Frage von leoniex13, 223

Hund gekauft der krank ist . Zurückgegeben und die verkaufen ihn weiter ohne zu sagen das er krank ist ... Was Soll ich tun?

Wir haben vorgestern einen Hund gekauft der angegebLich gesund ist bis auf die Tatsache das er leicht Zahnfleisch Probleme hat . Jetzt waren wir heute mit dem beim Tierarzt er hat stark angeschwollene Lymphknoten und seine kiefer sind vereitert und er muss mehrere Zähne gezogen bekommen er hat jetzt Antibiotika und Schmerzmittel gespritzt bekommen . Die op würde 450 Euro kosten. Ich habe die Verkäufer angeschrieben und den Vorschlag gemacht das die mir den Kaufpreis zurückerstatten und ich die 150 Euro für die op drauflege. Aber sie wollen dann lieber den Hund zurück und mir dann das Geld wieder geben . Ich fahren den jetzt heute abend zurück . Ich habe jetzt gesehen das er wieder bei ebay Kleinanzeigen steht und da steht nichts davon das er so schwer krank ist und die verkaufen den bestimmt wieder so weiter ohne zu schreiben das er so krank ist . Ich will jetzt wissen was kann ich tun um dem Hund zu helfen . Soll ich zur Polizei und zum Veterinäramt? ? Weil der tierschutz hilft nicht . Da habe ich schon angerufen . Ich denke das das schon an betrug grenzt . Danke für die hilfe

Expertenantwort
von Naninja, Community-Experte für Hund, 110

Entschuldige, aber Dir geht es doch ebenso um das Geld wie dem Verkäufer.
Wenn Du von anderen Menschen Fairness und Verantwortungsgefühl verlangst, dann solltest Du ein Mindestmaß von beidem an den Tag legen.

Den Hund zurückzugeben finde ich absolut indiskutabel und herzlos. 1. muss jedem Menschen, der sich einen Hund anschafft, klar sein, dass Hunde krank werden können und es dazu der entsprechenden finanziellen Mittel bedarf. Wenn Du das Geld nicht hast, dann ist es absolut verantwortungslos, einen Hund ins Haus zu holen. 2. Habe ich nichts davon gelesen, dass Du mit dem Tierarzt über eine Ratenzahlung gesprochen hast. Auch das wäre eine Option, wenn Du den Hund halten willst, aber gerade nicht "flüssig" bist. 3. Gibt es eine kostengünstige Rechtsberatung bei örtlichen Gerichten, über die Du Dich informieren und rechtliche Schritte gegen den Verkäufer einleiten kannst.

Einen kranken Hund, der Schmerzen hat, an einen offensichtlich völlig verantwortungslosen Händler abzugeben, finde ich unglaublich - ganz davon abgesehen, dass kein gut informierter und klar denkender Mensch einen Hund von privat über Ebay Kleinanzeigen kauft. Wenn ich lese, dass Hunde vollkommen rücksichtslos aufgrund egoistischer Motive und Gedankenlosigkeit durch die Gegend geschoben werden, schwillt mir der Kamm. Ich hoffe, Du lässt zukünftig die Finger von einem Hund.

Antwort
von vanillakusss, 103

Echt, ihr habt den Hund zurückgegeben? Wie lange war er denn bei euch?

Armes Tier, hoffentlich sorgen die neuen Besitzer besser für ihn. Und man kauft keine Lebewesen über ebay.

Kommentar von leoniex13 ,

Er war 2 tage bei uns . Und heute war ich mit ihm beim Tierarzt . Habe miCh mit den Besitzern in Verbindung gesetzt und die wollen ihn wieder zurück anstatt mir das Geld zu geben das ich ihnen für den Hund gab damit ich die op bezahlen kann ... und jetzt verkaufen die ihn einfach wieder 

Kommentar von vanillakusss ,

Ich hätte den Hund behalten. Wenn er schon einmal da war, war es eure Verantwortung für ihn zu sorgen.

Das arme Tier tut mir von Herzen leid.

Schick mir einen link mit dem Angebot, du kannst es auch per PN machen.

Antwort
von FancyDiamond, 102

Wenn du ein gute Herz hast, behälst du den Hund! Mir scheint beiderseits geht es nur ums Geld, nicht ums Wohl des Tieres! Traurig...

Kommentar von honeyask ,

ich glaube, dass es für nichts bringt den hund zubehalten, wenn er krrank ist und sie dafür auch noch kosten aufbringen möchte. vielleicht hat sie auch nict so viel geld. sag solche sachen nicht unüberlegt

Kommentar von leoniex13 ,

Natürlich geht vieles ums Geld ... Ich habe für denhund 300 Euro bezahlt heute 50 Euro beim Tierarzt am Donnerstag um Samstag soll ich auch jeweils 50 Euro bezahlen und am Montag 450 und danach kommen sicherlich mehr Behandlungen ... Wie soll ich das denn bitte bezahlen wenn die mir den Kaufpreis net zurückerstatten ?? Wenn du willst kannst du den Hund gerne bei denen kaufen und dann noch die ganzen kosten tragen 

Kommentar von Berni74 ,

Siehste - und deshalb kauft man einen Hund entweder von einem seriösen Züchter oder holt ihn aus dem Tierheim. Ebay Kleinanzeigen ist da wirklich der falsche Platz, um einen Hund zu kaufen.

