Frage von bibii89, 53

Hoher Blutdruck nach Geburt?

hallo.. ich leide seit der geburt meiner 2. tochter (9 wochen her) an hohem blutdruck.. werte um die 140 145 zu 90 95..

hatte das noch jemand? muss ich zum internisten oder kann ich meinem körper zeit lassen sich ev..von der geburt erholen? hab dazwischen auvh werte um die 130 zu 78.. aber öfter höher.

danke

Antwort
von isebise50, 25

Das solltest du auf jeden Fall zeitnah abklären lassen!

Hattest du das auch schon vor bzw. in der Schwangerschaft - gegebenenfalls mit Eiweißausscheidung im Urin und Ödemen?

Jede Patientin mit einer hypertensiven Schwangerschaftserkrankung sollte
sich spätestens nach dem Wochenbett in die Behandlung eines Internisten
begeben.

Eine Präeklampsie entwickelt sich während der Schwangerschaft, auch eine Eklampsie, aber in 25% der Fälle entwickelt sich eine Eklampsie erst im Wochenbett, meistens in den ersten 4 Tagen.

Alles Gute für dich!

Kommentar von bibii89 ,

danke dir. den termin beim internisten hab ich erst im august zur gesundenuntersuvhung dachte ich spreche es dort an :)

Antwort
von beangato, 35

Lass das mal lieber abklären.

Ich bin kein Arzt, denke aber nicht, dass das von der Geburt kommt.

Antwort
von bibii89, 25

sie haben mich eben im kh mit blutdruck 147 zu 95 gehen lasswn nach der geburt und meinten ja hoch aber gehr noch 😅

hatte vor der ss und auch während der ss keinen hochdruck darum dachte ich es pendelt sich ev. wieder ein

Antwort
von Kleckerfrau, 33

Frag doch mal deinen Arzt ob das normal ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten