Hey... ich benötige neue Bremsbeläge für meine Shimano Saint und kann mich nicht zwischen Resin und Metall entscheiden. Welche Vor-und Nachteile gibt es:?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Resin Beläge quietschen normal nicht (außer man lässt die Bremse zu lang schleifen, da kriegt man jeden Belag mit verglast), sind auch bei Nässe leise, verschleißen schneller, dafür hält die Scheibe etwas länger, und bieten eine leicht bessere Dosierbarkeit der Bremskraft, sprich man muss nochmal minimal weniger stark den Hebel drücken, was bei hydraulischen ja eh recht leicht geht. Bei Metallbelägen ists eben genau umgekehrt.


Bremskraft ist bei beiden Belägen gleich, Blockierpunkt kriegt man mit beiden erreicht, was ja das Maximum an Bremskraft darstellt, aber natürlich ist der Bremsweg bei organischen eher minimalst kleiner, weil man durch die bessere Dosierbarkeit tendenziell näher an den Blockierpunkt kommt ohne ihn zu erreichen was den kürzesten Bremsweg liefert.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens nach quietschen Resin Bremsbeläge nicht, nutzen sich aber schneller ab und haben weniger Bremskraft. Dafür kann man ein bisschen kontrollierter bremsen.
Metallbremsbacken dagegen quietschen, wenn die heiß werden, haben aber mehr Bremskraft und halten länger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung