Frage von Borg93, 54

Fußballtickets per DHL Express versendet und verspätet geliefert - Anspruch auf Erstattung, siehe Text?

Hallo, folgendes Problem: habe letzten Mittwoch zuvor gekaufte Tickets an den HSV zurückgeschickt um die zurückzugeben und den Kaufpreis erstatten zu lassen, dafür hätten die am Freitag da sein müssen ---> also extra DHL Express bezahlt (11€), die die Tickets aber erst vorgestern (!) statt Donnerstag zugestellt haben da die Route - weniger als 20km Luftlinie - irgendweshalb über Baden-Wü. ging, also sie es verbockt haben. Folge: Wertverlust, vom HSV kann ich natürlich nichts verlangen da das Spiel am Samstag war und sie die Tickets nicht mehr verkaufen können.

Jetzt meinen die DHLer ernsthaft die könnten mir max. das 3fache vom Versandpreis erstatten da die Sendung nicht "verloren gegangen" ist sondern nur verspätet, der Wert der Tickets ist aber natürlich verlorengegangen und das ist ein Vielfaches davon.

Hinweis: Zustellung am nächsten Tag ist garantiert bei express.

Irgendwelche Tipps?

Danke & Grüße

Antwort
von BobbyBackblech, 39

Bei verspäteten Paketen besteht, egal bei welchem Paketdienst, kein Anspruch auf den Ersatz von Schäden, die durch die Verzögerung eingetreten sind. 

Ausgenommen sind lediglich Expresspakete, bei denen der Paketdienst beispielsweise eine Zustellung am Folgetag garantiert. Hier beschränkt sich der Schadenersatz jedoch i.d.R. auf die Höhe der Transportkosten. 

Hier hätte man besser einen Kurier beauftragen sollen, wobei ich die Ticketpreise natürlich nicht kenne und ob es sich gelohnt hätte.

Antwort
von dresanne, 32

Wenn Du am Mittwoch abend versendet hast, wenn vielleicht die Pakete schon abgeholt wurden, ist es erst am Do bearbeitet worden. Leider legt sich die DHL nicht darauf fest, wann ein Express-Paket anzukommen hat.

Trotzdem darf das die Rückerstattung nicht beeinflussen. Du hast die Karten termingerecht (hoffentlich) zurückgesendet und hast Dein Geld wieder zu bekommen.

Kommentar von Borg93 ,

Danke, ich hab die Mittwoch Mittag losgeschickt, was von denen garantiert wird ist dass am nächsten Tag zugestellt wird, aber selbst Freitag also einen Tag später hätte mir ja gereicht.

Das Problem ist dass sie nicht verloren gegangen sind (lt. Definition nach 20 Tagen unauffindbar) sondern nur die Frist nicht eingehalten wurde und da beschränkt sich die Haftung auf die "gesetzlichen Haftungsgrenzen", was angeblich die dreifachen Versandkosten sein sollen.

Könnte ich trotzdem Anspruch haben?

Grüße

Kommentar von Dog79 ,

Nein.

Antwort
von Dog79, 20

Wird auf höhere Gewalt hinaus laufen, da machste nüscht gegen....

Bei 20 Km hätte ich mich aber auch nich auf die Post verlassen sondern wäre selbst hin.

Kommentar von BobbyBackblech ,

Ich empfehle dir einmal die Definition der "Höheren Gewalt":

https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6here_Gewalt

Dazu gehört nicht die Schusseligkeit 😂

Kommentar von Dog79 ,

Am Ergebnis änderts nix.... TE wird die Tickets so oder so nich ersetzt bekommen.

Kommentar von BobbyBackblech ,

Nein natürlich nicht. Aber DHLs Schusseligkeit hat ja nichts mit höherer Gewalt zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten