Freundin hatte vor mir 5 andere Sexpartner?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Von unserer Programmierung her ist es uns Männern ja eigentlich am liebsten, wenn die Frau noch "unberührt" ist, was von der latenten Furcht herrührt womöglich die Nachkommen eines Fremden aufziehen zu müssen.

Andererseits schlägt früher oder später immer mal die Neugier zu und lässt die Partner grübeln, wie der Sex denn mit jemand anderen wäre - spätestens nach ein paar Jahrzehnten Gewohnheit. Sieh' es daher als Vorteil an, dass Deine Partnerin schon etwas Erfahrung mitbringt und Dir gegenüber so offen ist. Wenn sie schon ein Weilchen mit Dir zusammen ist, dann hast Du wohl verschiedenes richtig gemacht und sie WEISS das, da sie den VERGLEICH hat!

Ich kenne Frauen, die mehrere Jahre mit ihrer "ersten großen Liebe" zusammen und "eigentlich" voll zufrieden waren und erst mit einem neuen Partner erlebt haben, was eigentlich dieser "Orgasmus" ist, von dem alle Welt redet.

Bei Männern stört sich fast niemand daran, wenn diese ihre "Hörner abstossen" und unverbindlichen Sex haben, bei Frauen ist es gleich das große Drama - aus dem eingangs genannten Grund. In Zeiten von Geburtenkontrolle, Safer Sex und Vaterschaftstests sind die eigentlichen Gründe für die "Notwendigkeit" einer jungfräulichen Braut (bzw. Partnerin) ja weggefallen - und wir sollten daher den Sex nicht überbewerten. Ein Mensch wird durch Sex mit anderen ja auch nicht "abgenutzt" oder "beschmutzt" - das sehen nur ein paar mittelalterliche Kulturen so... .

Wie sagt man doch so schön: "Eifersucht ist die Angst vor dem Vergleich"

Eine Frau, die offen über Sex sprechen kann und auch ihre Wünsche und Fantasien und Vorstellungen zum Ausdruck bringt, ist schon mal toll! Da kannst Du Dich echt glücklich schätzen! Weit verbreitet bei Frauen ist nämlich die Haltung "Wenn er mich wirklich liebt wird er schon merken, was ich von ihm erwarte..." - was einen Mann zur Verzweiflung treiben kann!

Lass die Vergangenheit ruhen und versau' Eure Beziehung nicht mit unnötiger Eifersucht auf vergangene Ereignisse! Konzentriere Dich auf das Hier und Jetzt! Wenn Du nicht ihr erster Freund warst oder der Erste, mit dem Sie im Meer Sex hatte (was übrigens Beides gnadenlos überschätzt wird), dann kannst Du immer noch der Erste bei vielen anderen Sexperimenten werden. DU könntest der Mann werden, mit dem Sie beispielsweise Orgasmen erlebt, wie sie diese noch nie zuvor hatte - eine Disziplin, die von vielen Männern völlig vernachlässigt wird... .

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist... . Mit der Zunge lässt sich ihre Erregung am besten erfühlen und steuern 
- das solltest Du als Herausforderung sehen... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider denkt nicht jeder so wie du und wartet auf den/die Richtige. Für mich persönlich sind 5 mit 21 Jahren auch sehr viel, aber das heißt nicht dass sie fremd geht oder sonst was. Vielleicht war sie verliebt und wurde ausgenutzt, vielleicht war sie naiv, neugierig oder was auch immer.... 

Wenn du gar nicht damit umgehen kannst musst du dich wohl trennen. ABER: denke auch daran dass du in eurem Alter kaum eine Jungfrau finden wirst ( je älter du wirst umso unmöglicher wird es ) du kannst ihr nicht vorhalten was VOR dir war, jeder hat seine Vergangenheit mit der man leben muss.... 

