Frage von izibiziizibizi, 89

Ich glaub mein Freund braucht ne Brille, soll ich ihn darauf ansprechen?

Also er kneift halt ständig die Augen zusammen wenn irgendwas ein klein wenig entfernt ist und er will es sehen also wenn ich jz zwei meter oder so von ihm wegsteh kneift er auch oft die augen zusammen und mir ist das halt manchmal echt unangenehm weil das dann so aussieht als würde er mich böse ansehn iwie...oder zum Beispiel wenn ich jz nicht so neben ihm steh sondern halt ein bisschen entfernt und ich mach irgend ne geste zum beispiel dass er mir folgen soll oder so daumen hoch oder so dann kneift er die augen extremst zu - vermutlich weil er es sonst nicht sehn kann - und sobald er es gesehn hat macht er die augen wieder auf und tut so als wäre nix -vermutlich damit es keiner mitbekommt - Oder wenn ich ihm was in der Ferne iwo zeigt sieht er oft nur kurz ungefähr in die richtung sieht dann in sein handy und sagt abwesend hmm -vermutlich weil er es nicht sieht und nicht will dass ichs rausfinde- Außerdem glaube ich dass er in der Schule von mir abschreibt - vermutlich weil er das zeug an der tafel auch nicht lesen kann - und er ist der einzige junge den ich kenne der kein riesenfan ist von ballsport - vermutlich weil er den ball nicht rechtzeitig sieht- und sein Fernseher ist auch ziemlich nah an dem ort von wo aus er immer fernsieht, wobei er das auch so ziemlich immer mit zusammengekniffen augen macht...

Denkt ihr ich hab recht? Soll ich mit ihm darüber reden und wie soll ich das Gespräch beginnen? Ich will ihn ja nicht beleidigen oder so...ich liebe ihn ja und so aber das ist echt etwas anstrengend manchmal...

Antwort
von zuvertraeumt, 15

Ich hatte das gleiche Problem. Dein Freund ist vielleicht eben ein bisschen eitel, und/oder will nicht wahrhaben, dass er jetzt so ein "doofes Teil" aufsetzen soll, so ging es mir zumindest.

Er versucht es so lange wie es eben geht hinauszuzögern, oder zu verbergen.

Würde er eine Sehhilfe ausprobieren, würde er erst merken, wie stark ihn seine Sehschwäche eigentlich einschränkt (z.B schneller und weniger ermüdung beim lesen, bessere Konzentrationsfähigkeit...)

Meine Theorie ist auch ,dass wenn man eine Brille erst sehr spät bekommt, diese immer als Fremdkörper am eigenen Körper und somit als unangenehm betrachtet wird, wodurch man sich nciht wohlfühlt.

Mein Bruder hat eine Brille seit er 3 ist und nie ein Problem damit, er kennt es nicht anders.

Ich habe dann eine Zeit lang Tageslinsen getragen, ich fand sie toll, weil ich aber gemerkt habe, dass sie für meine Augen nicht gut sind

( Habe oft Staub/Schmutz oder ähnliches ins Auge bekommen, was  dann reibt und ja auch die Augenhornhaut irgendwo verkratzt.)

 Irgendwann habe ich erfahren, dass eine Bekannte sich die Augen lasern lassen wollte und es "nicht ging, weil  das jahrelange Tragen von Monatslinsen ihre Augenhornhaut zugeschliffen hatte"

Ich habe eine Brille, und viele Leute sagen , dass sie mir steht. ich finde das nicht.

Ausserdem habe ich immer den Eindruck, beim Abnehmen der Brille  ohne Sehhilfe schlechter zu sehen als vor Benutzung ebendieser.


Wenn du es noch nicht gemacht hast: rede mit deinem Freund, und sag ihm, dass du ihn gernhast, auch wenn er eine noch so scheußliche Brille im Besicht trägt. 

Mach ihm klar, dass es doch eigentlich um ihn und seine Lebensqualität geht, und nciht darum , was andere von ihm denken.


Antwort
von Schilduin, 58

Ist schließlich nichts was einem peinlich sein sollte, entsprechend ruhig mal drauf ansprechen. Wenn er meint, ihm würde eine Brille nicht stehen, geh einfach mit beim Brillenkauf und such du ihm eine die ihm gut steht ;)

Kommentar von izibiziizibizi ,

wie könnte ich das gespräch denn beginnen?

Kommentar von unbekannter2040 ,

Hää? Einfach darauf ansprechen

Kommentar von izibiziizibizi ,

ok

Antwort
von Sarudolf, 45

Vielleicht mag er einfach keinen Ballsport...
Das von Nachbarn abschreiben kenne ich leider auch nur zu gut :-)

Sprich ihn einfach an. Mit Brille lebt es sich mit Sehschwäche so viel einfacher als ohne.
Geh mit ihm vielleicht mal zu einem Optiker um das zu überprüfen. Oder direkt Augenarzt, aber da sind Wartezeiten so ewig und nur zum gucken ob reicht der Optiker eigentlich.

