Frage von Shooter1, 582

Habe ich ein Loch im Zahn(Braune Flecken)?

Hallo!

Erstmal zu meiner Vorgeschichte.... Voriges Jahr habe ich mir meine Amalgam Füllungen durch Keramik Füllungen ersetzten lassen. Das alles bei einem Zahnarzt(Privat Arzt) der mir sehr professionell und seriös vorkam, Er hat mich auch sehr gut behandelt ich hatte keine schmerzen und guten Komfort, auch mit den Füllungen bin ich sehr zufrieden.

Im Januar(2016) war ich dann bei einem Kontroll Termin, Es wurden beide Seiten geröntgent und mir wurden die Zähne Kontrolliert.

Er sagte alles Top...

Gut Ich war erleichtert ... endlich ruhe mit den Zähnen, endlich einen Arzt dem ich vertrauen kann... Ich habe schon einiges durch mit den Zähnen :( auch schlechte Ärzte hatte ich ein Paar, jedoch diesemal hatte ich ein gutes Gefühl....

Vorige Woche war ich wieder beim Zahnarzt um abdrücke für die möglichweiße kommenden Bracket,s zu machen.... gestern nach dem Zähne putzen schaut ich mir meine Zähne mal genauer an und da Fiel es mir plötzlich auf, Mein linker backen Zahn oben hat braune Flecken und auf der Fläche eine Art Loch, und dazu noch einen Schwarzen/braunen riss....

Nun geht es mir einfach nur dreckig... Ich bin 22 habe 8 Füllungen und jetzt kommt die 9te... Wieder ein gesunder Zahn fort, Trotz Regelmässigen putzen und verwenden von Zahnseide!

Doch am schlimmsten finde ich, wieso hat dies der Zahnarzt bei der Kontrolle nicht gesehen? Alleine durch das Röntgen kann er Karies doch erkennen? Dazu noch braune Flecken? die Stechen doch Extrem heraus? Wie kann das den sein das jemand Jahre studiert seinen Dr. Titel bekommt und dann Ein niemand auf dem Gebiet mehr sieht als er?

Möglicherweise ist es auch kein Loch und einfach harmlos ich weiß es nicht... deshalb habe ich ein Bild gemacht ... Viehleicht könnt ihr mir sagen was mich erwartet...

Ich habe am Montag einen Termin wegen den Brackets... dort werde ich wegen den "Möglicherweise Loch" Bescheid geben.

Bis dahin mache ich mir aber einen Extremen Kopf... vielleicht könnt ihr mich ein wenig beruhigen.

(Die Glänzenden Punkte sind Speichel,Foto Wurde im nachhinein Schärfer gemacht)

Auf dem Bild sieht man auf dem Kästchen A die braunen Flecken ,Ich weiß nicht was es ist aber es sieht nicht gesund aus :( ich habe diese Flecken nur auf diesem Zahn.

Auf Kästchen B Sieht man das "Loch" man sieht es vielleicht schlecht jedoch ist es leicht vertieft und von einem weißen Rand umgeben, innen ist es leicht bräunlich.

Links Sieht man den Riss der Dunkelbraun ist

Ich habe keine Schmerzen,Der Zahn reagiert auf Kälte oder Luft nicht mit Schmerz.

Was sagt ihr dazu?

Und was meint ihr .. kann es sein das einem Monat nach der Kontrolle diese zwei Dinge aufgetreten sind und vorher nicht waren? Oder hat er es einfach übersehen?

Falls er es übersehen hat dann ist somit das vertrauen nicht mehr da... Ich weiß dann wirklich nichtmehr wohin wegen den Zähnen.

Ich bitte um Seriöse Antworten, Ich sehe oft was Leute für Antworten bringen also Bitte Seriös bleiben , oder nicht Antworten.

Danke schon jetzt.

Antwort
von jersey80, 284

ja, das ist eindeutig karies ... waren das wirkliche keramikfüllungen, oder nur als solche getarnte kunstofffüllungen (die haben nämlich auch einen gewissen keramikanteil).

mir scheint, dass der za nicht sehr genau gearbeitet hat. die verarbeitung von keramik und kunststoff setzt eine penibelst trockene umgebung voraus (wurde mit kofferdam gearbeitet?)

auf jeden fall zweitmeinung einholen ... und vielleicht doch zu amalgam zurückkehren

Antwort
von Eulenpapa, 286

Eindeutig Karies - und dein Amalgam hättest du besser drin gelassen, denn der 

Kunststoff zieht sich schon beim Aushärten zusammen und bildet Randspalten und Sekundärkaries. Hatte meine Freundin auch: Sie ließ sämtlichen Kunststoff wieder durch Amalgam ersetzen und ist seitdem wieder schmerzfrei - sie hat sich nur eines geschworen: Kunststoff in die Backenzähne? - Nie wieder!

Antwort
von Deichgoettin, 250

Du hast völlig recht. Der Zahn muß dringend behandelt werden. Auch ist es erforderlich, die Füllung zu legen, bevor die Bracktets eingesetzt werden. Frage Deinen ZA, wie er diese kariösen Stellen übersehen konnte.

Antwort
von Dontknow0815, 277

Der Zahn an sich sieht nicht gesund aus.
Das kleine Loch kann nach einem Monat auftreten, aber bei regelmäßigen putzen eher nicht. Es wird ein Loch sein aber kein tiefes.

Der braune "Riss" ist definitiv schon länger da. Und sieht auch nicht aus wie eine einfache Zahnverfärbung. Ob es Karies ist kann man nur durch Tests herausfinden.

Solang es, bei regelmäßigen putzen, nicht schmerzt ist es aber nicht zu spät.

Kommentar von Dontknow0815 ,

Nochmal dazu gesagt benutze mal etwas seltener Zahnseide. Die Zwischenräume sind ganz schön groß. Zahnseide begünstigt bei übermäßiger Nutzung Soetwas.
Auch übermäßiges putzen ist nicht zu gesund da sich dadurch der Zahnschmelz abreibt.

Lasse dir eine professionelle zahnreinigung machen. Die kostet zwar mal 40 Euro aus eigener Tasche aber sie ist alle 4 Jahre mal ratsam.

Kommentar von wvoelker ,

Blödsinn! 1. Zahnseide begünstigt gar nichts. Sie verhindert eher über lange Zeit, daß sich zwischen den Zähne Karies bildet. 2. Bis sich der Zahnschmelz abgerieben hat kannst Du noch 30 Jahre putzen. 3. Wenn schon PZR dann mindestens 1x/Jahr und für 40€ ist sie zu billig und deshalb vielleicht nicht gut.

Kommentar von Dontknow0815 ,

1. vor kurzem erst vom Zahnarzt gesagt bekommen. Und der ist gut habe sehr lang nach einem gesucht.
2. nein das Problem hatte meine Schwester mit 25
3. der Preis sagt über die Qualität der Reinigung garnichts aus.

Antwort
von MildeOrange, 232

Nicht alles was braun ist ist gleich Karies, aber bei dem Zahn sieht es schon echt fraglich aus. Geh einfach mal für eine Zweitmeinung zu einem anderen Zahnarzt.

Antwort
von Shooter1, 169

Ich war mit dem Problem jetzt beim Zahnarzt, Die braunen flecken sind
nur eine Art Kalk, also nicht schlimmes, Das Loch auf der Kaufläche war
ein Kleines loch.

Antwort
von Shooter1, 181

Hallo...

Das mit den Brackets werde ich denke ich bleiben lassen, das vertrauen ist nun dahin, er soll mir diesen zahn noch behandeln und dann muss ich weiter suchen :/ 

Wird der zahn das wohl bis dienstag noch überstehen? 

Schmerzen habe ich wie gesagt keine , ich habe keine lust das er wurzelbehandelt werden muss. 

Kommentar von wvoelker ,

Normalerweise setzt ein Kieferorthopäde die Bracketts und überläßt einem Zahnarzt die unangenehme Reparation. :)  Der Zahn übersteht bis Dienstag!

Antwort
von User56782, 185

Hallo, 

Diese braune Flecken und das Loch sind nicht in ein paar Wochen nach der Untersuchung entstanden. Bestimmt waren sie schon da und sie sind sehr auffällig. Auch ohne Rontgen kann man bestimmt merken, das hier etwas los ist. Der einzige Grund (woran ich denken kann) warum er dir nichts gesagt hat, wäre wenn dieser Zahn ein Weisheitszahn wäre. Diese Zähne werden normalerweise nicht erfüllt sondern gezogen. Vielleicht hatte er vor den Zahn nach der Braces Behandlung zu ziehen. ABER eines ist doch klar: er hätte dir sagen müssen, dass es noch ein Loch da gab. Ein Fehler hat er gemacht, meiner Meinung nach. 

Kommentar von wvoelker ,

Es ist durchaus möglich, daß es der Zahn Nr. 7 ist (s. Aufnahme) dann wird er auf keinen Fall gezogen. Auch ein Weisheitszahn wird wegen dieser im Grunde geringfügigen Karies nicht sofort  gezogen! Es ist vielleicht noch zu gebrauchen; wofür und wann entscheidet der Zahnarzt und nicht wir hier.

Antwort
von Shooter1, 162

Hallo!

Danke für die Antworten.

Also ich Putze meine Zähne wirklich Regelmässig , Ich halte mich streng daran, deshalb kann ich mir sowas nicht erklären.

Also meint ihr es ist nicht sicher ob es den nun wieder zu einer Füllung kommt ?

und hat der Arzt mit schuld , da er eben nichts gesagt hat?

Kommentar von wvoelker ,

Es ist absolut sicher, daß es dort eine Füllung geben muß. Das Loch in der Fissur ist sicher eines und die braunen Stellen im distalen Bereich sollten gleich mit restauriert werden. Zahnärzte sind auch nur Menschen und machen Fehler. Er hat diese Karies eindeutig übersehen, aber Schuld hat er an der Karies nicht. Sprich mit ihm.

Antwort
von MetallHyperon35, 169

Das sieht echt übel aus... 

Wenn das jemand übersieht, dann mit voller Absicht oder weil er blind ist. 

Und innerhalb von 2 Monaten entsteht sowas nur wenn du den ganzen Tag Süßigkeiten futterst und die Zahnbürste zum Toilette putzen benutzt... xD

Spürst du da nix?

Kommentar von wvoelker ,

Das ist eine üble Unterstellung. So spricht nur einer, der selbst fehlerfrei ist und die Fehler bei anderen auf´s schärfste verurteilt. Innerhalb von zwei Monaten kann auch bei entsprechendem Konsum von Süßigkeiten und keiner Pflege diese Karies nicht entstehen. Informiere Dich bitte genauer bevor du solche falschen Meinungen zum besten gibst.

Kommentar von MetallHyperon35 ,

Sag mal? Hast du das Bild nicht gesehen? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community