Freundin ist total verzweifelt, weil sie keinen Partner findet (sitzt im Rollstuhl)?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo Rodeland,

Naja, nur weil du glaubst und siehst, sie sei super glücklich und lebensfroh usw...Muss das nicht unbedingt stimmen. Es gib viele Happy Leute die Erfolgreich sind und sich danach trotzdem umbringen...Du weißt nie was sie wirklich denkt und fühlt und machmal ist das besser so. Keiner Erzählt alles von sich auch wenn man Super beste Freunde ist...

Ein Mensch der wirklich "glücklich" im Leben ist und sich selbst respektiert und sich selbst nicht runterzieht, findet IMMER einen Partner. Selbst Kleinwüchsige, Blinde, Stumme etc die auch Körperlich behindert sind können eine Partner finden! Und das garantiert :)

Das Problem ist, dass viele mit Behinderung so rüber kommen als seien sie hilflos und wertlos. Ich habe z.b. mal im Internet einen behinderten kennengelernt. Der hat sofort über sein schlimmes Problem gesprochen und etc...Wenn man so vor geht, wird man keinen Partner finden, wenn man seine Behinderung als eine Art Problem darstellt und den Eindruck darstellt er oder sie sucht eine Krankenschwester...

Ich würde wenn ich Körperlich behindert wäre würde ich mich nicht ins Online Dating anschrieben...Die Leute sehen sich die Bilder an und fangen sofort an die Person in einer bestimmten Schublade zu stecken. Besser ist es Menschen in Kurse kennenzulernen sowieso auch für normale Menschen .Wäre aber trotzdem eine Option, wenn sie Online Dating bevorzugt! Aber sie sollte NIE schreiben über ihre Behinderung. Dafür gibt es Fotos. Die Leute sollten sie selbst drauf ansprechen warum sie im Rollstuhl sitzt. Sie solle auch keine Ellenlange Briefe darüber schreiben. Es reicht zu sagen: "Ja, ich habe (...) ist eine neue Art zu Leben und Lebe ganz gut damit :)" Und Punkt. Niemals sollte sie die Behinderung so darstellen als würde sie leiden denn Mitleid ist nicht attraktiv!!


Es gibt auch Sport kurze für Rollstuhlfahrer. Damit sie trotz Stuhl fit bleibt. Damit gibts sie zu verstehen, dass sie auch Aktiv ist und nicht den Eindruck macht, dass sie nur gefahren wird etc...
Ich sage immer: Wenn man aus einer Kleinigkeit ein Problem macht, wird es zum Problem! :)

Alles Gute
Sandy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo !

nun, ich (marinchen65adwebde) bin nicht behindert und mir wuerde es ueberhaupt nichts ausmachen  eine behinderte freundin zu haben.  habe als begleiter ( fuer behinderte / blinde ) eigentlich die erfahrung gemacht, dass wir bei aktivitaeten in in- u. ausland weniger auf ablehnung, sondern mehr auf hilfslosigkeit der mitmenschen gestossen sind.  diese wissen meist nicht wie sie mit dieser situation umgehen sollten  --- ist tuer aufhalten erwuenscht ?   -- ist das ansprechen unhoeflich ?   --- kann derjenige sich ueberhaupt aeussern ?   und so weiter .

als begleiter habe ich es als meine aufgabe gesehen nicht nur treppen und  andere hindernisse zu ueberwinden, traeume wie reiten (auf pferden, kamelen elephanten, ganz egal ) , schwimmen mit delphinen oder motorradfahren zu ermoeglichen (das war immer super!), sondern auch die zwischenmenschlichen hemmungen zu ueberbruecken, bekanntschaften in die wege zu leiten, freundschaften aufzubauen und im gange zu halten.

alles gute,mara natha!     jurgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist halt sehr schwierig für jemanden der nicht im rollstuhl sitzt einen partner zu haben der eingeschränkt mobil ist und das auch nicht gewohnt ist.  Hier ist besser Gleich und gleich gesellt sich gerne...

Sie sollte sich am besten jemand suchen der auch im Rollstuhl sitzt da gibt es einige plattformen im internet . 

ansonsten quoka oder Friendscout24.de / was ist mit vereinen , da gibt es bestimmt noch z.b. Rollstuhl Handball oder so was ?

Hier sollte man aber immer mit offenen Karten spielen es bringt nix das grosse aber zu machen ruhig ein foto rein im Rollstuhl. 

Ansonsten so viel wie möglich rausgehen gerade in einer Depri phase bringt das nix nur zu hause die wände anzustaren, auch die meisten Beziehungen /Freunde finde man auch auf der Arbeit und im Umfeld... habe so meistens jemand kennengelernt...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ☺

Im internet gibt es unter anderen auch Partnervermittlungen für Menschen mit Behinderung (z.B. Schmuckkästchen ..usw ) Aber Wenn sie Lebensfroh ist findest sie garantiert auch draussen Jemand.
Welche Hobbys hat Sie oder welche Interressen?
Geht sie gerne auf Reisen oder mach Ausflüge ?
Hier sollte man ansetzen und Kontakte zu Gruppen knüpfen die Menschen mit Behinderung gerne mitnehmen.
ich selbst sitze auch im Rollstuhl und habe mir einige Hobbys zugelegt damit ich nicht Down werde.

