Frage von SadClown3, 158

Ich finde Liebe total merkwürdig. Auf einmal mag man das andere Geschlecht mehr als sonst?

Ich (w17) habe ein Bild von meiner Freundin und ihrem Freund gesehen und das war etwas merkwürdig für mich. Erst jetzt wird mir so wirklich bewusst, dass Frauen MEISTENS die Nähe der Männer brauchen und Männer MEISTENS die Nähe der Frau. Ich weiß, dass es so ist, damit wir Menschen nicht aussterben und wir und fortpflanzen, aber ich kann mich nicht einmal daran erinnern, wie ich Interesse an den Jungs gefunden habe.

(Ich weiß auch, dass es andere sexuelle Orientierungen gibt)

Es war i.wie da. Ich habe zwar mit 13 bewusst Jungs angeguckt und geschwärmt, aber es ist schon etwas merkwürdig, weil man sich ja nach der Nähe des anderen Geschlechts sehnt und das auf einmal?! Das andere Geschlecht ist ganz anders als man selbst, aber man liebt es trotzdem?! Findet ihr es nicht etwas seltsam?!

Antwort
von Chuckythebull, 64

Tja das alte Sprichwort Gegensätze ziehen sich an behält recht ;-) . Allerdings würde ich nicht sagen dass liebe sofort da ist... Nur weil ich eine Person geil finde liebe ich sie nicht gleich, ich finde liebe entwickelt sich, aber das ist natürlich auslegungssache des Begriffs....

Hoffe ich konnte dir helfen
Vg Chucky

Antwort
von LuzifersBae, 47

Ist halt so. Verstehe ich auch nicht ganz  aber hey wieso nicht? Ich schau mir gerne hübsche Jungs an, flirte mit ihnen .. Und wenn du dich einmal richtig verliebst, glaub mir das ist so ein tolles Gefühl. Aber wenn es schief läuft fi.kt das einen 😂 Aber ja, wir sollten einfach nicht viel drüber nachdenken und einfach Spaß daran haben :) 

Antwort
von user023948, 28

Wtf erst mit 13 warst du verknallt? Ich bin mit 8 schon nem Typen hinterher gelaufen und hab "Ich bin in xy verliebt!" Auf den Schulhof geschrieben😂
Liegt wahrscheinlich an den Hormonen, dass man die anderen plötzlich toll findet!

Antwort
von Horus737, 3

Es ist von Natur aus i.d.R. so eingerichtet. Das andere Geschlecht wirkt anziehend. Nur so vermehrte sich die Menscheheit.

Antwort
von Nashota, 69

Das andere Geschlecht ist irgendwo immer interessant, das kann man schon im Kindergarten beobachten. Da gibt es schon viele innige Freundschaften zwischen Jungs und Mädels. In der Schule finden sich dann viele gegenseitig doof. Bis dann die Pubertät zuschlägt und damit wieder das Interesse steigt.

Liebe und Gefühle füreinander wären so einfach. Aber die Geschlechter schaffen es leider immer wieder, sich gegenseitig so zu verletzen, dass viele Frauen und Männer ihr Vertrauen in die Liebe und das jeweils andere Geschlecht für lange Zeit oder auch für immer verloren haben.

Antwort
von Tiffney90, 15

Hey,

Naja wieso sollte mann oder Frau nicht interessant finden ? Ich bin bisexuell und finde beides sehr anziehend. Beides hat seine reitze die man nicht wirklich in Worte fassen kann.

Lg. Tiffany

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community