Frage von Heinrichralf, 152

Was kann ich dagegen machen, dass meine Schwiegermutter meinen bzw unseren Sohn als Druckmittel benutzt?

Hallo Liebe Leute ,

habe da ein ein großes Problem mit meiner Schwiegermutter !

Ich schildere mal den Vorgang. Ich habe mich mit meiner Lebens Partnerin heftig in den Harren gehabt und wir wollten aus diesem Grund den Jungen zu Oma geben. Haben wir auch gemacht. Meine Partnerin ist dann am nächsten Tag zu Oma gefahren um den kleinen Abzuholen.Da bekam Sie zu hören , das die Oma zur Ihr sagte: "Ich gebe Dir eine Frist von Vier Wochen, um zu erreichen, dass dein Mann auszieht! Ansonsten werde ich das Jugendamt einschalten."

(Dazu muss ich noch sagen, dass meine Schwiegermutter mich von Anfang an nicht leiden kann.)

 Ich habe mich mit meiner Partnerin ausgesprochen.

Nun meine Frage: Was kann ich dagegen tun, dass sie den Jungen dazu nutzt , um in unserer Ehe einen Bruch zu setzen?

PS: Sie hat sich Jahre lang auch nicht um Ihre Tochter gekümmert und nun so etwas! Ich denke, es passiert mir nicht alleine das es mal zum Streit kommt , zwischen Lebenspartnern.

Anhang :

Hallo Liebe Leute, nun verlangt meine Schwiegermutter auch noch das ich innerhalb,von vier Wochen Ausziehen soll ! Ich finde das geht  zu weit . deshalb meine Frage an euch ich ? Ich bin kurz davor einen Rechtsanwalt einzuschalten.Weil diese Frau einfach nicht in der Lage ist sich aus unserer Beziehung endgültig rauszuhalten.Und meine Lebenspartnerin schon so weit gebracht hat das Sie schon Richtige Angst vor Ihr hat.

Deswegen meine Frage an euch ? Soll ich einen Anwalt einschalten ? Und wenn nötig mich schneller beim Jugendamt melden ?

Ich freue mich über jede Antwort.

Antwort
von Amaliah, 97

Lieber Heinrich, 

oft kann man Dinge auch mit einem Gespräch irgendwie klären. Du solltest also definitiv MIT deiner Partnerin zu der Oma fahren und mit ihr reden. 
Und zwar in aller Ruhe, ohne Vorwürfe. 
Macht ihr die Situation klar und, dass ihr euer Kind wieder bei euch haben wollt. 
Immerhin steht ihr das Kind ja nicht zu, sie hat nicht das Sorgerecht dafür, das habt ihr beide nämlich. 
Und solange ihr euer Kind nicht seelisch oder körperlich misshandelt habt, gibt es auch keinen Grund, warum man es euch abnehmen sollte. 

Wenn sie sich selbst nach einem Gespräch quer stellt, dann könntet ihr es gerichtlich klären lassen oder ihr nehmt ihn einfach mit. 
Was soll sie denn dagegen machen ?

Dazu sollte der Kleine auch entscheiden können, was ihn glücklicher macht. 

Zumindest ist das aus meiner Sicht so xD

Liebe Grüße, Amy

Kommentar von Heinrichralf ,

Danke erstmal für die schelle Antwort, Der kleine ist ja wieder bei uns,Nur die Oma setzt meine Frau unter Druck mit dem Jugendamt.

Um das Sie sich von mir Trennen soll, Es ist ja auch nicht so das wir jeden Tag Streiten.Dem kleinen geht es sehr gut bei uns .

Kommentar von Amaliah ,

Ich bin dennoch erstmal der Meinung, dass ihr euch zu viert in Ruhe hinsetzen solltet. 

Deine Ehe sollte sie nichts angehen. 

Und, wenn ihr dem Jungen nichts tut und das Jugendamt keinen Grund sieht, sich da einschreiten zu müssen, dann kann sie zappeln, wütend schreien, auf den Tisch hauen und jammern wie sie möchte. Das wird aber nichts bringen. 
Jugendämter nehmen nicht grundlos Kinder aus der Familie. Die sind eher froh, wenn sie es mal nicht müssen. 

