Frage von Erik12345, 33

Ich bin irgendwie traurig wieso?

Ich betrachte mein Leben moment sehr komisch. Wenn ich an mein Leben bis jetzt denke kommen bei mir sehr viele Gefühle hoch und mir kommen ein bisschen tränen ich weiß aber nicht warum es ist schwer zu erklären es macht mich aber traurig. Ich fühl mich manchmal als ein kleiner Mensch der eigentlich nichts besonders ist aber sehr viel in seinem Leben erlebt hat. Schöne und schlechte Momente. Ich hab sehr viel mit Drogen zu tun, kiff jeden Tag, rauche eine Packung kippen am Tag. Ich weiß auch nicht was mit mir los ist aber ich fühle mich so unzufrieden. Das hat aber nichts mit meinem Drogenkonsum oder so zu tun. Ich hab ein Problem mit mir selber und kann es nicht wirklich erklären was soll ich jetzt machen? ...

http://www.dailymotion.com/video/x33axkq dieses Lied bingt bei mir viele Gefühle zum vorschein

hoffe hier ist jemand der sich nicht denkt was geht bei dem ab und kann mir was zu mir selber sagen :(

bin 15

Antwort
von FunTime20, 15

Ich kann sehr gut nachvollziehen was du meinst denn ich hatte das selbe Problem
Dieses unbeschreibliche stechende Gefühl in der Brust als ob man nichts wert ist man fühlt sich klein und unbedeutend
Das sind jedoch alles Gedanken die unser verstand uns spielt warum das so ist wissen wir nicht  
Denk nicht so viel nach konzentrier dich auf den Moment und geh raus unternimm was mit freunden
Wichtig ist das du dich selber akzeptierst und bring dich nicht mehr in solchen Situationen den wenn du weiter so machst wird sich nichts dran ändern  

Antwort
von deepxpalexblue, 33

Ich stimme dj20 irgendwas zu. Sieh außerdem nicht nur die Schattenseiten des Lebens. Wir alle können so glücklich sein, auf dieser Erde, in diesem Land, als dieses Spezies auf die Welt gekommen zu sein. Stell dir vor, du bist Mwob auf dem Planet Phantowarmia und wirst von Kneffs aus deinem Heimatland ausgetrieben... Du könntest es doch echt schlimmer getroffen haben.

Kommentar von Erik12345 ,

Es geht um mein Leben bis jetzt die ganzen Momente mit der familie und freunden meine Stadt meine Schule ,alles, dass bringt in mir ein unbeschreiblich trauriges gefühl hervor '-'

Kommentar von deepxpalexblue ,

Du armer. Leider kann ich nachvollziehen, wie sich das anfühlt, aber ich lasse meinen Körper dann immer auf der Erde liegen schweife mit den Gedanken in fremde Galaxien ab...

Kommentar von Erik12345 ,

wenn ich an Einen Rückblick von meinem Leben denke macht mich dieser verzweifelt, traurig, einsam und es kommen viele gefühle in mir hoch

Kommentar von deepxpalexblue ,

Wie alt bist du und was ist dein Berufswunsch?

Kommentar von Erik12345 ,

15 Jahre, keine Ahnung

Antwort
von luvU2, 27

wenn du so traurige musik hörst, geht es dir bestimmt nicht besser. Wir menschen können mitfühlen, dass heißt wenn jemand vor dir traurig ist, zieht es dich, wenn auch nicht extrem, ein bisschen runter. Wenn du andauernd traurige musik hörst, es mit traurigen menschen zu tun hast, wenn du sogar dein zimmer in traurigen farben gestaltest, bist du danach auch traurig. Ich glaube ich kann nachvollziehen, was du meinst. Bei mir fühlt es sich aber nicht traurig, sondern 'leer' an. Unternimm etwas, geh raus, versuch fröhliche dinge zu tun, obwohl es anfangs einem schwerfällt.
LG

Kommentar von Erik12345 ,

Ich bin jeden Tag unterwegs ich chill immer mit unterschiedlichen Leuten machmal sogar nur mit leuten die über 18 sind ich versteh mich mit denen manchmal sogar viel besser als mit Leuten in meinem Alter aber ich fühl mich so klein und dann so große gefühle. es ist schwer zu erklären 

Kommentar von luvU2 ,

ich verstehe was du meinst. Vielleicht hilft es jemandem von dieser lehre zu erzählen? Kann einer deiner Freunde sein, ein vertrauenslehrer (der hat schweigepflicht) oder wenn du ein gutes verhältnis hu ihnen hast, deine eltern.
Deine Freunde sind ja älter als du und haben das sicher schon durchgemacht.

Kommentar von Erik12345 ,

ich kann mit keinem darüber reden weil ichs nicht wirklich erklären kann. ich fühl mich einsam, unzufrieden ich hab viele gefühle wenn ich an die vergangheit denke diese ganzen momente mit der familie und so die vorstellung über das leben als jungendlicher als ich noch in der 5ten klasse war es fickt mich einfach alles voll im moment '-'

Kommentar von luvU2 ,

dann sag dem menschen mit dem du reden würdest, dass du es dir nicht erklären kannst. Ich sage, dass du mit jemandem reden sollst. Völlig egal, worüber

Kommentar von Erik12345 ,

Ich hab ein Problem mit mir aber eigentlich ist es keins ich weiß nich was ich machen soll ich kann das niemanden sagen weils unbeschreiblich ist

Kommentar von luvU2 ,

das meine ich ja. Erzähle einem vertrauenslehrer, einem psychologen oder egal wem, dass das gefühl unbeschreiblich ist.
Oder warte ab. Vielleicht siehts in ein paar woche. ganz anders aus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten