hey. Gehören die kalkulatorischen Zinsen zu den fixen oder variablen kosten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kalkulatorische kosten gehören grundsätzlich erstmal zu den Fixen kosten. Aber wenn der sogenannte "Kalkulator" (Cheff) auch produktiv ist, wird dies angegeben und diese Summe gehört dann zu den Variablen kosten. 

Dort würde dann z.B. stehen: Kalkulatorischen kosten: 81.800

Der produktive Anteil an Ihrem kalkulatorischem Unternehmerlohn beträgt: 40.000

Dann würden 41.800 auf die Fixe Seite kommen und 40.000 auf die Variable =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?