Hat man genug Zeit als Polizist?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

kaum eine Berufsgruppe hat soooo viele Überstunden wie die Polizei, die natürlich oft völlig ungeplant anfallen

also brauchst du einen sehrt flexiblen Stall, der dein Pferd wirklich gut artgerecht versorgt und ggf auch mal bewegt/laufen läßt  oder eine extrem flexible Reitbeteiligung

für's Pferd ist das weniger ein Problem, wenn du mal früh und mal spät zum reiten usw kommst, aber ideal wäre ein Aktivstall für Dich bzw Dein Pferd, wie ich ihn auch anderen Schichtdienstlern mit Überstundenpotential, also Pflegekräfte, Feuerwehr, Selbständige mit Anwesenheitspflicht empfehlen würde.

UND

Du brauchst ein cooles/selbtsicheres Pferd zu dem Du aber eine supergute Beziehung aufbauen (und jeden Urlaub intensiv pflegen) solltest - DANN sollte es klappen

viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apfelkruemel
12.11.2016, 19:35

Meine Mitbewohnerin könnte notfalls zum Stall fahren :))

0

Ein Polizist arbeitet nicht mehr als andere Vollzeit-Arbeitnehmer. Es sind halt Schichten. Es ist nicht so geregelt wie in einem Büro. MEHR als bei anderen ist es nicht. Überstunden werden abgebummelt. Wenn dein Pferd flexibel und nicht auf eine bestimmte Tageszeit fixiert ist, hast du auch Zeit genug.

Gruß S.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sicher. Wie bei jeder beruflichen Tätigkeit muss man sich halt gut organisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@Apfelkruemel,

soll man aus deiner Frage entnehmen, dass du bei der Polizei zu einer Reiterstaffel willst, oder es sich um ein Freizeitpferd handelt.

Als Freizeitreiter, hast du natürlich alle Zeit der Welt um dich um dein Pferd zu kümmern.  Es gibt auch Reitställe, die dein Pferd füttern und sich um alles kümmern, wenn du im Dienst bist.

Für die Reiterstaffel, kannst du dich ja mal hier erkundigen:

http://www.pd-h.polizei-nds.de/dienststellen/sonderdienststellen/reiterstaffel/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die Polizei ist genauso wie viele andere Berufe ein Schichtendienst-Beruf. Das bedeutet, dass man wie gesagt in Schichten arbeitet. Nach Deiner Schicht, die je nach Tag länger oder kürzer dauert, kannst Du deinen Freizeitbeschäftigungen problemlos nachgehen. Das einzige was passieren kann ist, dass Du kurz vor Deinem Schichtende, also kurz vorm Feierabend einen Einsatz bekommst, der dann im schlimmsten Fall eine oder zwei Stunden dauert, den Du dann noch zu Ende machen musst. 

Aber für Freizeitbeschäftigungen ist genug Zeit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle die für den Staat arbeiten haben zugesicherte Freizeit und wenn die nicht ausreicht, gibts halt den Gelben Schein.

Allerdings stellt die Polizei eher die Gruppe der fleißigen Beamten mit sehr viel Überstunden dar. Da kann es machmal eng mit der feierabendlichen Pünktlichkeit werden.

Man sucht sich aber auch keinen Beruf der an die Freizeit angepasst ist. Schon mal was von Berufung gehört?

Ich bin am Arbeitsplatz genau so glücklich wie auf dem Pferd, das macht mich wohl zum Aussenseiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, auch Polizisten haben Freizeit, auch wenn man es kaum glauben mag! 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apfelkruemel
12.11.2016, 11:58

Dankeschön: D

1

Ja. Klar hat man Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apfelkruemel
12.11.2016, 11:57

Danke, alles was ich wissen wollte :)

1

Was möchtest Du wissen?