Frage von JayKon123, 119

Freundin braucht ruhe nach stress?

Meine Freundin hat am Montag mit mir Schluss gemacht.Sie hat gesagt dass sie schluss gemacht hat wegen zu viel streit und wir hatten in letzter zeit viel zu oft streit,sie hat ausserdem gesagt dass sie ruhe und abstand brauch weil sie selber nicht weiß was sie will.Nun habe ich den Fehler gemacht und ihr am Mittwoch zu viel druck gemacht,sodass sie gesagt hat dass ich sie vergessen solle und sie für immer Schluss gemacht hat, ich denke sie hat überreagiert,und dass sie noch was für mich empfindet,sie hat mich auch nach der Sache geblockt.Aber sie ist meine 1.te Freundin und ich liebe sie über alles ,ich weiß nicht was ich tuen soll. Was meint ihr soll ich tun?

Antwort
von Theremin, 38

Das was du am besten tun solltest, ist jetzt momentan erst einmal gar nichts. Durch die ganze Streitereien hat sich in ihrem Kopf höchstwahrscheinlich einen Gedanken Karussell abgespielt, dass sie nicht wirklich ein ordnen konnte. Ich kann es natürlich auch verstehen, dass du sie zurück gewinnen wolltest. Nur hätte sie diese Zeit gebraucht um sich ihre Sachen klar zu werden. Wir Menschen brauchen einfach manchmal eine Auszeit über die wir dann unsere Gefühle besser verstehen können. Durch das blocken hat sie dir jetzt eindeutig zu verstehen gegeben, dass sie Zeit und Abstand braucht. Alles was du jetzt machen würdest würde es nur noch verschlimmern und dich sogar noch in einem schlechten Licht dastehen lassen. Denn bestimmt würde sie das dann ihren Freundinnen erzählen und dann würdest du als jemand bekannt werden, der andere nachstellt und sie nicht in Ruhe lässt. Das möchtest du garantiert nicht. Alles was dir jetzt bleibt, ist es abzuwarten und zu schauen was passiert. Vielleicht wird sie ja auch merken, dass sie außerhalb der Streitereien noch Gefühle für dich hat und wieder zurückkommt. Und wenn nicht, musst du die Sache so hinnehmen. Sowie das auch tut… glaub mir es gibt noch andere die du genauso leben kannst. Ich habe auch früher so gedacht als ich meine erste Freundin hatte. Aber wie gesagt, muss das ja nicht so sein. Also Kopf hoch und abwarten.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe & Streit, 16

Deine Freundin hat die Beziehung für beendet erklärt und einer der Gründe war der häufige Streit welcher die Beziehung sozusagen begleitet hat. Abgesehen davon, dass dieser Streit vermutlich überwiegend vermeidbar gewesen sein wird, momentan gibt es für dich keinen Handlungsbedarf respektive es gibt nichts, was erfolgversprechend wäre. Nebenbei bemerkt, deine erste Freundin oder deine zehnte Freundin, das spielt hier keine so hervorragende Rolle und es war ohnehin nicht unbedingt davon auszugehen, dass es auch deine letzte Freundin gewesen wäre. Halte vorerst quasi die Füße still und wenn die Emotionen etwas abgeklungen sind, vielleicht ist dann wenigstens noch ein klärendes Gespräch möglich, mehr geht fürs erste nicht.

Antwort
von wolfenstein, 55

Lass ihr Luft zum atmen. Erstmal Funk Stille tut euch ganz gut. Und nach 3 bis 4 Wochen oder noch länger dann einfach mal ne Mail schreiben. Sie muss durch die Trennung merken ob sie dich vermisst. Das passiert nicht wenn du dauernd schreibst oder anrufst

Antwort
von nfkennylp, 11

Sie in ruhe lassen. 

Sie will Ruhe wenn du sie weiter unter Druck setzt kommt sie definitiv nicht mehr wieder. 

Antwort
von Melinda1996, 10

Ruhe ist das beste

Antwort
von padalica, 43

Wie alt bist du?

Kommentar von JayKon123 ,

16

Kommentar von padalica ,

dann lass sie gehen... es kommt die richtige noch... und wegen zu viel Streitigkeiten Schluss zu machen, hätte ich jetzt ne Scheidung am laufen... in einer ernsthaften Beziehung machen Streitigkeiten nichts aus, so lange man sich wirklich liebt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community