann er nicht. Hab den "arsch" in der Hose ansonsten wirst es nicht raus finden 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community