Hat er seinen Fehler eingesehen und verdient eine zweite Chance?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Liebe Azra, ich bin ein Mann, der seit über dreißig Jahren verheiratet ist. Ich weiß um die erste Zeit und meine Tochter hat diese auch durchgemacht. Du musst Dir im Klaren sein, dass zwei völlig unterschiedliche Charaktere aufeinandertreffen in einer Beziehung und beide Menschen vielleicht völlig andere Lebensvorstellungen, Fantasien, Gedanken haben. Diese Unterschiedlichkeit unter einen Hut zu bekommen, ist verdammt schwer und erfordert von Dir und ihm immense Zugeständnisse, sofern sie vertretbar sind.

Nachdem, was Du geschrieben hast, liebt Ihr Euch. Schafft in einer gemeinsamen Aussprache die Grundlagen für ein Zusammensein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@DieseEineAzraa

Also wenn jemand - egal ob Frau oder Mann- sagt "ich kann nicht ohne dich", da sollte man auch etwas seinen Verstand mit einschalten.

Sagt er das nur, um dich wieder rumzubekommen oder meint er das ehrlich.

Wäge ab, was mehr bei ihm überwiegt, der harte oder der weiche Kern von ihm.

Also wenn man sich getrennt hat und dann plötzlich wieder zu einem sagt: "ich liebe dich", dann könnte es auch sein, dass er im Moment einfach alleine ist.

Wenn er dich geliebt hätte, dann trennt man sich nicht.

Du reagierst noch auf sein "ich liebe dich" mit denselben Worten und hast Angst dass wieder nichts daraus wird?

Denke mal darüber nach:

Was nützt dir denn wenn dir jemand sagt "ich liebe dich", das kann ich auch meinem Vierbeiner sagen. Er muss es dir insofern beweisen, dass er sich in seinem Verhalten dir gegenüber geändert hat, ansonsten wäre er ein Sprücheklopfer. Das geht auch nicht von heute auf Morgen.

Da würde ich vorerst mich auch mal zurückhalten, auch mit dem ständigen hin-und her und mich dann öfters treffen, anstatt ständig zu telefonieren und zu schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf der einen Seite sagst du ihm, dass es lange dauern wird dein Vertrauen wieder zu erlangen auf der anderen Seite schreibst du ihm "ich liebe dich auch". Was du damit erreichst, ist, dass du unglaubwürdig wirst. Er wird nicht dumm sein und wissen wie er dich anpacken muss damit du wieder anbeißt. Deine Eingangsfrage ist ob er seine Fehler eingesehen hat gleichzeitig schreibst du von seiner kalten Art die während der Beziehung für Probleme sorgte und auch nach der Trennung noch stattfindet. Welchen Fehler sollte er dann deiner Ansicht nach eingesehen haben wenn er gleich weitermacht wie vorher?

Bei einer 2. Chance wirst du wieder 1:1 genau dasselbe haben wie vorher auch. Ob du das haben möchtest kannst du nur selbst entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich bin der Meinung, dass wenn einmal eine Beziehung beendet wurde, ein erneutes zusammen kommen die Probleme die bestanden Haben dadurch nicht aus der Welt geschafft wurden. 

Wenn man schon so weit gegangen ist sich zu trennen, dann kann es nie und nimmer "die große Liebe" gewesen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht vielen Männern so, er kann einfach nicht loslassen und er ist noch verknallt in dich.

Aber ich glaube dass es früher oder später in eurer Beziehung wieder so seien wird wie vorher.

Das musst du wissen, ob du das wieder willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieseEineAzraa
20.11.2016, 21:59

Ich will natürlich nicht das es wieder so endet wie davor. Er war ja nicht immer so früher war er ganz anders und mit der Zeit ist er einfach so geworden. Er meinte halt es tut ihm alles Leid was er gemacht hat und das er will das wir wieder so wie früher werden nur ich sehe keinerlei Mühe von ihm. Ich weiß nicht einmal ob er mich wirklich liebt,er sagt es zwar aber ja..

0