Gründe für kzh bis dze?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich würde nicht gehen. Ich war 4 Jahre und durfte leider nicht länger. Später wirst du es bereuen. Wenn du natürlich die Psyche vorschieben solltest wird es in deinem Zeugnis stehen denke ich. Vorzeitig entlassen. Ob das so klug wäre. Ich weiß ja nicht ob du dich noch erinnerst, aber die normale Arbeitswelt hier draußen ist voll von Kündigung und unterbezahlungen und absagen. Mal abgesehen von der Pünktlichkeit der Lohn überweiwung. Ich würde mir das fünf mal überlegen. Wir können ja tauschen 😀😀😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolfenstein
14.04.2016, 05:38

Und mal abgesehen davon weiß ich nicht was mit deiner Abfindung passiert?

0

Bist Du SaZ 8? Wenn Du 7,5 Jahre durchgehalten hast, dann sollte dass 1/2 Jahr auch kein Problem mehr sein.
Glaube mal nicht, daß sich die Truppenärzte verar.....en lassen.
Falls Du auf "Psycho" machst, das Glück haben solltest, daß Dich der TArzt ernst nimmt, wirst Du erst einmal ins BwZK FU VI geschickt. Dort sind Fachärzte, die Dich sicherlich nach 1 Tag durchschaut haben.
Erkundige Dich beim BfD welche Nachteile Du haben könntest, wenn Du vorzeitig entlassen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komisch, vor einem Jahr wolltest du noch in deiner GA Einheit anrufen und fragen, ob du die einzige Frau sein wirst....

Aber das ist ja nebensächlich.

Wer sich als Soldat/in ungerecht behandelt fühlt, hat das Recht sich zu beschweren. Davon sollte man, sofern ein vier Augen Gespräch nicht reicht, Gebrauch machen.

KzH bis DZE als Ziel zu setzen ist eigentlich sehr schwach und deutet auf Drückebergerei hin.

Sollte hier dein DV mitlesen, wird der sich 'nen Ast freuen, dass du so genau beschreibst, was bei dir los ist, so kann man dich einfach identifizieren.

Dass du hier dann auch noch Hilfe suchst um den Tatbestand von §18 WStG zu erfüllen, spricht nicht gerade für Intelligenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann bleib drei Monate in der Kaffeehöhle und schreib einen Versetzungsantrag... War das nicht so das die Bundeswehr das nach dem dritten Antrag Genehmigen muss? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung