Frage von MrsLautner95,

Gesichtshaare entfernen

Hallo, Ich bin 16 Jahre und habe ein Problem mit meinen Haaren im Gesicht. Sie sind sehr stark zu sehen und ich will sie mir daher gerne entfernen lassen. Rasieren will ich allerdings nicht, weil man dann sofort die Stoppeln sieht. Wie würdet ihr die Haare auf der oberlipe und überall im Gesicht (also auch neben den Augen.. kann es schlecht beschreiben) entfernen ? Hab allerdings ein größeren Leberfleck unterhalb der Nase könnte man dann da trotzdem wachsen, epilieren, ... ? Vllt könntet ihr mir auch Tipps geben von welcher Marke ich was kaufen soll und wie lange die Haare dann wegbleiben. Ich hoffe sie bleiben lange weg und wachsen weich nach. Danke schon mal im vorraus :)

PS: Wenn man rasiert, epiliert oder wachst, wachsen dann die Haare schneller und kräftiger nach?

Hilfreichste Antwort von amina1200,

Wachsen ist das beste würd ich sagen und die Haare wachsen so sicherlich weniger schnell nach als beim Rest. naja eine weitere Möglichkeit wäre das Lasern. Das ist halt ziemlich praktisch weil es dann dauerhaft entfernt ist.

Antwort von YobboY,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ob Du die Haare mit einem Epilierer, mit Wachs, mit dem Epilierfaden, Sugaring, Pinzette oder was es sonst noch so gibt auszupfst ist letztlich egal was das Nachwachsen der Haare betrifft. Das Ergebnis ist das Gleiche -> die Haare werden mit der Haarwurzel entfernt. Sie wachsen mit weicher Spitze nach (nach einer Rasur ist die Haarspitze dicker, weil die verjüngte Spitze des Haares ja abgeschnitten wurde, das Haar an sich ist nicht dicker). Ich bevorzuge das Epiliergerät weil: ich kann jederzeit spontan epilieren, es klebt nichts, nur einmalige Anschaffungskosten (meine Geräte waren immer 10 Jahre in Gebrauch) billig im Vergleich zu Nachkauf von Wachs, Sugar, Gang zu Kosmetikerin usw. Für mich hat sich bewährt, vor der Epilation heiß zu duschen (gut durchblutete Haut macht mir weniger Schmerzen und Haut mit Seife vor der Epilation zu reinigen macht geringeres Risiko von entzündlichen Hautpusteln), gut abtrocknen, (evtl. die zu epilierende Stelle pudern damit das Gerät noch besser über die Haut gleitet) dann epilieren und anschließend Pflegelotion auftragen(z.B.Öl oder Aloe vera-Gel). Dann die epilierten Bereiche regelmäßig/täglich mit Peeling od. Luffaschwamm von abgestorbenen Hautschuppen befreien um zu vermeiden, dass Haare in die Haut einwachsen. Da ich auch schon mit 14 Jahren begonnen habe, die Haare an der Oberlippe zu entfernen (ich habe nach 2-3 Haarentfernungen mit Wachs (bei der Kosmetikerin) die Haare mit der Pinzette entfernt bis ich viele Jahre später den Epilierer als meine Methode gewählt habe) möchte ich Dir nach 25 jahren Erfahrung raten, die epilierten Stellen im Gesicht immer gut zu pflegen (Intensivpflegemasken) da sich die Haut durch das ständige Auszupfen von Haaren verändert. Vielleicht hat hier eine Fachfrau noch bessere Ratschläge. Färben/Bleichen kann ich mir nicht hilfreich vorstellen wenn die Haare zu dick oder zu zahlreich sind. Ob die Oberlippe dafür nicht auch zu empfindlich ist? Lasern: Damit habe ich auch lange geliebäugelt. Jedoch finde ich es sehr teuer bei gleichzeitig fehlender Sicherheit das Problem für immer los zu sein. Auf dunkler Haut, also auch auf Muttermalen kann man nicht Lasern. Ist die Ursache für den Haarwuchs hormonell bedingt wachsen sie auf jeden Fall wieder nach. Aber auch ohne hormonelle Probleme ist es wahrscheinlich, dass man wieder nachlasern muss. Lasergeräte gibt es auch für zu Hause. Egal ob zu Hause oder bei Fachleuten: Teuer bei nicht garantiertem Langzeiterfolg plus dunkle Haut(stellen) die nicht behandelt werden können. Folgende Antworten könnten Dich auch noch interessieren: http://www.gutefrage.net/frage/tipps-fuers-epilieren-damit-es-nicht-so-weh-tut#a... Mein derzeitiges Epiliergerät "Braun, Silk-épil 7". Bin begeistert davon weil es wirklich sehr kurze Haare schon erwischt, gerade bei der Oberlippe ist das ne feine Sache. Viel Erfolg bei was auch immer ;-)

Antwort von anne82,

Ich habe kürzlich dieses hier gefunden: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=330980453027. Eine Epilierfeder, sehr praktisch fuer Gesichtshaare!

Antwort von Figaroelo,

am besten du bleichst regelmäsig deine gesichtshaare ... dann sieht das auch natürlich aus.

Kommentar von MrsLautner95,

das problem ist sie sind dunkel und ich bin auch ein relativ dunkler Hauttyp ..

Kommentar von Figaroelo,

achso dann ist es nicht so sehr empfehlenswert.. wenn die behaarung sehr strak ist dann hast du villt auch eine vermehrte hormonausschüttung (testoteron)..aber wenn es noch natürlich aussieht dann denke ich nicht dann wären die haare auch dick und würden cm lang wachsen.. ja dann bleibt eig nur wachsen epilieren..oder chemische entfernung möglich ..dem muttermal mach es in der regel nichts aus falls doch dann kannst die stelle ja auslassen

Kommentar von MrsLautner95,

Joar. Naja, wenn man von weiterweg guckt, fällt es nicht so stark auf, aber wenn ich in den Spiegel gucke, dann stört es mich schon. Danke für deine Hilfe. ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community