Frage von Mim123, 67

Ich fühle mich extrem schlapp, müde und kraftlos...wieso?

Hallo, ich bin w/14 und seit einer woche geht es mich echt schlecht, ich fühle mich schlapp und kraftlos und bin die ganze zeit müde. Krank, also fieber oderso, hab ich nicht. schlafen tu ich ehrlich gesagt wirklich nicht viel, aber das tat ich noch nie, also warum sollte es erst jetzt stören. Habt ihr tipps? Lg Mim123

Antwort
von pintulu, 25

hallo mim123,


da du "erst" 14 jahre alt bist denke ich nicht, dass es in richtung depression geht.


allerdings kann es sein, dass es etwas mit deinem kopf zu tun hat.


hattest du vielleicht im laufe der letzten 6 monate eine entscheidende veränderung in deinem leben wie umzug, schulwechsel, streit mit freunden?

bei vielen nagen erst diese probleme im kopf rum und nach der zeit verlieren sie ihr selbstvertrauen, die lust auf weggehen sie ziehen sich eher zurück und leben "allein".


wenn es in diese richtung geht deutet es schon auf depression hin.


wenn bei dir alles ok ist und nicht an deinen gefühlen liegt, hast du vielleicht viel stress in der schule und zuhause.


dann solltest dich einfach 1-2 std früher hinlegen oder wie oben schon genannt nach der schule mal ein wenig ausruhen.


mfg

pintulu



Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kraft, 21

Hallo!

 schlafen tu ich ehrlich gesagt wirklich nicht viel, aber das tat ich noch nie, also warum sollte es erst jetzt stören

Ich schlafe seit vielen Jahren um 4 Stunden und habe keine Probleme. Trinkst Du zu wenig? Könnte eine Ursache sein. Sonst ist es möglich dass Du im Körper einen Mangel von z. B. Eisen hast. Du solltest Dich mal untersuchen lassen.

Eine Antwort könntest Du schon mit den Blutwerten bekommen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von XDarkNeroX, 27

Leg dich nach der Schule mal ins Bett und schlaff 2-3 Stunden. Vielleicht hilft das. Vielleicht braucht dein Körper momentan mehr Energie und du schläfst zu wenig. Und esse mal nen Müsli Riegel
oder so

Antwort
von Wonnepoppen, 22

Was heißt, du schläfst nicht viel?

Antwort
von Gatezrio, 27

Vitamin D Mangel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community