Lg und nutz nächstes Mal mehr Absätze :p

Kommentar von izibiziizibizi ,

ok das mim ballsport kann schon sein aberder rest dann auch noch..🤔 ja ich weiß...och geh auch nur mit brille oder kontaktlinsen raus... wie könnt ich so ein gespräch denn beginnen?

Kommentar von Sarudolf ,

Vermutlich so wie du sonst mit ihm sprichst. Einige andere meinten ja schon, dass einem sowas nicht peinlich sein muss. Wieso auch?
Wenn er wütend werden sollte (wieso auch immer) kannst du notfalls das Thema wechseln, aber ich nehme nicht an dass er das wird.

Kommentar von izibiziizibizi ,

okay

Kommentar von izibiziizibizi ,

danke

Antwort
von Tavtav, 51

Muss ja nicht eine Brille sein, Kontaktlinsen gehen auch.

Rede einfach mit ihm darüber.

Kommentar von izibiziizibizi ,

wie könnte ich das gespräch denn beginnen?

Antwort
von Wernerbirkwald, 45

Er ist dein Freund? bist du sicher?,und warum hast du Hemmungen ihn darauf anzusprechen?

Kommentar von izibiziizibizi ,

weil wir eigentlich keine geheimnisse voreinander haben aber davon hat er mir trotzdem nicht erzählt und vllt ist er dann sauer wenn ich trotzdem draufkomme...

Kommentar von Wernerbirkwald ,

Wenn er dann sauer ist,hast du aber einen komischen Freund.

Kommentar von izibiziizibizi ,

ne er war eh nicht sauer aber er will sich keine brille kaufen...

Antwort
von Pluskurwa, 38

Also viel mehr Anzeichen gibt's nicht.

Sprich ihn einfach drauf an, das hat nichts mit beleidigen zu tun.

Kommentar von izibiziizibizi ,

ja aber kann er sein dass er nicht will dass ich das rausfinde und dann is er sauer oder so weil ich ihm ne brille einreden möchte... wie könnt ich so ein Gespräch denn beginnen?

Kommentar von Pluskurwa ,

Ich kann mich noch erinnern, dass es bei mir so war, dass ich mal die Brille eines Mitschülers aufgezogen habe, und dann sah ich alles deutlich besser.

Bei einem Gespräch würde ich einfach ehrlich sein, und ihm zwei bis drei Dinge aufzählen, die du jetzt oben genannt hast. Und dann frag ihn einfach, ob er nicht mal zum Augenarzt gehen möchte. Ehrlichkeit und Direktheit ist manchmal der Schlüssel.

Kommentar von izibiziizibizi ,

okay...ich könnte ihn ja meine brille auch mal aufsetzen lassen...🤔

Kommentar von Pluskurwa ,

Gute Idee! Was hast du für 'ne Stärke?

Kommentar von izibiziizibizi ,

links -2 und rechts -3 ca.

Kommentar von Pluskurwa ,

Hm, das ist ein bisschen zu stark. -1 & -1 wären eigentlich perfekt. Da musste dir wohl was einfallen lassen:-)

Kommentar von izibiziizibizi ,

naja er macht das schon ewig und immer wenn etwas nur ein kleines bisschen entfernt ist und er es erkennen soll...also denke ich dass er vllt schon -2 ungefähr haben könnte... Auf jeden fall hab ich halt mit ihm gesprochen und er meinte dass er schon ein paar jahre lang schlecht sieht und es wird halt immer schlechter aber er will sich keine brille kaufen

Kommentar von Teifi ,

Ich denke, ihn mal deine Brille aufsetzen zu lassen, ist eine gute Idee. Vielleicht lässt er sich ja darauf ein und ist überrascht, wie scharf man plötzlich sehen kann.

Grundsätzlich ist es halt schon ein Schritt, sich einzugestehen, dass man eine Brille braucht und dass vermutlich ein Leben lang. Und diesen Schritt muss dein Freund erst einmal gehen. Vielleicht braucht das auch noch seine Zeit.

Kommentar von izibiziizibizi ,

Also er hat halt meine brille aufgesetzt umd gemeint dass er dadurch eigentlich voll gut sieht aber er will trotzdem keine brille haben...

Kommentar von Tavtav ,

Frag ihn ob er Kontaktlinsen haben will.

Kommentar von izibiziizibizi ,

ne will er nich das mit dem rein und raus tun und reinigen und so ist ihm zu mühsam meint er...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community