Mfg Argon1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es denn einmal Sport für Rollstuhlfahrer? Zum Beispiel Basketball? Da lernt sie neue Leute kennen und die Vorraussetzungen wären gleich... Natürlich nur, wenn sie jemand möchte, der halt wie sie selber ist. Wenn du verstehst, was ich meine - manche suchen ja auch eher nach einem Ausgleich/Gegenpol

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotesand
20.07.2016, 17:50

Danke dir :)

Allerdings, was ich vllt. hätte erwähnen sollen -------> sie möchte keinen Partner, der auch behindert ist & erst recht keinen, der im Rollstuhl sitzt... die meisten "anderen Behinderten" sind für sie Leute, die im Selbstmitleid versinken & passiv herumsitzen, anstelle sich in der Gesellschaft einzubringen.

Sie zeigt sich überall & sie schämt sich nicht, hat kein Problem mit ihrer Behinderung.. und sie weiß auch, dass viele das eben nicht können. Sie meinte neulich zu mir, sie lebt normal & möchte daher keinen behinderten Partner.

0

Hmm... ich meine mal was gelesen zu haben über eine Partnerbörse wo sich "normale" Menschen und Menschen mit Beeinträchtigung und diese untereinander kennenlernen können. Mir fällt nur grad der Name nicht ein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotesand
20.07.2016, 17:51

Danke dir :)

0

Eine partnerbörse wäre nicht schlecht aber es muss schon der richtige  sein ....

Und du bist dir sich er das du kein en Mann kennst der Singel ist und nett wenn nicht wird sie wenn sie so ist wie du sie beschrieben  hast wird sie bestimmt einen finden

Wenn das nicht der fall ist und sie sich nach einen kind sehnt dann vieleicht adoption obwohl das mit Handycap ohne mänliche  Unterstützung schwer ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotesand
20.07.2016, 17:51

Ich kenne sogar einen.. ein Freund von mir, auch seit 3-4 Jahren Single. Den könnte ich vllt. mal fragen. Ist ihr auch vom Typ her recht ähnlich. Die könnten sich bestimmt unterhalten.

Danke :)

0

In deinem Kommentar hast Du angemerkt, das deine körperlich behinderte Freundin keinen Wert darauf legt einen wie auch immer körperlich behinderten Partner zu bekommen und das macht die Angelegenheit natürlich alles andere als einfacher. Es ist auch durchaus verständlich und nachvollziehbar, das ein körperlich und geistig gesunder Mann, nicht gerade darauf aus sein wird eine körperlich doch schon stark behinderte Partnerin zu wählen und das hat auch nicht das geringste mit Oberflächlichkeit zu tun, es ist ein ganz normales und logisches Verhalten welches dem Menschen wie auch dem Tier seit Generationen sozusagen angeboren ist. Einen praktikablen Rat werde ich dir wohl auch nicht bieten können außer dem Hinweis, das es natürlich auch Menschen gibt, die gerade auf körperliche Behinderungen sozusagen abfahren, ob aber daraus dann jemals eine richtige Beziehung entstehen kann, das möchte ich mal ernsthaft bezweifeln und persönlich würde ich da auch zu größter Vorsicht raten. Es wird deiner Freundin letztendlich nichts anderes übrig bleiben, als auf den einen Treffer zu hoffen und das dieser Treffer einem Sechser im Lotto gleicht, das weiß sie selbst bestimmt am besten. Ich neige auch dazu, das deine Freundin sofern sie es auch via Internet oder wie auch immer versucht auch besser nicht darauf spekulieren sollte, durch anfängliches verschweigen ihrer körperlichen Beschaffenheit zum Ziel zu gelangen, das könnte für ihre Seele unter Umständen sehr schmerzhaft werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schön, dass sie nicht freudlos durch das Leben geht und schön auch, das sie dich hat. Natürlich ist es extrem schwierig. Denn die anderen wissen ganz genau, wie eingeschränkt ein Leben mit ihr sein wird. Aus Sicht der anderen ist diese Behinderung natürlich ein Grund, diese Person nicht im Sinne einer Beziehung und Heirat oder so kennenlernen zu WOLLEN. Das weiss deine Freundin auch, sonst wäre sie nicht oftmals so down. Bliebe nur die Möglichkeit sich mit Gleichgesinnten zu treffen - Behindertensportgruppen, Behindertenheime zu besuchen mit Cafe und sowas, Gruppen speziell für Behinderte und Nichtbehinderte z.Bsp. Wenn sie sich traut eine aktive Annonce zu schalten oder da dann vielleicht SERIÖSE Partnervermittlungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absolut bewunderswert wie sie ihr Leben meistert!

Sie sollte ihren Selbstwert aber nicht daran messen, ob sie einen Partner hat.

Wenn der Wunsch danach so gross ist, dann wird sie sicherlich Eigeninitiative walten lassen.

Ich könnte mir vorstellen, dass es für sie einfacher wäre, mit einem ebenfalls körperlich gehandicapten Mann in Kontakt zu treten.

Da gibt es bestimmt Communitys im Netz oder in ihrer realen Umgebung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RetFire
20.07.2016, 17:42

Ja Mann bräuchte aber unterztützung wenn beide ein Handycap hätten wäre es ein nicht behinderter Mann dann könnte er ihr mal aus dem Rollstuhl helfen oder so .....

1
Kommentar von rotesand
20.07.2016, 17:48

Danke :)

Ja, ich finde das auch bemerkenswert. Das mit den Partnern hat bei ihr ein "Problem" ------> sie möchte keinen Partner, der auch behindert ist & erst recht keinen, der im Rollstuhl sitzt...

0

Was möchtest Du wissen?