Außerdem kostet ein Hund im Laufe seines Lebens sehr viel Geld. Wenn es jetzt bei Euch schon daran hängt, dann habt Ihr Euch das ganze offenbar von Anfang an nicht richtig überlegt.

Ich an Eurer Stelle würde von dem Vorhaben Hundekauf generell Abstand nehmen.

Kommentar von wotan0000 ,

Wenn Du als nächstes einen gesunden Hund haben wirst und der braucht im 1/2 Jahr eine dringende OP (2000 €), wovon willst Du das dann bezahlen?

Kommentar von vanillakusss ,

Also, leoniex. Deswegen überlegt man sich so etwas richtig gründlich. Und man kauft keine Lebewesen bei ebay.

Außerdem, jedes gesunde Tier kann schwer erkranken und das kostet dann sehr viel Geld, was willst du dann tun? Das Tier auch abgeben?

Ich habe eine kleine Hündin und das letzte Jahr haben allein die Tierarztkosten eine vierstellige Summe gekostet. Damit muss man immer rechnen wenn man sich ein Tier holt.

Du hättest den Hund in ein Tierheim bringen können, da hätte man sich um die Erkrankung gekümmert. Das wäre richtig gewesen auch wenn du dann die 300 Euro verloren hättest.

Aber hier geht es um ein fühlendes Lebewesen, wenn die Verkäufer schon so skrupellos sind, hättest wenigstens du Mitgefühl zeigen können.

Kommentar von spikecoco ,

wo bleibt deine Verantwortung?. Sicherlich hast du den Hund erworben obwohl er krank ist. Unschön, aber  was machst du wenn du einen Hund kaufst, der zum Beispiel nach ein paar Monaten eine Epilepsie entwickelt oder eine andere schwere Krankheit bekommt? Werden diese Tiere dann auch wieder abgegeben, weil sie Geld für den Tierarzt verschlingen?  Ich kann nur den Kopf schütteln bei dem Wissen, wie viele Tiere von verantwortungslosen Menschen verkauft und auch gekauft werden. Wie dankbar bin ich das unser verstorbener Aussie bei uns gelandet ist. Er war seit seiner Jugend schwer krank, hat tausende Euro an Tierarztkosten und Medikamenten verschlungen und ich weiß nicht wie sein Schicksal bei anderen Besitzern ausgesehen hätte. Ob diese dies 12 Jahre mitgemacht hätten ist stark zu bezweifeln.

Kommentar von wotan0000 ,

**Er war seit seiner Jugend schwer krank, hat tausende Euro an Tierarztkosten und Medikamenten verschlungen und ich weiß nicht wie sein Schicksal bei anderen Besitzern ausgesehen hätte. Ob diese dies 12 Jahre mitgemacht hätten ist stark zu bezweifeln.**

Genau das denke ich bei meinem auch sehr oft. Mein kleiner Geldfresser. ;-)

Antwort
von LukaUndShiba, 96

Darf man fragen wo du den Hund gekauft hast? Klingt nach extremen vermehrer. 

Was man gegen solche Leute tun kann? Indem man solche Hunde nicht kauft. 

Das ist nun keine Unterstellung sondern nur eine Vermutung aber kann es sein das er sehr billig war? 

Kommentar von leoniex13 ,

Es sind keine Züchter der Hund ist auch schon 2 Jahre alt und hat vorher bei einer verwandten von denen gelebt 

Antwort
von mareee, 110

Sehe ich auch so wie die beiden Kommentator vor mir.. alleine vom gewissen her würde ich den nicht zurück geben.. Ich geh davon aus, dass die Verkäufer wussten, dass der hund krank ist und somit wurde ein Vertrag unter falschen infos abgeschlossen.. könnten die nicht nur wenigstens einen Teil erstatten? Und du zahlst den Rest halt drauf.. wenn sie schon keine 300€ zahlen wollen...

Antwort
von honeyask, 122

geh ambesten schnell zur polizei... wenn der hund dir noch nicht so sehr ans herz gewachsen ist, dann könntest du ihn auch ins tierheim bringen, weiss aber nicjt ob die so einen fall annehmen. aber das geld würdest du halt auch nicht zurück bekommen.

es gibt aber bestimmt auch menschen bei dir in der gegend die sich um solche fälle gerne kümmern.

könntest dich da vielleicht auch ml umschaun

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten