Frage von caytana, 223

freundschaft plus und eventuell schwanger - dem vater sagen?

hallo.

ich bin in einer misslichen lage. und zwar hatte ich nur eine ganz kurze regelblutung (effektiv ein tag) und jetzt den bösen verdacht, dass ich schwanger bin. ich befinde mich allerdings in einer freundschaft plus und hatte das letzte mal sex vor knapp 3 wochen, ich nehme die pille, musste allerdings antibiotika zu mir nehmen, deshalb haben wir natürlich zusätzlich mit einem kondom verhütet. und das ist gerissen.

jetzt will ich natürlich so schnell wie möglich einen sicheren bluttest bei meiner frauenärztin machen. falls ich schwanger sein sollte, wäre ich aber dafür es abzutreiben. ich weiß jetzt nicht recht, ob ich das dem potenziellen vater sagen soll. es ist ja nicht sicher und wir erzählen uns zwar viel, aber jetzt nicht unbedingt die intimsten geheimnisse. klar, da gehören immer zwei dazu... aber würdet ihr es ihm an meiner stelle sagen?

an dieser stelle geht es jetzt nicht um ein abtreibungs-pro und contra, sondern um die frage nach der in kenntniss-setzung des vermeindlichen vaters...

wäre schön, eure meinungen dazu zu hören und alle unkonstruktiven beiträge bitte sein lassen, die helfen mir jetzt wirklich nicht weiter...

lg, caytana

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo caytana,

Schau mal bitte hier:
Freunde Freundschaft

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isebise50, Community-Experte für Schwangerschaft, Sex, schwanger, 54

Sollte es wirklich zu einer Schwangerschaft gekommen sein und deine Entscheidung steht fest und fühlt sich für dich in deiner momentanen Lebenssituation richtig an, das Kind nicht auszutragen, würde ich dem Erzeuger davon nichts sagen.

Ihr seit in keiner festen Beziehung, habt keinen gemeinsamen Kinderwunsch und habt euch gemeinsam verantwortungsbewußt um die Verhütung gekümmert.

Was hat er dann von seinem "Recht es zu erfahren", da er letztendlich kein Mitspracherecht bei der Entscheidung hat?!

Aber es ist bestimmt alles gut gegangen. Denn bei einem Einnahmefehler bzw. Wechselwirkung der Pille kann es (muss aber nicht!) zu einer Durchbruchsovulation (unerwünschter Eisprung) und deshalb zu einer Schwangerschaft kommen.

Jedoch nur in ca.10% kommt es bei einem Einnahmefehler auch wirklich zu einem Eisprung.

Eine Schwangerschaft ist also nicht sehr wahrscheinlich, aber auch nicht ausgeschlossen.

Letztendlich liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstests aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa 19 Tage nach dem letzten "ungeschützten" Geschlechtsverkehr ein sehr zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich, ich drück die Daumen!


Kommentar von isebise50 ,

Vielen Dank für deine Auszeichnung caytana!

Antwort
von Emma459, 114

Erstmal zu deiner eigentlichen Frage : wenn du tatsächlich schwanger sein solltest erzähle ihm lieber davon .
Meiner meinung nach solltest du dir aber keine Sorgen wegen einer Schwangerschaft machen da eine kurze Regelblutung eigentlich kein Anzeichen einer Schwangerschaft ist . Wenn du nicht Schwanger sein solltest achte auf deine folgenden Zyklen ( Zwischenblutungen, weitere kurze regel)
Es könnten Anzeichen einer Intimerkrankung sein .
Das warscheinlichste ist allerdings das deine sehr kurze Regel folgen des Antibiotika sind

Antwort
von GarySanderson, 106

Hey,
Ich würde an deiner Stelle noch das Ergebnis der Frauenärztin abwarten. Falls das positiv ist (du schwanger bist) würde ich das auf jeden Fall  deinen Eltern sagen. Du kennst den Vater am besten.. Wird er dir helfen? Dann sag es. Wenn er sich jedoch dann nur über alle Berge machen, ist auch keinem damit geholfen.
Also jetzt am besten so schnell wie möglich zum Frauenarzt.
Ich wünsch dir alles Glück ;)

Liebe Grüße
Gary

Antwort
von Julia221116, 105

Es wäre dann genauso sein Kind. Ich wüdes es ihm in jedem Fall sagen!

Antwort
von putzfee1, 91

Klar geht das auch den werdenden Vater was an.

Antwort
von nettermensch, 76

warte doch erstmal ab, was bei der Frauenärztin raus kommt, wenn es possitiv ist, das hat dein freind ein recht darauf, das zu erfahren.

Antwort
von Pfaffenhofener, 60

Wenn es sicher ist, sag es ihm. Immerhin darf er demnächst zahlen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community