Gute und günstige 125er bis 1000€?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

125er mit 120 km/h (GPS, nicht Tacho) wird schwierig.

125er Enduro mit 120 km/h wird sehr schwierig.

125er Cross mit 120 km/h ist unmöglich. Aber die darf ja auch nicht auf die Straße.

Mal nur als Beispiel die WR 125 X: 110 km/h laut Yamaha - und das ist keine Cross. Eine straßenzugelassene Honda CRF 250 L schafft mit doppeltem Hubraum (und somit nicht A1 tauglich) gerade mal 135 km/h.

Dann noch ein Budget von 1'000 Euro - vermutlich inkl. dann fälliger Wartungskosten -> sehr unmöglich. Kann man unmöglich überhaupt steigern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für  den Preis bekommst Du keine gute! Kauf Dir lieber solange einen Roller und spare noch ein wenig bis Du 3.000€ hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sags mal so, eine Machine die 120 packt wird mit 15Ps eng, eine Maschine welche Geländegängig sein soll muss Robust sein, Lange Federwege haben und aus niedriger Geschwindigkeit gut am Gaß hängen.

Eine Cross wirst du nicht auf der Straße fahren dürfen, eine Enduro schon, ein guter Mittelweg ist eine Yamaha TDR 125 ist ne 2 takter daher recht gut dampf dahinter aber Langstrechentauglich ist das nich an sonsten eine WR125X wird dir aber Preislich kaum passen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?