Hilfe meine Tochter lässt sich nichts mehr von uns sagen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo, zu der Frage, wie du (ist das ok...?) wieder an sie ran kommst, muss ich sagen: Gar nicht. Natürlich kannst du versuchen, mit ihr zu reden und wieder ein wenig Kontakt zu ihr aufzubauen, aber so ganz wird sie dich nicht an sie heranlassen. Sie ist in der Pubertät, da entfernen sich die Jugendlichen von den Eltern. Natürlich legt sich das wieder, aber im Moment kannst du da nichts tun...

Ich finde, es ist keine gute Idee, den Freund "wegzuekeln" da sich deine Tochter dann noch mehr von dir entfernen könnte...

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Bitte entschuldige wenn ich mich so ausdrücke aber das ist wohl die beschissenste Idee überhaupt!

Aber jetzt mal ehrlich und ganz ohne Kraftausdrücke. ....ich hatte im selben alter wie deine Tochter jetzt ist so ziemlich das selbe Problem mit meinen Eltern.  Glaub mir bitte wenn ich dir sage je mehr ihr versucht ihn ihr auszureden und ihn raus zu ekeln umso mehr wird sie sich von euch abwenden. Das meine Eltern meinen damaligen freund Pertu nicht ausstehen konnten und mir den Umgang weil er ja ach so schlecht ist verbieten wollten hat unser ganzes Familienverhältniss zerstört und im Endeffekt bin ich ausgezogen.  Er hatte auch keinen Job und war etwas älter als ich. In dem alter muss das aber nichts heißen und bedeutet keinesfalls zukünftige Harz 4 Empfänger....mein damaliger freund zu ist heute erfolgreicher IT Techniker hat Familie und ein schönes Haus außerhalb der Stadt.  Das Verhältnis zu meiner Familie aber ist heute noch angespannt wegen dieser Sache und wird wohl nie wieder so werden wie es war.

Sorry wegen dem Roman was ich dir sagen möchte solange deine Tochter in der schule nicht nachlässt gibt es meiner Meinung nach keinen Grund zur Sorge ....und es wäre bestimmt besser sie zu unterstützen denn was Teenager noch so Ansich haben ist immer das Gegenteil von dem für gut zu halten was die Eltern sagen. Liegt wohl an den Hormonen. 

Wünsche dir auf jedenfall alles gute und hoffe es hilft dir ein wenig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Tochter (16) lässt sich nichts mehr von uns sagen.

Ja, das machen Jugendliche gelegentlich. Ich weiß das, bin selbst eine.

Wir versuchen ihr ihn ständig auszureden, dass er nichts für sie ist und
beleidigen ihn in ihrer Gegenwart, damit sie vielleicht mal versteht
dass wir nicht wollen dass sie mit ihm zusammen ist.

Nun, da würde ich wohl ähnlich reagieren, wenn nicht sogar noch schlimmer. Anstatt ihr den Freund auszureden, schlechtzureden und ihn zu beleidigen, solltet ihr vielleicht mal mit eurer Tochter reden und ihr eure Sorgen und Ängste in einem einem ruhigen Gespräch schildern. Sagt ihr, was genau euch an ihrem Freund stört und weshalb er kein guter Umgang für sie ist und zwar ohne, dass ihr ausfallend werdet.

Wir sind der Meinung, dass er sie runter zieht, trotz ihren guten
Schulnoten. Sie ist zwar immer pünktlich zu Hause, aber wir möchten
einfach nicht das sie mit ihm zusammen ist.

Es ist doch gut, dass sie sich dennoch anständig verhält.

Außerdem verbringt sie jeden Tag Zeit mit ihm.

In einer Beziehung ist das normal, wenn man viel Zeit mit dem Partner verbringt bzw. verbringen möchte.

Aber immer wenn wir sagen, dass er ein Penner ist und sie nur verarscht,
behauptet sie das Gegenteil und meint dazu noch, dass sie weiß was sie
tut und er sich geändert hat.

Wenn meine Mutter so über meinen Freund reden würde... Also da würde ich austicken. Sie ist alt genug, um eigene Entscheidungen treffen zu können. Das einzige, was ihr tun könnt, ist ihr mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Wir sehen, dass er sie glücklich macht, aber wir mögen ihn nicht.

Eure Tochter ist glücklich und ihr wollt ihr dieses Glück nehmen, weil ihr ihren Freund nicht mögt? Unglaublich.

Meine Tochter neigt sich immer mehr von uns ab und macht eigentlich nur noch ihr eigenes Ding.

Verständlich.

Wie kommen wir wieder an sie ran?

Für den Anfang wäre eine Entschuldigung angebracht.

Wir kennen ihren Freund, er hat ein halbes Jahr bei uns gewohnt, aber
aufgrund seiner Faulheit (Arbeit oder Schule) haben wir ihn
rausgeworfen, da wir nicht wollen das meine Tochter später von Harz 4
lebt.

Das kann ich durchaus nachvollziehen.

Sie sagt dazu nur, dass sie ihn hilft und dafür sorgt dass er einen Job bekommt.

Das ist doch schön, dass sie sich solche Mühen macht, ihr scheint wirklich sehr viel an ihm zu liegen.

Seitdem mögen wir ihn einfach nicht mehr und versuchen ihn von ihr weg
zu ekeln, indem wir ihn fertig machen. Ist das eine gute Idee?

Nein.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau das Problem hatten wir auch meine Schwester damals 15-16 und ihr Freund 17-18 .Er hat bei uns auch ca 1/2 Jahre gelebt .Meine Schwester hat nicht gesehen das er sich nur bei uns eingenistet hat (am Anfang) sie haben sich dann nur noch gestritten und dann hat sie ihn ein Ultimatum gestellt er sollte sich Arbeit suchen sonnst hätte sie Schluss gemacht .Sie hat dann Schluss gemacht und er hat sich sofort ne neue gesucht .Im Hintergrund sind noch ein paar Sachen passiert .Meine Eltern haben sich rausgehalten da sie meine schwerster nicht verlieren wollten ,sie habe es sich Kopfschütteln angeschaut und auf die Erkenntnis von ihr gewartet die dann auch irgendwann eingetreten ist.

Wenn ihr nich Tips für das Thema braucht schreibt mir einfach

Viel Glück ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mal raushalten aus der Situation , je mehr ihr euch gegen ihn lehnt desto mehr verliert ihr eure Tochter ! ich bin selbst noch jung und weiss das ;) einfach machen lassen ...erst die Notbremse ziehen wenn sie selbst nicht mehr in die schule geht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Privat0231
03.10.2016, 19:26

Sie droht mittlerweile schon auszuziehen. 

Wir waren auch schon beim Jugendamt, aber es hat nichts gebracht 

0

Schwer,

mhhh - also wenn Ihr den jungen Mann ihr ausreden wollt oder ihn sogar beleidigt, so treibt Ihr Eure Tochter erst recht in seine Arme.
Mag sein, dass es Liebe ist.

Es gibt Menschen, die kein Geld haben und trotzdem ein großes Herz haben, ABER --Faulheit geht gar nicht.

Keine Vorwürfe.
Behandelt sie wie eine Erwachsene und lasst Euch mal Ihre Träume und Ziele erzählen - auch mal herumalbern.
Eventuell merkt sie selber, dass die Träume und Ziele mit diesem jungen Mann nur Träume bleiben.

- hat auch in meinem Bekanntenkreis geklappt -

Ich weiß, die Mutter möchte nur dass Beste, aber die Tochter ist in einem Alter, wo die Eltern niiiiiieee Recht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Privat0231
03.10.2016, 19:31

Naja, ich muss sagen, er hat viel durchgemacht. Er hat niemanden außer meine Tochter. Sie ist die einzige die ihm hilft, da seine Eltern das nicht tun. Er hat zwar dank ihr auch ein Vorstellungsgespräch, aber wir mögen ihn einfach nicht 

0

Bist du ein Troll???

Also echt jetzt....al zu Erwachsen seit ihr aber nicht gerade! Eure Tochter tut mir echt leid, mit eurem....kindischen verhalten! 

Sie zeigt ein grössere Reife als ihr Eltern besitzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elektrourlaub
03.10.2016, 19:18

Das ist Trollkram😒 hoffentlich fallen nicht zu viele drauf 'rein...

1
Kommentar von kira2306
03.10.2016, 19:22

Ist echt so

1

das ist in diesen alter ganz normal wird eben erwachsen. hatten wir diese phasen nicht auch mal in diesen alter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine gute Idee. Verständnis für das Kind und ihre Gefühle ist der richtige weg. Die Tochter ist 16, das wird nicht ihr letzter Freund sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oder bist du ein troll?😒

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wann werdet ihr erwachsen?

Ihr führt euch auf wie im Kindergarten, logischerweise lässt eure Tochter sich so von euch nichts mehr sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Privat0231
03.10.2016, 19:27

Wir können in der Hinsicht leider kein verständnis zeigen

0

Einfach abwarten.Das ist bestimmt nicht ihr letzter Freund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?