Frage von Royed, 157

Fuß umgeknickt, Außenband gedehnt / angerissen, nach 5 Wochen doch zum Arzt?

Hallo,

ich bin vor 5 Wochen mit dem Fuß nach außen beim Fußball umgeknickt --> also Schmerzen am äußeren Knöchel. Konnte erstmal weiter spielen mit nur geringen Schmerzen.

Dann am nächsten Tag waren die Schmerzen aber heftig, es war sehr geschwollen, es waren zwei leicht rot gefärbte Stellen zu sehen. Auftreten auf dem Fuß war nicht möglich. Wegen den Schmerzen konnte ich auch nicht zum Arzt hinken.

2 Tage später war es wieder viel besser, ich konnte wieder weitgehend schmerzfrei laufen. Eine Bewegungseinschränkung konnte ich auch nicht feststellen. Deshalb habe ich damit gerechnet, dass eine nur eine Bänderdehnung und ein sehr geringer Bänderanriss ist. Die roten Stellen gingen so nach 2 Wochen weg.

Nun nach 5 Wochen hat es sich aber nicht weiter verbessert. Laufen geht (sogar einmal joggen ging, aber habe ich dann sicherheitshalber wieder sein lassen), aber öfters mach ich eine komische Fußbewegung und dann schmerzt es. Der Knöchel ist auch öfters wieder angeschwollen, das geht dann innerhalb einiger Stunden wieder zurück, am nächsten Tag wieder mehr. Es geht also hin und her.

Ist es ratsam jetzt doch nochmal zum Arzt zu gehen? Ich mache mir Sorgen, dass ich das Band vielleicht immer wieder andehne und das eine Heilung verschlechtert.

Nach einer Recherche habe ich gelesen, dass man durch Röntgen nichts sehen kann, für eine Schiene ist es eigentlich schon zu spät. Und der Nutzen von Schienen etc ist sowieso umstritten, manche Ärzte verordnen das und manche nicht. Und eine Bänderdehnung würde eben 2-3 Monate Heilung brauchen.

Was meint ihr ?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Füße & Medizin, 91

Hallo! Den großen Fehler hast Du schon damals gemacht. 

Dann am nächsten Tag waren die Schmerzen aber heftig, es war sehr geschwollen, es waren zwei leicht rot gefärbte Stellen zu sehen. 

Spätestens dann sofort zum Arzt - und wenn man sich fahren lässt. 

Ich mache mir Sorgen, dass ich das Band vielleicht immer wieder andehne und das eine Heilung verschlechtert.


Ich mache mir Sorgen, dass ich das Band vielleicht immer wieder andehne und das eine Heilung verschlechtert.

Damit hast Du das Risiko genau richtig erkannt. Hast Du Voltaren oder Pferdesalbe / Pferdebalsam zuhause so wird das gut tun aber Du solltest morgen zum Arzt. 

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort
von eternity55, 100

Ich würde an deiner Stelle trotzdem zum Arzt gehen. Auf einem Röntgenbild kann man zwar die Bänder nicht beurteilen, man kann aber sehen, ob etwas gebrochen ist oder nicht. Ansonsten Physio verschreiben lassen.

Antwort
von tactless, 79

Mir sind beim Fußball mal 2 Bänder im Sprunggelenk gerissen. Bin auch nicht gleich zum Arzt weil ich dachte, es sei nur verstaucht. Hab dann sogar noch mal mit dem Fuß Fußball gespielt. 

Als ich dann beim Arzt war wurde ich direkt ins Krankenhaus geschickt wo mir dann gesagt wurde dass mein Fuß ein bisschen kaputt sei und operiert werden müsse. 

Was ich sagen will ... zum Arzt zu gehen ist niemals das Falsche! 

Antwort
von malour, 81

Ab zum Arzt und abklären lassen und nächstesmal bitte gleich um Langzeitschäden zu vermeiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community