Wenn du sie liebst denke nicht darüber nach, genieße eure Gegenwart und hoffentlich gemeinsame Zukunft. Was vor dir war hat nichts mit dir zu tun und geht dich im Grunde auch nichts an. Sie ist deshalb kein schlechter oder untreuer Mensch ( selbst eine (noch) Jungfrau könnte dich belügen und betrügen....) das Eine hat nichts mit dem Anderen zu tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es vollkommen normal dass man gerne Sex hat, ob als Mann oder Frau ist da total egal. Und wer gerne Sex hat sucht sich dafür eben Partner, spricht da was gegen? Und so eine Person kann genauso gut treu sein wie eine Jungfrau. Nicht jeder Mensch verbindet mit Sex (vorallem nach dem ersten mal) etwas total besondres weswegen es eine Schande wäre es mit verschiedenen Menschen zu tun. Ich denke die 1 ist so beantwortet und die 2 denke ich auch. Die 3 ist etwas schwierig denn man muss sich halt damit abfinden dass nicht jeder vorallem mit 21 Jungfrau ist, ich denke du solltest versuchen das zu akzeptieren und ich bin sicher dass das mit der Zeit einfacher wird (wenn es anfang schwer scheint). Also ja ich finde du gehst falsch damit um denn Sex zu haben und es zu mögen (und eben die Partner zu haben die damit einhergehen) ist nichts schlimmes und dadurch ist sie auch keine Schl*mpe oä. Und solange sie vom Charakter her die richtige ist ist die Vergangenheit doch egal oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Einstellung ist sexistisch und machohaft! 

"Und ich kann nicht verstehen warum man sich einfach von 5 Typen vögeln lässt, sollte man als Frau nicht ein bisschen anders ticken?"

Oder gehörst du zu den Männern, für die alle Frauen außer MAMA Schlampen sind.

Sollen Frauen warten bis DER Typ kommt, der (auch) keine Ahnung von tuten und blasen hat und dem Typen dann das ganze restliche Leben dankbar sein. Dafür, dass ER der  erste und einzige war?

Erwartest du jetzt, dass deine Freundin dich heiratet und nie wieder Sex mit einem anderen hat oder was????

Schließlich hat SIE sich jetzt von sechs Typen vögeln lassen und wenn du sie nicht heiratest und sie dir treu bleibt, wird sie mindestens noch mit dem siebten Typen vögeln, bis SIE den richtigen findet.

Um dich zukünftig vor solchen Belastungen (keine Jungfrau im Bett) zu schützen solltest du VORHER mit den Frauen reden. Wobei du jetzt auch keine Jungfrau mehr bist, dass solltest du in den Gesprächen eventuell verschweigen (kann ja sein dass DIE richtige auf einer männlichen Jungfrau besteht und dann wärest du raus!)

Aber bei Männern ist das ja nicht so schlimm, Hi Hi da ist er wieder der sexistische Macho.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weißt doch selbst nicht wie du mal drauf sein wirst wenn du mal Blut geleckt hast. Du steckst doch selbst noch in der Entwicklung. Vielleicht gibst ja mal ein Swinger der seine Abwechslung braucht etc. Ich finde das mit den 5 Typen nicht verwerflich. Weißt du denn eigendlich den Hintergrund ? Vielleicht kann sie ja nix dafür das sie 5 Partner hatte (Was nicht viel ist). Vielleicht hatte sie einen, dem waren ihre Brüste nicht recht. Dem nächsten hat ihr Po nicht gefallen und die anderen 3 haben sie nur ausgenutzt .....Zack hast du schon 5 Partner zusammen und sie kann nichts dazu !!!