Kommentar von Lilafee1989 ,

Genau da geb ich Amaliah recht. Da muss es schon wirklich krasse Gründe geben eh die Kinder aus der Familie nehmen! Das man sich mal streitet ist doch vollkommen normal und da sollte sich deine Schwiegermutter auch nicht einmischen. Aber anscheinend sieht sie hier ein Grund um dich los zu werden! Lasst dies einfach nicht zu! Sonst hat sie nämlich genau das erreicht was sie will

Antwort
von Ostsee1982, 31

Ich würde mich von der Schwiegermutter keinesfalls unter Druck setzen lassen und im Fall des Falles würde ich mich anwaltlich beraten lassen was man tun kann bei Falschmeldungen an das Jugendamt und würde auch den Kontakt zu ihr vollständig abbrechen dazu muss aber auch deine Partnerin mitziehen. ODER ihr zuvorkommmen und beim Jugendamt den Fall erklären.


Antwort
von Mich32ny, 51

Wenn sie das Jugendamt anruft , schadet sie ja ihrer eigenen Tochter.  Und ihrem Enkel.  Wenn ihr nichts zu befürchten habt kann das Jugendamt euch auch nichts Anhängen. 

Antwort
von mirolPirol, 27

Wo ist denn das Problem, wenn sie zum Jugendamt geht? Wenn sie das will kannst du es nicht verhindern, aber warum auch? Du kannst deine Schwiegermutter nicht ändern, aber du kannst dich so verhalten, dass ihre Intrigen ins Leere laufen.

Wenn sie euch als Eltern aber das Kind vorenthält, also den Jungen nicht an seine Mutter oder dich zurückgibt, dann hat SIE ein Problem, denn dann kannst du sie wegen Kindeshinterziehung anzeigen. Das ist eine ähnliche Straftat, wie eine Entführung.

Kommentar von Heinrichralf ,

Danke erstmal für die schelle Antwort, Der kleine ist ja wieder bei uns,Nur die Oma setzt meine Frau unter Druck mit dem Jugendamt.

Um das Sie sich von mir Trennen soll, Es ist ja auch nicht so das wir jeden Tag Streiten.Dem kleinen geht es sehr gut bei uns .

Antwort
von TailorDurden, 66

Ganz einfach: Wenn es keinen Grund gibt, um vor dem Jugenamt Angst zu haben, gibt es sowieso kein Problem. Falls doch, hat sie einfach recht. Da sie selber ein ähnliches hinter sich hat, kann es auch gut sein, dass sie den selben Fehler nicht noch einmal passieren lassen will. Euer Verhältnis hat damit überhaupt nichts zu tun.

Kommentar von Heinrichralf ,

Danke erstmal für die schelle Antwort, Der kleine ist ja wieder bei uns,Nur die Oma setzt meine Frau unter Druck mit dem Jugendamt.

Um das Sie sich von mir Trennen soll, Es ist ja auch nicht so das wir jeden Tag Streiten.Dem kleinen geht es sehr gut bei uns .

Kommentar von TailorDurden ,

Wenn dem so ist, braucht ihr vor dem Jugendamt auch keine Angst zu haben. Falls sie das Jugenamt dann wirklich kontaktieren sollte, kannst Du denen in Ruhe erklären, was Du hier geschrieben hast.

Antwort
von Energix3, 56

Es ist dein (euer) Kind und wenn die Oma das Kind nicht rausrücken will dann einfach die Polizei rufen. Das Kind gehört niemand anders als den Eltern des Kindes. Wenn du kein Sorgerecht hast aber das Kind aus den Fängen der Oma befreien willst sieht es eher schlecht aus.

Probier mal dein Glück denn dafür ist die Polizei da!

Kommentar von Heinrichralf ,

Danke erstmal für die schelle Antwort, Der kleine ist ja wieder bei uns,Nur die Oma setzt meine Frau unter Druck mit dem Jugendamt.

Um das Sie sich von mir Trennen soll, Es ist ja auch nicht so das wir jeden Tag Streiten.Dem kleinen geht es sehr gut bei uns .

Antwort
von TeacherBusters, 69

lass sie doch labern, wenn ihr nichts schlimmes tut, habt ihr auch nichts zu befürchten

sag ihr, dass du dann aber von deinem recht einer strafanzeige gebrauch machst, wegen übler nachrede oder was auch immer

Kommentar von Heinrichralf ,

Danke erstmal für die schelle Antwort, Der kleine ist ja wieder bei uns,Nur die Oma setzt meine Frau unter Druck mit dem Jugendamt.

Um das Sie sich von mir Trennen soll, Es ist ja auch nicht so das wir jeden Tag Streiten.Dem kleinen geht es sehr gut bei uns .

