Hilfe Zeichnen macht kein Spaß mehr ?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo frickygirl123,

es kann schon sein, dass dir ein früheres Hobby mit der Zeit keinen Spaß mehr macht. Da solltest du dich aber auch nicht zum Weitermachen zwingen oder so, denn dann macht es ja erst recht keinen Spaß mehr. Ich kann dir nur empfehlen Neues auszuprobieren, du findest bestimmt etwas, dass dir genauso viel Freude bereitet. Vielleicht findest du die Lust am Zeichnen irgendwann wieder, aber bis dahin solltest du damit eine Pause machen und die Chance nutzen, etwas Anderes zu machen. Wie heißt es denn: man soll aufhören, wenn es am schönsten ist.

Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen, Gruß julili10.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde neue Sachen ausprobieren. Zeichenprogramme am Pc oder auch ausgefallene Sachen wie Bilder mit Spraydosen entwerfen :) danach wirst du merken was dir am zeichnen so gut gefallen hat und es auch wieder mehr lieben :) oder du findest dich wo anders wieder :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sieht doch sehr gut aus! Am besten versuchst du einfach mal was neues. Vielleicht mal mit Buntstiften oder Digital? Such mal im Youtube nach: Speedpaint
Es kommen sehr viele Digital gezeichnete Bilder, vielleicht taucht da ja interesse bei dir auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War bei mir genauso, mach dir keine Sorgen des kommt schon wieder :D ich hab manchmal einfach monatelang keine Lust und dann auf einmal wieder ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz normal. Ich zeichne nun schon 40 Jahre als Hobby, und erlebe es immer wieder das ich eine Schaffenspause brauche. Das sind dann die Zeiten wo ich anderen Hobbys den Vorzug gebe. Keine Angst die Inspiration kommt wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist gut wollte ich jetzt mal so nebenbei sagen ;) ich zeichne auch für mein Leben gerne und ich hatte genau die gleiche Phase wie du dass ich irgendwie keine Lust hatte aber trotzdem wollte ich weiß nicht wie genau diese Zeit vergangen ist aber bei mir war es so ich hatte eine harte Zeit und hab gezeichnet um loszulassen und somit fing ich wieder an.. Jetzt geht's mir wieder gut und ich zeichne trotzdem noch du musst nur irgendwas in deinem Leben finden was dich dazu motiviert
LG deine sweetcupcace

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du eher ein Mensch der sich von anderen motivieren lässt oder motivierst du dich meistens selbst?

Wenn es Ersteres ist dann solltest du dir jemanden suchen, der dein Hobby teilt und der dich pusht wenn du mal keinen Bock hast.

Wenn es Letzteres ist dann musst du für dich einfach den Sinn sehen in dem was du tust. Siehst du keinen Sinn am zeichnen dann zeichne einfach nicht. Aber anscheinend möchtest du ja doch irgendwie zeichnen nur dir fehlt die "Energie". Woran könnte das liegen?

Und frag dich mal warum du überhaupt zeichnest.

Hast du denn etwa z.B. vor später einmal etwas berufliches in diesem Themengebiet zu arbeiten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?