Wir nehmen Großstadt-Gedichte (Gymansium) durch. Kann mir jemand eine oder mehrere Gedichte über die Großstadt vorschlagen?(Klasse 8)

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Oskar Loerke: Blauer Abend in Berlin (1911)

 

Der Himmel fließt in steinernen Kanälen;

Denn zu Kanälen steilrecht ausgehauen

Sind alle Straßen, voll vom Himmelblauen.

Und Kuppeln gleichen Bojen, Schlote Pfählen

 

Im Wasser. Schwarze Essensdämpfe schwelen

Und sind wie Wasserpflanzen anzuschauen.

Die Leben, die sich ganz am Grunde stauen,

Beginnen sacht vom Himmel zu erzählen,

 

Gemengt, entwirrt nach blauen Melodien.

Wie eines Wassers Bodensatz und Tand

Regt sie des Wassers Wille und Verstand

 

ImDünen, Kommen, Gehen, Gleiten, Ziehen.

Die Menschen sind wie grober bunter Sand

Im linden Spiel der großen Wellenhand.

----------------------

Andere z.B.  

Alfons Petzold: Großstadt (1919)

Georg Heym: Berlin III (1911)

Georg Heym Der Gott der Stadt (1910)

 (Titel einfach googeln!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aus welcher epoche ? Sozialkritisch oder Liebe ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annarey07
29.10.2015, 19:42

Sozialkritisch denke ich

0

Die Stadt Theodor Storm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
29.10.2015, 19:34

Ist Husum eine Großstadt? Oder meintest du nicht die "graue Stadt am Meer"?

0
Kommentar von warriourette
29.10.2015, 19:42

doch genau die graue Stadt am Meer

0

Was möchtest Du wissen?