Kommentar von TeacherBusters ,

meinten meine schwiegereltern auch mal, allerdings in meiner wohnung, da hab ich sie rausgeworfen und seitdem 3 mal in 20 jahren gesehen

wenn sich deine frau von ihrer mutter unter druck setzen lässt, ist sie nicht erwachsen und reif für eine beziehung

sie müsste ihrer mutter normal sagen, dass sie hdf machen soll und wenn sie nicht aufhört, sieht SIE den enkel nicht mehr

Antwort
von Lilafee1989, 71

Hallo,

ich finde es erstmal super das ihr das nicht vor eurem Kind ausgetragen habt. Das ist sehr lobenswert! Ich würde auch mit deiner Partnerin reden und das ihr euch ALLE mal inruhe zusammen setzt und drüber redet. Ich würde mir aber kein Kopf machen ihr habt euch ja nichts vorzuwerfen! Ich drück euch die Daumen das alles gut wird.


Kommentar von Heinrichralf ,

Danke erstmal für die schelle Antwort, Der kleine ist ja wieder bei uns,Nur die Oma setzt meine Frau unter Druck mit dem Jugendamt.

Um das Sie sich von mir Trennen soll, Es ist ja auch nicht so das wir jeden Tag Streiten.Dem kleinen geht es sehr gut bei uns .

Kommentar von Lilafee1989 ,

Ja deswegen hatte ich ja auch geschrieben das ihr da vor dem Jugendamt keine Angst haben braucht! Was sagt den deine Partnerin dazu? Lässt sie sich davon beeinflussen und denkt sie über die Trennung nach? Habt ihr darüber schonmal geredet. Find es echt schlimm das euch mt sowas gedroht wird.

Kommentar von Heinrichralf ,

Hallo Lilafee, nun verlangt meine Schwiegermutter auch noch das ich innerhalb,von vier Wochen Ausziehen soll ! Ich finde das geht  zu weit . deshalb meine Frage an Dich ? Ich bin kurz davor einen Rechtsanwalt einzuschalten.Weil diese Frau einfach nicht in der Lage ist sich aus unserer Beziehung endgültig rauszuhalten.Und meine Lebenspartnerin schon so weit gebracht hat das Sie schon Richtige Angst vor Ihr hat.

Deswegen meine Frage an Dich ? Soll ich einen Anwalt einschalten ? Und wenn nötig mich schneller beim Jugendamt melden ?

Freue mich über deine Antwort.

Kommentar von Lilafee1989 ,

Hallo,

das ist wirklich traurig sowas. Also an deiner Stelle wie du schon sagtest wendet euch an einen Anwalt! Besprech mit ihm ob ihr euch an das Jugendamt wenden soll oder nicht. Ich würde wirklich erstmal mit einem Anwalt sprechen darüber.

Schlimm das Deine partnerin schon Angst hat vor ihrer eigenen Mutter. Sie hat sich verdammt nochmal nicht in eure beziehung einzumischen! Vorallem soll sie mal das Kind aus dem Spiel lassen!

Kommentar von Heinrichralf ,

Danke für deine Antwort !

Ich kann Dir sagen das was Sie macht grenzt schon an  Seelen Terror ! Meine Lebens Partnerin kommt ja gar nicht mehr Innerlich zur Ruhe. Seit 2 Tagen will Sie nur noch Schlafen , Wacht in der Nacht mehrmals auf . Und Sie sieht richtig mitgenommen aus. Und das kann ich ,und werde ich nicht zulassen das die Mutter diesen Horror Trip weiter spielen kann. Auch bei mir hinterlässt der ganze Mist mit nur noch Innerliche Unruhe. Also bleibt mir keine andere Wahl als einen Anwalt einzuschalten. Ich bzw. wir sind auch fast schon davor Ihr zu sagen, das wir Ihr den Kontakt zu Ihren Enkel verbieten werden. Ich halte dich mal auf den laufenden,was es beim Anwalt gegeben hat . Drück mir mal die Daumen das dieser Terror schnell ein Ende hat. Natürlich nur wenn es Dich nicht Nervt.

viele Grüße von Ralf

Kommentar von Lilafee1989 ,

Hallo Ralf,

mich nervt das nicht. Ich drücke euch so den Daumen das deine Partnerin zur Ruhe kommt und du natürlich auch. Haltet ja zusammen! Du kannst mir auch gern privat Schreiben!

Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten