Frage von breezy12, 242

Frisches tattoo brennt und ist rötlich?

18 (m). Ich hab mir gestern (ca. 3Uhr) ein Tattoo stechen lassen und es ist heute immernoch etwas rötlich und zieht und brennt ein wenig (am Handgelenk) ist das normal? Und ich mach Bepanthen Plus Creme drauf, das ist shon okei so oder? Wie lange dauert das bis es verheilt und soll ich eine Folie über nacht drauftun? Der tättoowierer hat mir eine Pflegeanleitung mitgegeben und gesagt das ich zuhause die Folie abnehmen soll und frische Luft ranlassen sollte, sowohl waschen und creme. Aber er hat nichts von über nacht gesagt?

Antwort
von Calioniel, 165

Folie solltest du keine mehr drauf tun. Auch über Nacht nicht. Die anderen Fragen sind ja schon beantwortet. ^^

Antwort
von Harry83, 198

Völlig normal. Die Haut, wurde durch das Stechen verletzt. Jetzt versucht der Körper, die Verletzung zu beseitigen. Deshalb brennt es. In einigen Tagen, fängt es an zu jucken. Den Schorf, der noch entsteht, nicht abkratzen. Dieser sollte von alleine abfallen. Wenn du es regelmäßig, mit Panthenol eincremst, hast du es in ca. 4 Wochen geschafft. 

Antwort
von FalkderSchlaue, 203

Das geht nach ein paar Tagen weg, keine Angst. Das rötliche wird durch die Creme auch nicht besser aber das Brennen wird weniger.

Antwort
von leoxx, 186

"plus" Bepanthen ist weniger empfehlenwert, da das enthaltene Desinfektionsmittel auch die Farbe rausziehen kann. (sagt man?)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community