Du gehst absolut falsch damit um !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch egal wie viele Partner man vorher hatte. Das Entscheidene ist doch das hier und jetzt. Vllt wollte sie einfach Erfahrungen sammeln, was ja nicht verwerflich ist. Das spielt auch keine Rolle.
Wenn man selbstbewusst ist, kann würde man die Vergangenheit des anderen auch nicht als Konkurrenz ansehen. Seh es doch positiv, vielleicht kannst du von ihr vieles Lernen.
Wir leben im 21. Jahrhundert!!! Da muss man es nicht für den richtigen aufbehalten.
Nimm sie so wie sie ist. Ansonsten fühlt sie sich nicht wohl und sucht sich einen anderen.
Oder gefällt es dir nicht, dass sie schon Erfahrungen gesammelt hat und du nicht?
Es kann auch sein, dass du mal dazu neigst, ungezwungen Sex haben zu wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist deine Einstellung, wie du dazu stehst... Ich persönlich hätte gar kein Problem damit. Schließlich ist deine Freundin, nur weil sie 5 Sexualpartner hatte ja kein schlechter Mensch... 

Ich glaube außerdem sogar eher, das sie auf Grund ihrer Erfahrung vielleicht sogar noch treuer ist. Schließlich weiß sie, wie es mit anderen ist und muss deswegen auch nicht mehr Erfahrung sammeln.

Sie ist doch ein freier Mensch und kann machen, was sie will... Wenn du mit ihrer Vergangenheit nicht klar kommst, dann wäre das wirklich sehr schade um eure Beziehung. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für manche ist Sex etwas Besonderes, ganz Intimes und höchstes Vertrautsein miteinander, für andere eine Art Konsumverhalten. 

Es gibt auch viele Mädchen und junge Frauen, die so denken wie du. Ich an deiner Stelle würde mich zurückziehen und auf eine andere warten, die mehr auf deiner Wellenlinie liegt, denn das wird nicht nur in diesem einen Punkt so sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat sein eigenes Leben und so hat jeder seine eigene Vergangenheit. Wenn du sie wirklich liebst dann sollte dir das egal sein solange Ihr beide in der Zukunft den gemeinsamen Weg geht. Du solltest unbedingt mit ihr sprechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst von Ihr nur profitieren freu Dich doch lieber darüber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist für mich eher weltfremd!

Nimm sie wie die ist oder mach Schluss...Aber ihr vorzuwerfen, dass sie ihr Leben genossen hat ist fies!

Gerade das schützt vorm Fremdgehen...man weiss man hat nix verpasst...

Nur einen Sex Partner gehabt zu haben...da fragt man sich irgendwann immer...was hab ich verpasst...wie ist es mit wem anders...

Klingt als siehst du sie als schlam*e an...tolle Voraussetzung...wieso wolltest du dann sie?

Wenn's nicht klappt, kommt die nächste...dann hattest auch schon zwei...dann drei...denk mal nach...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleib mal locker vor dir hatte sie ja auch ein leben,dazu gehören Männer und Sex .

Wen su so darauf bedacht warst dich für die richtige aufzuheben,kannst es nicht auch von einer Frau erwarten .

Da hättest dann nach ner Jungfrau Ausschau halten müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass' ihre Vergangenheit ruhen und sei ihre Gegenwart/Zukunft. Solange sie nur mit dir schläft, während ihr zusammen seid, ist doch alles in Ordnung. ☺ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von introvert7
30.10.2016, 18:56

Sie ist auch bereits einmal fremd gegangen aber meint es war ein schlimmer Fehler

0

Leb damit oder lass es bleiben. Kann ja nicht jeder so zugeschnürt sein wie du. Meiner Ansicht nach versuchst du Besitzansprüche auf deine Freundin zu erheben und ich prophezeie jetzt schon das Beziehungsende wenn du nicht schleunigst was gegen diese "inneren Bilder im Kopf" unternimmst 

"Für mich ist es die erste Freundin das erste mal Sex weil ich einfach so erzogen wurde" Komische Erziehung...Reden wir in 10 Jahren nochmal drüber ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Freundin ist halt nicht plötzlich vom Himmel gefallen. Du wirst keinen Menschen ohne Vergangenheit finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Güte, was für ein altertümliches Denken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung