Frage von Psyllon, 152

Haben wir Menschen die Mathematik erfunden oder entdeckt?

Antwort
von Dhalwim, 13

Gewissermaßen beides. Erfunden haben wir die Zahlen (Römische Zahlen & Arabische Zahlen, mehr fallen mir momentan nicht ein),

Und entdeckt in dem Sinne, wir haben ja auch nur Naturgesetze entdeckt, das heißt, wir haben auch das Feuer entdeckt und nicht erfunden.

Gleichungen sind ja logisch:

1 + 1 = 2

2 = 2

In dem Sinne haben wir's entdeckt, das ist nichts andre's (zumindest für mich), als wie ein Naturgesetz.

LG Dhalwim

Antwort
von claushilbig, 37

Da die mathematischen Gesetze auch schon gab, bevor der Mensch existierte - ja sogar zwingend notwendig waren, damit das Leben, das Universum und der ganze Rest überhaupt entstehen konnten, kann der Mensch sie nicht er-, sondern nur gefunden haben...

Antwort
von dompfeifer, 24

Weder noch. Menschen haben die Mathematik entwickelt wie alle Kulturtechniken. Mit dieser Kultur können sie z.B. technische oder soziale Ereignisse bzw. Prozesse quantifizieren und mit Zählergebnissen oder Messergebnissen operieren.

Antwort
von Dragonloard, 100

Die Darstellung der Mathematik mit Ziffern und Symbolen haben wir sicherlich erfunden. Die Mathematik als solches eher entdeckt wenn du mich fragst.

1 Apfel und 2 Äpfel waren schon 3 Äpfel bevor wir einen Namen dafür gefunden haben.

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Mathematik, 49

Hallo,

mathematische Gesetzmäßigkeiten stecken überall in der Natur - sei es die Struktur von Kristallen, der Aufbau eines Schneckengehäuses, die Bahn eines Planeten um seine Sonne, die Vermehrung von Bakterien usw.

Erfunden haben wir lediglich eine Sprache, mit der wir diese Vorgänge beschreiben und berechnen können.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort
von CorruptedWorld, 65

Zahlen sind eine Erfindung der Menschen. Das Universum würde auch ohne Menschen, die alles in Zahlen messen und berechnen müssen, existieren.
;p

Antwort
von voayager, 23

Wer außer uns Menschen sollte denn sonst die Gestzmäßigkeiten der Natur entdeckt haben?

Antwort
von Bezibaer7, 21

Hier ein kleines Video dazu, welches ich ganz witzig finde ;)

Antwort
von josef050153, 14

Menschen haben die Mathematik abstrahiert. Nirgends auf der Welt existieren mathematische Körper (aus keinem Material, von keiner Farbe ...) und trotzdem lässt es sich gut mit den Formeln rechnen.

Antwort
von 1Selfm8, 59

entdeckt
wie soll ein Mensch sowas komplexes erfinden

Kommentar von xrobin94 ,

Durch Zufall & mithilfe des Verstands.

Mathematik ist nichts anderes als eine Sprache, wie wir sie sprechen.

Antwort
von xrobin94, 40

Erfunden.
Mathematik ist im Grunde genommen nur eine Hilfe um gewisse physikalische, biologische, chemische & natürliche Vorgänge besser zu verstehen.

Antwort
von AHepburn, 86

Meiner Meinung nach ist die Mathematik nur eine von den Menschen erdachte Hilfswissenschaft zur Beschreibung reel vorhandener Phänomene, die aber zu abstrakt sind, um sie ohne Mathematik anders beschreiben zu können.

Antwort
von TheInquiry, 67

Hallo Psyllon :)

Im Grunde ist Mathematik eine Sprache. Damit wurde sie erfunden.

Liebe Grüße

The Inquiry

Antwort
von AntwortMarkus, 47

Entdeckt ja. Erfunden Nein.  Die Mathematik ist ein Naturgesetz. 

Kommentar von k3ltis ,

Nope. Die Mathematik ist eine Hilfswissenschaft.

Kommentar von YStoll ,

Nein, wir Mathematiker betreiben eine eigenständige Wissenschaft!

Kommentar von 7vitamine ,

"Wir Mathematiker" aber eine Antwort auf die Frage war dann doch zu schwer, ne?

Kommentar von YStoll ,

Ja, wenn ich eine Antwort wüsste hätte ich sie geschrieben.
Vielleicht auch einfach deshalb weil ich als Mathematiker nur Aussagen treffe wenn ich mir sicher bin, dass diese richtig sind.
Das hier ist mehr eine philosophische Frage und mit Philosophie beschäftige ich mich nicht ausreichend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community